Mit TShirts gegen den Klimawandel
Grüne Wirtschaft

Mit T-Shirts gegen den Klimawandel

Gewinner des hessnatur-Designwettbewerbs für Kinder und Jugendliche stehen fest

Gewinner des hessnatur-Designwettbewerbs für Kinder und Jugendliche stehen fest

Butzbach (pm) hessnatur

Ein Wal, der im Ozean schwimmt, und das aufrüttelnde Zeichen „Alarmstufe Rot“ – das sind die beiden Gewinner-Motive des T-Shirt-Designwettbewerbs „Prima Klima“, zu dem Deutschlands größtes Naturmodelabel hessnatur in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Jugendherbergswerk (DJH) und der Initiative Future Friends aufgerufen hatte. Über 340 Einsendungen von Kindern und Jugendlichen im Alter von 7 bis 19 Jahren waren bis Ende Oktober eingegangen; für die beliebtesten Motive in zwei Altersklassen wurde im Internet abgestimmt. Die beiden Gewinner – die 7-jährige Lucia Creutz aus Rosbach in Hessen und der 19-jährige Tim Bengel aus Aichtal-Aich in Baden-Württemberg – waren jetzt bei hessnatur in Butzbach zu Gast.

Von Mai bis Oktober dieses Jahres waren Kinder und Jugendliche in den Altersgruppen 7 bis 12 Jahre und 13 bis 19 Jahre aufgerufen, ein eigenes Motiv für ein T-Shirt zum Thema Klima zu gestalten. Die 340 vielfältigen Entwürfe – von Tier- und Naturmotiven bis zu Slogans und Zeichen – wurden auf der Website www.klimashirt-wettbewerb.de hochgeladen und von der Internet-Community bewertet. Das Motto „Prima Klima“ sorgte dabei für einen kreativen Rahmen, die vielen eingesandten Designs drehten sich nicht nur um das weltweite Klima oder den Klimawandel, sondern auch um das soziale Klima und das faire Miteinander.

Die Gewinner-Motive von Lucia und Tim – die beiden konnten bei der Onlineabstimmung die meisten Stimmen für ihre Designs einsammeln – werden nach den strengen ökologischen und sozialen Richtlinien von hessnatur produziert und in der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2013 im Katalog, im Onlineshop und in den hessnatur-Läden verkauft. Lucia kam beim Spielen mit ihren Holztieren auf die Idee, einen „glücklichen Wal“ im Meer zu malen. Tim ließ sich für sein Motiv von dem Eisbären inspirieren, der mittlerweile als Symbol für den weltweiten Klimawandel gilt. Der 19-jährige Schüler zeichnete zunächst die Silhouette von Hand, bearbeitete die Grafik am Computer nach und ergänzte die wachrüttelnde Botschaft „Alarmstufe Rot“.

Katrin Bayer, Projektverantwortliche bei hessnatur für den Designwettbewerb, zeigt sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Dieses Projekt war speziell auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet und damit auch etwas Neues für uns. Das Deutsche Jugendherbergswerk stand uns als Kooperationspartner mit Rat und Tat zur Seite. Mit den mehr als 340 Einsendungen sind wir sehr zufrieden und freuen uns, durch den Wettbewerb Kinder und Jugendliche auf spielerische Weise mit den Themen Klima, Nachhaltigkeit und gesunde Kleidung erreicht zu haben.“

Die weiteren Gewinner, alle eingesandten Designvorschläge und Informationen rund um die nachhaltige Produktion von Textilien können auf www.klimashirt-wettbewerb.de nachgelesen werden. Das Naturmodelabel hessnatur steht seit seiner Gründung 1976 für gesunde und natürliche Kleidung für die ganze Familie.



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen