Suche
Grüne Wirtschaft

Henna fürs Haar – Mit pflanzlicher Farbenvielfalt zu deiner (Natur)Haarfarbe

INTERVIEW | Organisch statt chemisch: Mit pflanzlicher Haarfarbe kannst du deinen Haarstyle beliebig oft wechseln und schonst dabei Umwelt und Haar.

INTERVIEW | Organisch statt chemisch: Mit pflanzlicher Haarfarbe kannst du deinen Haarstyle beliebig oft wechseln und schonst dabei Umwelt und Haar.

17.09.2020 | Ein Interview geführt von Julie Wego

Haarfarben sind häufig mit chemischen Zusätzen versehen, die schädlich für Kopfhaut und Umwelt sind. Dabei liefert uns die Natur alles, was wir zum Färben brauchen. RADICO ist in den 90er Jahren mit der Idee gestartet, auch pflanzliche Haarfarbe herzustellen. Wie das funktioniert und welche Inhaltsstoffe dafür verwendet werden, verrät uns Geschäftsführer Sanjeev Bhatt im Interview.

Sanjeev, bitte stelle uns das Unternehmen Radico einmal kurz vor

Sanjeev Bhatt: Wir bei Radico haben es uns zum Ziel gesetzt, neue Maßstäbe im Bereich der Natur- und Biokosmetik zu setzen, wobei wir uns auf natürliche und organische Haarfarben spezialisiert haben.
Unter der visionären Führung des Gründers und Direktors Sanjeev Bhatt erreicht das Unternehmen immer neue Höhen im Bereich der natürlichen Haarpflege. Herr Sanjeev Bhatt, Absolvent der Naturwissenschaften und MBA von einer der Top 5 Business Schools in Indien, ist nicht nur Experte für internationales Marketing, sondern auch einer der wenigen Experten und Spezialisten auf dem Gebiet der 100% natürlichen Haarfarbe in Indien und weltweit. Erst kürzlich ehrte ihn auch die Oxford Academic Union (England) zum Honorarprofessor für wissenschaftliche Forschung und lebenslange Arbeit im Bereich natürliche und organische Haarfarben.
Wir bei Radico glauben an die Schaffung einzigartiger, hochwertiger natürlicher Haarfarben auf der Grundlage kontinuierlicher Forschung, Experimente und Ayurveda. Permanente Anstrengungen werden unternommen, um eine höchstmögliche Qualitätskonstanz bei Naturprodukten zu erreichen. Dies ist eine sehr schwierige Aufgabe, da Mutter Natur nicht unter unserer Kontrolle steht. Dennoch verfügen wir über ein Team von hochqualifizierten Forschern, Ayurveda-Experten und Experten für die Kosmetikproduktion, um fehlerfreie und qualitativ hochwertige Produkte herzustellen.
Über 70% unser Energie beziehen wir aus erneuerbaren Energien(Solar) und unser soziales Engagement sieht wie folgt aus:
 – wir zahlen freiwillig den doppelten indischen Mindestlohn, weil wir eine faire Bezahlung für unsere Mitarbeiter haben möchten
– bei uns sind KEINE Kinder beschäftigt
– wir achten auf die Einhaltung von Pausen- und Arbeitszeiten, da die Gesundheit unser Mitarbeiter uns sehr am Herzen liegt
– wir zahlen die Schul- und Studiengebühren für die Kinder unser Angestellten – egal in welcher Höhe – da wir der Meinung sind, das gut ausgebildete Mitarbeiter das höchste Gut einer Firma sind.
– kurz gesagt wir behandeln unsere Mitarbeiter wie Familienangehörige – da nur so eine liebevolle und herzliche Atmosphäre entstehen kann in der gute Produkte gedeihen.

Was hat dich zur Gründung von Radico inspiriert und auf die Idee gebracht nachhaltige Haarfarbe herzustellen?

Als ich 1992 mein Geschäft startete, gab es noch keine Pflanzenhaarfarben, sondern nur chemische Haarfärbung mit den entsprechenden „Nebenwirkungen“. Ich begann also mit einer einzigen Farbe – Henna, welches ein Braun mit orangenem Farbstich ergab. Ich habe es als erstes auf dem japanischen Markt als natürliche Haarfarbe eingeführt. Nach einer kurzen Zeit wurde es dort populär und ich bekam Nachfrage                 auch nach anderen Farbtönen und steigende Aufträge. Ich kontaktierte alle damaligen Experten, aber jeder sagte mir, dass es nicht möglich wäre mit 100% organischen Pflanzenhaarfarben eine gute Farbdeckung zu bekommen. Also baute ich mir ein kleines Labor auf und begann selbst mit verschiedenen Kräutern nach ayurvedischen Prinzipien zu experimentieren. Das Wissen dazu fand ich in alten Büchern. Für ein tiefes Rot nahm ich Manjistha, für blaue Färbung Indigo, für Orange nahm ich Henna etc…Es gab zu der Zeit wenig Forschung auf dem Gebiet. Danach begann ich die Kräuter in verschiedenen Verhältnissen zu mixen. Es war sehr schwierig, da die Resultate oftmals das Gegenteil meiner Erwartungen waren. So lernte ich, dass Kräuter viele, bis dato, unidentifizierte Wirkstoffe enthielten. Nach vier Jahren harter Forschungsarbeit konnte ich dann den ersten 100% organischen braunen Farbton in Japan auf den Markt bringen. Nach und nach mit weiterer harter Forschungsarbeit waren wir dann 2012 soweit 10 organische Farbtöne herstellen zu können, die auch von Ecocert zertifiziert wurden. Wir sind weltweit das erste Unternehmen, welches eine Zertifizierung für organische Haarfarbe bekommen hat und das einzige Unternehmen weltweit, welches sich zu 100% auf natürliche und organische Haarfarben konzentriert.

Erzähle uns etwas über die Inhaltsstoffe der Radico Haarfarbe: Welche sind es und warum genau diese?

Es sind verschiedene Inhaltsstoffe - je nach Farbton. Wir mischen unsere Farben aus den folgenden Kräutern/Pflanzen:  Henna, Indigo, Manjistha, Methi, Hibiscus, Amla, Bhringraj, Brahmi und farbloses Henna.              

Wodurch hebt sich Radico von der Konkurrenz ab? 

Radico ist die einzig 3-fach zertifiziert organische Pflanzenhaarfarbe. Das bedeutet, dass weder künstliche Dünger zum Anbau noch Pestizide zum "Pflanzenschutz" eingesetzt werden. Radicos Pflanze/Kräuter wachsen so, wie es die Natur vorgibt - also 100% organisch!

Welches der Radico Produkte ist aktuell besonders beliebt und warum ist ausgerechnet dieses Produkt so gefragt? 

Bei den Pflanzenhaarfarben sind es die Farben Braun und Dunkelbraun. Bei den Kräuterpflege Packungen sind es der Kräutermix (für gründliche Hautreinigung) und Manjistha. Bei den anderen Produkten ist das reine ayurvedische Haaröl sehr beliebt.

Gibt es bei Radico alle Farben, die das Herz begehrt? Oder stößt man hier aufgrund der natürlichen Produktion an Grenzen? 

Radico bietet insgesamt 24 verschiedene Farbtöne an - die alle miteinander gemischt werden können. Durch diese Mischungen entstehen somit eine fast unbegrenzte Vielzahl von individuellen Farbtönen.

Wo sind die Radico Haarfarben erhältlich? 

Überall, sowohl in stationären ausgewählten Naturkosmetik Fachgeschäften, großen Internetplattformen, einzelnen Apotheken, aber auch bei dm in Österreich.

Wird es demnächst noch weitere innovative und nachhaltige Produkte von der Marke Radico geben und falls ja, welche werden das sein? 

Ja, es werden fortlaufend neue Produkte entwickelt. Sei es neue Farbtöne, oder wie aktuell ein festes Shampoo (Shampoo-Seife) und ein Haar-Mascara. Beide Produkte kommen bis Ende des Jahres auf den Markt.

 

 

Lies auch: Nachhaltig schönes Haar

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen.

Wir sind jetzt auch auf Instagram! Schau doch mal vorbei und folg uns: lifeverde.de

Bilder: Pexels, RADICO



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen