Suche
Grüne Wirtschaft

Mehr als nur Öl – Der wachsende CBD-Trend

INTERVIEW I War am Anfang nur CBD-Öl in aller Munde, so gibt es das THC-freie Cannabidiol auch in Kapselform oder naturkosmetischen Produkten. Ein wachsender Trend, zum Vorteil der Gesundheit.

Der wachsende CBD-Trend
Designelement

INTERVIEW I War am Anfang nur CBD-Öl in aller Munde, so gibt es das THC-freie Cannabidiol auch in Kapselform oder naturkosmetischen Produkten. Ein wachsender Trend, zum Vorteil der Gesundheit.

25.08.2020 I Ein Interview geführt von Dorothea Meyer

Wir haben dir in den letzten Wochen bereits einige neue und nachhaltige CBD Revolutionäre hier vorgestellt. CBD kann aber auch mehr als nur Öl. Vor rund drei Jahren haben sich zwei Brüder aus Dänemark dazu entschlossen mit einem Angebot an CBD-Produkten selbstständig zu werden. So wurde 2017 die skandinavische Marke Nordic Oil gegründet, dessen CBD-Produkte heute nicht nur in Dänemark, sondern vielen weiteren Ländern an Beliebtheit gewinnen.

Dass aus dem wertvollen Cannabidiol der Hanfpflanze viel mehr als nur das bekannte CBD-Öl erzeugt werden kann, ob die CBD-Cremes von Nordic Oil auch bei sehr empfindlicher Haut helfen können und unter welchen Qualitäts-Standards die Marke arbeitet, erfährst du unter anderem im Interview mit Alexander Griesert von Nordic Oil.

LifeVERDE: Alexander Griesert, bitte stell uns das Unternehmen Nordic Oil einmal kurz vor.

Herr Griesert: Angefangen hat Nordic Oil unter einem anderen Namen im Jahr 2017. Erst als Händler unterschiedlicher CBD Marken, wurde es uns schnell klar, dass keine der existierenden Marken einen Service angeboten haben, den wir als Verbraucher erwarten würden. Gerade in dem sensiblen Bereich der eigenen Gesundheit darf man als Kunde nicht alleine gelassen werden. Daraus entstand die Idee, eine eigene Marke zu etablieren und es besser zu machen.

Der Name Nordic Oil spielt auf den skandinavischen Ursprung der Marke an. Die Gründer sind zwei Brüder aus Dänemark und bevor der deutsche Markt erschlossen wurde, waren die Produkte bereits in Skandinavien erhältlich. Aber nicht nur die Marke an sich hat ihren Ursprung im Norden. Auch ein Teil des in Nordic Oil Produkten verwendeten Hanfes stammt von Bauern aus Skandinavien.

Neben der deutschsprachigen Webseite gibt es Webshops für Dänemark, Schweden, Finnland, die Niederlande, Großbritannien, Polen, Frankreich, Italien, Spanien und Portugal. Für jedes dieser Länder haben wir hochqualifizierte Mitarbeiter mit der jeweiligen Muttersprache eingestellt, um unseren Ansprüchen an den Kundenservice gerecht zu werden. Grundsätzlich versenden wir in alle EU-Länder und in die Schweiz. Zudem ist einer unserer stärksten Wachstumsmärkte die USA. Da wir 2019 den German Accelerator Award vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gewinnen konnten, haben wir den Sprung über den Atlantik früher machen können, als wir erst dachten. Weitere Länder werden folgen.

Nordic Oil bietet verschiedene CBD-Produkte an. Was hebt insbesondere euer CBD-Öl von dem der Konkurrenz ab?

Wir kennen nicht sämtliche anderen CBD Marken auf dem Markt. Uns ist es wichtig, voll auf unsere bestehenden und potenziellen Verbraucher zu schauen und ihnen ganz genau zuzuhören. Wir stecken viel Liebe in unsere Arbeit und das merkt man überall. Ich glaube, deshalb ist Nordic Oil auch so beliebt bei den Kunden. Wir wissen, dass das Interesse an CBD in Deutschland hoch ist, es aber viele Fragen und Unsicherheiten gibt. Wir setzen deshalb extrem großen Wert auf Kundenservice, um nicht nur CBD-Produkte, sondern auch Informationen über CBD für alle verfügbar zu machen. Dass die Produkte die höchsten Qualitätsstandards erfüllen und unser CBD-Öl aus zertifiziertem Hanf unter strengen Auflagen produziert wird, ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Eure CBD-Produkte bestehen aus zertifiziertem Hanf. Welche Voraussetzungen muss Hanf erfüllen, um zertifiziert zu werden und was ist Nordic Oil dabei besonders wichtig?

Um die hohe Qualität der CBD Produkte von Nordic Oil zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit unabhängigen Labors, wie dem TÜV SÜD zusammen. Wir halten uns an den FSSC 22000 Standard für Lebensmittel. Unsere Zulieferer sind ebenfalls zertifiziert (ISO, FSSC, BRC, GMP). Der Hanf, den wir nutzen, wird bereits vor der Verarbeitung auf Pestizide, Schwermetalle und andere Kontaminanten getestet. Auch nach der Verarbeitung wird das Produkt nochmal getestet, um 100% sicher zu sein. Wir untersuchen auch jedes CBD Öl bezüglich der Cannabinoide, um zu gewährleisten, dass wir die versprochenen Werte genau einhalten. Dabei halten wir uns an die jeweils strengsten Richtlinien. In den Niederlanden liegt der Grenzwert an THC z.B. bei 0,05%, wohingegen dieser in anderen Ländern höher ist. Wir halten uns demnach also an den Höchstwert von 0,05% THC.

Würdet ihr eure CBD Creme ungehindert bei sensibler Haut, Akne und anderen Hautbeschwerden empfehlen und warum?

Die CBD Cremes von Nordic Oil sind als Medizinprodukt registriert und haben die unter fachärztlicher Kontrolle durchgeführten dermatologischen Prüfungen von Dermatest mit “SEHR GUT” bestanden. Das heißt, dass keine irritativen Unverträglichkeitsreaktionen auftreten. Gerade für ganz spezifische Hautprobleme haben wir CBD Cremes im Sortiment. So ist die “Eir” für Psoriasis, “Freyja” für Ekzeme und “Valkyrie” für Akne entwickelt worden. Viele glückliche Nutzer der Cremes haben Ihre Erfolge samt beeindruckender Vorher-Nachher-Bilder mit uns geteilt. Deshalb kann ich die CBD Cremes sehr empfehlen. Es gibt aber die unterschiedlichsten Fälle und natürlich kann ich nicht ausschließen, dass es auch Betroffene gibt, deren Haut die CBD Cremes weniger gut verträgt.

Bevorzugst du persönlich CBD-Kapseln oder CBD-Öle zur Einnahme und was ist der Grund für deine Präferenz?

Ich nutze bereits seit ein paar Jahren regelmäßig CBD. Cannabidiol wurde anfangs nahezu ausschließlich in Form von CBD Öl angeboten und auch das Unternehmen Nordic Oil hat einst mit CBD Öl angefangen. CBD Öl hat was die Bioverfügbarkeit betrifft auch einige Vorteile gegenüber normalen CBD Kapseln, weil das CBD über die Mundschleimhaut effektiver aufgenommen wird, als über den Magen. Dies hat sich allerdings mit der Entwicklung der liposomalen CBD Kapseln von Nordic Oil geändert. Liposomen sind mikroskopisch kleine "Bläschen", die aus dem natürlichen Stoff Lecithin bestehen. In Ihnen bleibt das CBD vor den Verdauungsenzymen geschützt und gelangt dorthin, wo es benötigt wird. Die Bioverfügbarkeit ist so besonders hoch. Zudem sind CBD Kapseln geschmacksneutral und sehr einfach zu dosieren. Deshalb greife ich mittlerweile vermehrt auch auf die Softgel Kapseln zurück.

In welchem Preissegment liegen die CBD-Produkte von Nordic Oil, welches Produkt ist am teuersten und aus welchem Grund?

Nordic Oil hat Produkte in verschiedenen Preisklassen. Der Preis richtet sich natürlich hauptsächlich nach dem Gehalt an CBD im Produkt. Die Mission von Nordic Oil ist es, CBD für jeden, der davon profitieren kann, verständlich und zugänglich zu machen. Gerade der Zugang zu CBD wird durch die erhöhten Preise von hochqualitativen Produkten erschwert. Deshalb bieten wir regelmäßig Aktionen an, damit nicht nur Gutverdiener in den Genuss der Vorteile von CBD kommen können. Am anderen Ende vom Preisspektrum haben wir unsere hochprozentigen CBD Pasten mit bis zu 50% CBD Anteil (2500 mg CBD). In der Herstellung verursachen die Pasten deutlich höhere Kosten. Dennoch halten wir die Preise der Pasten so gering wie nur möglich, da viele ihrer Stammnutzer aufgrund von Schicksalsschlägen sehr oft und sehr viel CBD benötigen. Diesen Leuten möchten wir natürlich helfen.

Wie wichtig ist Nordic Oil das Thema Nachhaltigkeit und wie spiegelt sich das in euren Produkten wieder?

Ohne Nachhaltigkeit funktioniert es natürlich nicht. Wir wissen bei Nordic Oil um unsere Verantwortung gegenüber der Umwelt und der Zukunft der Gesellschaft. Deshalb setzen wir von Herstellung über Produktion bis hin zu Versand und Verpackung auf einen bewussten und schonenden Umgang mit Ressourcen.

Was plant Nordic Oil in naher Zukunft und was wünschet ihr euch für das restliche Jahr 2020?

Wir sehen einen großen Trend hinzu CBD und generell zu Hanfprodukten. Das ist toll, weil dadurch viele erkennen, dass es etwas gibt, das ihnen helfen kann. Der Mission von Nordic Oil kommt das natürlich sehr entgegen. Man sollte jedoch als Verbraucher vorsichtig sein, nicht auf leere Versprechungen von unseriösen Anbietern reinzufallen. Ein theoretisches Beispiel: Bei einem Schokoriegel mit minimalem CBD-Gehalt, dass dazu über den Magen aufgenommen wird, bleibt von der Wirkung nichts übrig. Am Ende geht es bei solchen Produkten nur um den Marketingeffekt. Auch bei Billiganbietern von CBD Öl sollte man ganz genau aufpassen, was in dem Produkt tatsächlich steckt. Deshalb ist es für uns so wichtig, dass die Verbraucher über CBD aufgeklärt werden. Dann sehen wir der Zukunft sehr positiv entgegen.

 

Lies auch: CBD-ÖL: Allheilmittel der Neuzeit

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen.

Wir sind jetzt auch auf Instagram! Schau doch mal vorbei und folg uns: lifeverde.de

Bilder: Unsplash, Nordic Oil



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen