Suche
Grüne Wirtschaft

Kürbis-Ketchup und Co. als Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung

Interview I Schmackhafte Dips, Saucen und Aufstriche geben jedem Gericht den Feinschliff. Noch besser wird es, wenn die Produkte aus Bio-Lebensmitteln zweiter Wahl entstanden sind. Lass dich hier von innovativen Kürbis-Produkten inspirieren. 

Kürbis-Ketchup und Co.
Designelement

Interview I Schmackhafte Dips, Saucen und Aufstriche geben jedem Gericht den Feinschliff. Noch besser wird es, wenn die Produkte aus Bio-Lebensmitteln zweiter Wahl entstanden sind. Lass dich hier von innovativen Kürbis-Produkten inspirieren. 

02.06.2020 I Ein Beitrag von Dorothea Meyer I Symboldbild: Pixabay

Georg Thalhammer ist ein Unternehmen, dass im Jahr 2008 gegründet wurde. Nach dem ursprünglichen Handel mit Bio-Hokkaidokürbissen und Bärlauch, stellt die Marke heute schmackhafte Dips, Saucen und Co. aus Kürbissen 2. Wahl her, um ein Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung zu setzen. Wie die außergewöhnlichen Produkte Kürbis-Ketchup und mehr zustande kamen und was das Unternehmen noch zu bieten hat, schildert Iris Thalhammer im Interview.

LifeVERDE: Frau Thalhammer, bitte stellen Sie uns das Unternehmen Georg Thalhammer einmal kurz vor.

IRIS THALHAMMER: Das Unternehmen wurde 2008 von Georg Thalhammer gegründet. Damals lag der Schwerpunkt auf dem Handel mit Bio-Hokkaidokürbissen und Bärlauch aus zertifizierter Wildsammlung. Nach einem witterungsbedingt schwierigen Jahr für unsere Erzeuger*innen, beschloss Georg aus den „2. Wahl Kürbissen“ ein Produkt zu entwickeln, welches als Konserve im Supermarktregal angeboten werden kann. In Zusammenarbeit mit einem Produktentwickler haben wir dann auf der Weltleitmesse Biofach 2014 unser erstes Produkt vorgestellt. Mittlerweile stellen wir über 20 verschiedene Feinkostprodukte her und beliefern auch die Lebensmittelindustrie mit z.B. Kürbispüree.

Wofür steht Georg Thalhammer?

Georg Thalhammer steht für Bio ohne Kompromisse. Georg ist einer der Biopioniere Deutschlands; er hat schon seinen Lehrern am Gymnasium selbst angebautes Gemüse verkauft und später mehrere  Bio-Bauernhöfe aufgebaut. Für ihn gibt es keine Alternative zu Bio.
Georg ist Bio zu 100 %.

Welche Rolle spielt für Sie das Thema Nachhaltigkeit und wie spiegelt es sich in Ihrer Arbeit und dem Angebot von Georg Thalhammer wider?

Wie schon in der Eingangsfrage erklärt, nehmen wir das Thema Lebensmittelverschwendung sehr ernst und machen uns mit unserem Projekt dagegen stark. Wir nehmen unseren Erzeugern nicht nur die perfekt geformten, gefärbten und genormten Früchte ab, sondern alle. Was auf dem Frischmarkt nicht abgesetzt werden kann, verarbeiten wir weiter. Ein kleiner Teil der Ernte wird dennoch kompostiert oder in die Biogasanlage gefahren, aber dort hat es genauso seinen Nutzen und insgesamt bildet sich ein geschlossener Kreislauf.

Durch welche Eigenschaften würden Sie sagen, sind Ihre biologischen Lebensmittel besser als die konventionellen bzw. was sind Ihre Alleinstellungsmerkmale?

Das fängt schon beim Saatgut unserer Erzeuger*innen an. Biologisches, samenfestes Saatgut, das der Landwirt selbst wieder vermehren kann, macht ihn unabhängig und unsere Kunden erhalten keine veränderten Hybride sondern „echte“ Sorten. Wir arbeiten eng mit unserem Bioverband Biokreis, sowie Demeter und Bioland zusammen. Wir wollen 100 % Bio. Das gilt natürlich auch für die Zutaten in unseren Feinkostprodukten.

Thema Preis: In welchem Preissegment sind Ihre Produkte angesiedelt und welche Rolle nimmt das Thema Preis bei Ihnen ein?

Unsere Produkte sind nicht billig aber auch nicht teuer. Sie haben einen ehrlichen Preis. Unsere Lieferanten können leben, wir können leben und unsere Kunden können sich die Produkte leisten. Lieber etwas weniger und richtig gut als viel und nicht so gut.

Sie verkaufen unter anderem Kürbis-Ketchup. Wie sind Sie auf die Idee gekommen?

Als Georg die Problematik Lebensmittelverschwendung im Betrieb thematisiert hat, kam in Verbindung mit Kürbis natürlich schnell die Idee Kürbissuppe auf den Tisch. Doch die kann man so schnell daheim selbst frisch zubereiten. Das fanden wir zu wenig individuell und nicht innovativ. Damals holte Georg den Produktentwickler Jürgen Krosta mit an Bord, der – vielleicht weil er ein leidenschaftlicher Griller ist – die Idee Kürbisketchup hatte. Seine erste Kostprobe hat das ganze Team überzeugt. Mittlerweile haben wir 3 Ketchup-Sorten und eine BBQ-&Grillsauce und auch zwei Suppen. Für den ganz schnellen Hunger.

Wo können die Bio-Produkte von Georg Thalhammer neben Ihrem Online-Shop noch erworben werden?

Wir sind so gut wie deutschlandweit im Fachhandel zu finden. Seien es die großen Ketten wie Denn’s oder Alnatura als auch die regionalen wie z. B der Vollcorner in München. In unserer Region beliefern wir einige Edeka-Märkte, dann auch Hof- und Dorfläden oder passend zu uns – die Kürbisausstellung in Ludwigsburg.

Auf welche Produktneuheiten dürfen sich Georg Thalhammer-Kunden in der nächsten Zeit freuen?

Die Biofach ist ja noch nicht lange her, dort haben wir dieses Jahr drei neue Produkte vorgestellt:

  • Das Pesto Puszta - wie immer mit Bärlauch, aber wie der Name sagt pikant abgerundet mit Chili, Gemüsepaprika und geräuchertem Knoblauch. Kalt abgefüllt und intensiv im Geschmack.
  • Die Gewürzpaste TSumami - Beschreibung TSumami aus nordischen Meeresalgen, Gemüse und Gewürzen mit natürlichem Umami-Geschmack. Ideal als Nahrungsergänzung für eine vegane Ernährung. Vielseitig verwendbar. Als Brotaufstrich, aber auch zum Würzen von Dips und Saucen oder als Basis für eine Suppe oder einen Fond. Kalt abgefüllt.
  • Eine Variante unserer Kürbissuppe mit nordischen Meeresalgen. Eine feine Komposition zweier Geschmacks- und Gesundheitsprodukte, abgestimmt mit weiteren Gemüsesorten und feinen Gewürzen. Ideal zur Nahrungsergänzung im Rahmen einer veganen Ernährung und eine völlig neue und leichte Interpretation der klassischen Kürbissuppe.

Alle drei Produkte finden dieses Jahr den Weg in die Regale.

 

Lies auch: Bio-Fertiggerichte für die Mikrowelle

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen