Suche
Grüne Wirtschaft

Im Interview: Manuel Grossmann von knusperreich

Das junge Start-up-Unternehmen knusperreich bietet ofenfrische Bio-Cookies, die man über das Internet bestellen kann.

Das junge Start-up-Unternehmen knusperreich bietet ofenfrische Bio-Cookies, die man über das Internet bestellen kann.

Mehr zu den Themen:   knusperreich
Das Interview führte Maja Walter

LifeVERDE.de: Herr Grossmann, Anfang 2011 haben Sie zu dritt knusperreich gegründet. Wie kamen Sie auf die Idee Bio-Cookies zu verkaufen?

Manuel Grossmann: Unsere Idee wurde in einem kleinen Café am Bodensee, also ganz im Süden Deutschlands, geboren. Meine zwei Mitgründer und ich hatten uns für eine Gruppenarbeit im Rahmen unseres gemeinsamen Studiums an der Zeppelin Universität getroffen. Im Café selbst stellten wir dann zu unserer Verwunderung fest, dass kein leckeres Gebäck angeboten wurde. Aus der Motivation heraus, richtig gute biologische Cookies zu backen, ist dann Stück für Stück die Vision einer Revolution im deutschen Keksmarkt geboren. Frei nach dem Motto: ofenfrische Bio-Cookies statt staubtrockener Massenware.


Neben den klassischen Schoko-Cookies finden sich auch besonders kreative Sorten wie Pflaume- Dinkel oder Banane- Walnuss im Sortiment. Wer entwickelt die neuen Kreationen bei knusperreich?

Die Ideenfindung zu neuen Kreationen beginnt gemeinsam mit unserem achtköpfigen Team. Dabei diskutieren wir neben unseren Vorlieben auch die vielen Kundenwünsche die uns täglich erreichen. Sobald wir uns auf eine kleine Auswahl festgelegt haben beginnt dann die Hauptaufgabe für uns und den Konditor: Rezepte entwickeln, nach besten Bio-Zutaten Ausschau halten und stetig probieren. Für uns ist es bei der Entwicklung sehr wichtig mit dem gesamten Team und unseren Kunden zusammenzuarbeiten – schließlich sind die Geschmäcker bekanntlich verschieden.


Worauf legen Sie besonderen Wert bei der Rezeptur, der Herstellung und des Versands der Cookies?

Unser Entschluss exklusive Kreationen in Bio-Qualität anzubieten fordert uns immer wieder neu in der Beschaffung der Zutaten und den Rezepturen. Wir achten dabei neben der Qualität der Zutaten besonders auf deren regionalen Bezug und eine schonende Verarbeitung. Beim Versand nehmen wir am GoGreen- Programm der Deutschen Post teil.


Was waren die größten Herausforderungen, die es nach der Gründung zu bewältigen gab?

Die größte Herausforderung lag zu Beginn im Aufbau eines funktionierenden Online-Shops. Da wir alle drei keine Erfahrung in diesem Bereich hatten waren wir zu Beginn auf Partner in Design und Entwicklung angewiesen. Diesen Prozess der Zusammenarbeit hatten wir uns etwas einfacher vorgestellt. Heute wissen wir den Vorteil zu schätzen, diese Expertise im Team zu haben und freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen zu unserem aktuellen Online-Shop.


Wer gehört zu den typischen Abnehmern von knusperreich- Cookies?

Wir sprechen ein breites Publikum an bewusst genießenden Personen an. Auch wenn es dabei nicht den einen typischen Abnehmer gibt, haben alle gemeinsam, dass sie mit dem Angebot im Einzelhandel nicht zufrieden sind. Unsere Idee alle Cookies direkt nach dem Backen zu verschicken und ofenfrisch auszuliefern kommt dabei besonders gut an.


Haben Sie vor auch den Schritt in den Einzelhandel zu wagen?

Wir starten momentan eine erste Testphase im Einzelhandel in Deutschland und Österreich, bei dem wir gemeinsam mit ausgewählten Händlern das Feedback der Kunden auswerten. Unser Ziel ist es, im Einzelhandel eine eigene Kategorie, nämlich die der ofenfrischen Produkte, zu begründen. Das verlangt vor allem zu Beginn viele Gespräche und Überzeugungsarbeit.


Ab 1. März bieten Sie im Online-Bereich den ersten „Cookie-Konfigurator“ der Welt an. Was steckt dahinter?

Die Idee zum Cookie-Konfigurator hängt eng mit unserer Gründungsgeschichte zusammen. Als wir uns entscheiden mussten welche Cookies angeboten werden, kamen schnell Diskussionen über verschiedene Geschmacksrichtungen auf. Dabei wurde klar: Wir lassen den Kunden entscheiden wie seine perfekte Cookie-Dose auszusehen hat.


Mittlerweile ist das knusperreich-Team vom Bodensee nach Berlin gezogen. War dies ein strategischer Standortwechsel?

Für uns war es wichtig nach dem Studium auch einen geographischen Schlussstrich zu ziehen und die Professionalisierung weiter voranzutreiben. Dass die Wahl auf Berlin gefallen ist, liegt vor allem an dem inspirierenden Umfeld, das uns ideal scheint um langfristig eine Lifestyle-Marke im Online-Bereich aufzubauen.


Das Cookies- Sortiment erweitert sich stets. Was werden die neuen Frühlingskreationen sein?

Wir wollen natürlich noch nicht alles verraten, aber ein Highlight wird unser neuer Heidelbeer-Erdbeer-Vanille-Cookie. Wir haben sehr lange nach hochwertigen Bio-Erdbeeren gesucht und sind mit dem jetzigen Ergebnis wirklich zufrieden.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen