In Bäume investieren
Grüne Wirtschaft

In Bäume investieren

UNTERNEHMENSVROSTELLUNG | Anleger können über die Miller Forest Investment AG Brachland und ehemalige Weideflächen in Paraguay pachten oder kaufen. Auf diese Flächen werden dann Bäume angepflanzt, gepflegt und bewirtschaftet. Den Ertrag aus dem Holzverkauf enthält der Anleger.

UNTERNEHMENSVROSTELLUNG | Anleger können über die Miller Forest Investment AG Brachland und ehemalige Weideflächen in Paraguay pachten oder kaufen. Auf diese Flächen werden dann Bäume angepflanzt, gepflegt und bewirtschaftet. Den Ertrag aus dem Holzverkauf enthält der Anleger.

26.07.2017 - Das Interview führte Gessica Mirra

LifeVERDE: Herr Guttwein, die Miller Forest Investment AG bietet Direktinvestments in die Anlageklasse Wald an. Was darf man sich darunter konkret vorstellen?

Pierre Guttwein: Anleger können über die Miller Forest Investment AG Brachland und ehemalige Weideflächen in Paraguay kaufen oder pachten. Es handelt sich dabei nicht um Aktien oder Fondsanteile, sondern um die Möglichkeit direkt Landflächen zu erwerben. Diese Flächen waren früher bewaldet und sind der exzessiven Rinderwirtschaft und dem drastischen Raubbau der letzten 100 Jahre in Südamerika zum Opfer gefallen. Wir schließen mit dem Anleger darüber hinaus einen Bewirtschaftungsvertrag, der regelt, dass wir auf der gepachteten oder gekauften Fläche wieder Bäume anpflanzen, pflegen und bewirtschaften. Nach ein paar Jahren (mind. 6) kann auf der Fläche des Anlegers wieder Holz entnommen werden und wird vorrangig auf dem lokalen Markt in Paraguay verkauft. Den Ertrag erhält der Anleger.

Warum sind Investments in Aufforstung besonders nachhaltig und warum haben Sie sich für den Standort Paraguay entschieden?

Aufforstung ist wichtig um dem fortschreitenden Klimawandel entgegen zu wirken. Jeder von uns gepflanzte Baum neutralisiert durch Photosynthese in seinem Wachstumszyklus etwa 0,5 Tonnen klimaschädliches CO2 und wandelt dieses in lebensnotwendigen Sauerstoff um. Zudem bieten die Waldflächen vielen Tierarten wieder einen schützenden Lebensraum und sorgen für Arbeitsplätze in der Region.

Für Paraguay ausschlaggebend waren u.a. die klimatischen Verhältnisse, welche ein starkes Baumwachstum mit sich bringen und der große Holzmangel des Landes, bedingt durch den noch immer andauernden Raubbau. Des Weiteren waren die Eigentumssicherheit sowie der langjährige Kontakt und das Vertrauen in unseren Partner vor Ort ausschlaggebend für die Entscheidung in Paraguay mit der Aufforstung zu beginnen.

Welche Renditen kann ich als Anleger erwarten?

Unsere Renditeprognosen liegen im Bereich von rund 4-8 % p.a. – immer abhängig vom gewählten Produkt und der vereinbarten Laufzeit des Investments.

Für wen eignen sich Ihre Anlageprodukte in Holz & Wald und ab wann lohnt sich ein Einstieg?

Unsere Produkte eignen sich für fast jeden zur Beimischung im Portfolio. Unsere Bäume sind unabhängig vom Aktienmarkt und beim Verkauf des Holzes sind wir nicht an eine bestimmte Währung gebunden. Der Einstieg in unser Pachtmodell ist bereits mit einmalig 967,50 € für 2.500 m² Forstfläche oder in unserer Sparwald-Variante mit monatlich 32,50 € möglich. Die Kaufvariante mit Grundeigentum beginnt bei 47.525 € für 5 Hektar (50.000 m²).

Zudem bieten wir für Unternehmen mit unserem Projekt grünes Klima die Möglichkeit den CO2-Ausstoß zu kompensieren, damit zu werben und sozusagen als positiver Nebeneffekt: Gleichzeitig stille Rücklagen zu schaffen.

Vor welchen Herausforderungen stehen Sie aktuell?

Seit unserem ersten gepflanzten Baum sind über 10 Jahre vergangen und es sind in der Zwischenzeit weitere 10 Millionen Bäume gepflanzt worden. Die Bodenvorbereitung, Anpflanzung und Pflege verlaufen inzwischen reibungslos. Derzeit stehen wir vor der Herausforderung die Abläufe bei der Holzernte und Weiterverarbeitung des Holzes zu optimieren. Die Transportkosten sind aufgrund der teils schlechten Straßenverhältnisse sehr hoch, weshalb wir aktuell holzverarbeitende Industrien direkt an unserer Aufforstung aufbauen und versuchen bestehende Industrien zur Umsiedelung nach Paraguay bewegen.

Bio-Food ist bereits seit Jahren in aller Munde, nachhaltige Geldanlagen sind bis dato noch nicht so populär. Erkennen Sie dennoch einen relevanten Trend hin zu nachhaltigem Investieren?

Ja, das Thema nachhaltige Investments nimmt zu und wir sind froh, dass sich die Menschen in Deutschland so langsam mehr damit befassen. Man muss aber deutlich sagen, dass uns dabei unsere Nachbarländer in Nordeuropa teilweise sehr weit voraus sind. Dort wird die Investition in nachhaltige Unternehmen schon seit Jahren großgeschrieben.

Allgemein sind wir Deutschen beim Thema Geldanlage i.d.R. sehr träge und legen das Geld gerne auf unser alt bekanntes Sparbuch, auch wenn wir wissen, dass wir damit keine Zinsen erwirtschaften. Es bestehen also noch Möglichkeiten den Trend des nachhaltigen Investierens voran zu treiben.

Was könnten Politik oder Wirtschaft tun, um breitere Bevölkerungsschichten für nachhaltige Investments zu begeistern?

Aus unserer Sicht sollten die Politik und führende Unternehmen aus der Wirtschaft mit gutem Beispiel vorangehen. Wenn namhafte Unternehmen, Städte, Gemeinden, usw. ihr Kapital zukünftig vorrangig in nachhaltige Investments einbringen und dies auch öffentlich kommunizieren wird unserer Meinung nach auch die breite Bevölkerungsschicht diesen Beispielen folgen.

Welche Trends im Bereich nachhaltige Geldanlegen finden Sie aktuell besonders spannend?

Den Trend bzw. die Bewegung hin zum Divestment – also den Abzug des Kapitals aus fossilen Brennstoffunternehmen – verfolgen wir gespannt und hoffen, dass sich der Gedanke in den Köpfen der Anleger festsetzt, ihr Kapital zukünftig in ökologisch und sozial vertretbare Projekte bzw. Unternehmen zu investieren. 

Hier geht es zur Homepage der Miller Forest Investment AG.

Deutschlands Grüner-Newsletter - Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen