Grüne Wirtschaft

hörbert – der nachhaltige Musikplayer für Kinder

INTERVIEW I Ein Hörspielgerät für Kinder, das langlebig, hochwertig, reparierbar und nachhaltig ist, scheint kaum möglich zu sein? Der nachhaltige Musikplayer „hörbert“ aus Echtholz macht Kinder- und Elternträume wahr.

INTERVIEW I Ein Hörspielgerät für Kinder, das langlebig, hochwertig, reparierbar und nachhaltig ist, scheint kaum möglich zu sein? Der nachhaltige Musikplayer „hörbert“ aus Echtholz macht Kinder- und Elternträume wahr.

25.04.2022 I Ein Interview geführt von Dorothea Meyer I Bilder: Winzki GmbH & Co. KG

Das Hören ist nicht nur einer unserer sieben Sinne, sondern will auch früh gelernt werden. Nicht umsonst erfreuen sich Hörspielgeräte bei Kindern an so großer Beliebtheit. Allerdings schneiden diese in Sachen Nachhaltigkeit und Langlebigkeit häufig nicht besonders gut ab. Das dachte sich auch Rainer Brang und erschuf kurzer Hand einen Musikplayer für Kinder, der nicht nur hochwertig, kindersicher, langlebig und einfach zu bedienen ist, sondern auch nachhaltig produziert wurde – hörbert.

Was den hörbert so besonders macht und welche Funktionen neben dem Abspielen von Musik noch mit dem nachhaltigen Musikplayer machen kann, erfährst du im Interview mit Sandra Brang.  

LifeVERDE: Sandra, wann wurde das Unternehmen Winzki gegründet und wie seid ihr auf die Idee gekommen, ein nachhaltiges Radio für Kinder zu entwickeln, welches gleichzeitig behindertengerecht ist?

Sandra: Das Unternehmen wurde in 2011 gegründet. Die Idee für hörbert hatte mein Mann, Rainer Brang. Er war auf der Suche nach einem geeigneten Hörspielgerät für unseren kleinen Sohn und wurde bei den etablierten Herstellern nicht fündig. Keine Firma bot das an, was er suchte: einen einfach zu bedienenden, kindersicheren, langlebigen, nachhaltig produzierten, hochwertigen und reparierbaren Hörspieler.
Kurzerhand entschied er sich, ein eigenes Abspielgerät zu bauen – hörbert war geboren. hörberts Konzept ist die Antwort auf den Plastikkonsum im Kinderzimmer und den Trend zur Wegwerfmentalität.14 Monate tüftelte mein Mann, bevor der erste hörbert 2011 vom Werktisch ging. Seitdem ist das damalige Ein-Mann-Unternehmen auf 21 Mitarbeitende angewachsen. Seit der erste hörbert, der übrigens mit seiner deutschen Kundin nach Sibirien auswandern durfte, in die Welt zog, erfreuen sich viele Tausende Kinderohren an der musikalischen Holzkiste.

Das nachhaltige Radio aus Holz „hörbert“ kann mehr als nur Musik spielen. Welche Funktionen hat das Gerät und welches Zubehör gibt es dafür?

Ja, genau. hörbert ist eine sehr flexible Musikbox. Ganz nach dem Motto „Hör, wie Du willst“, kann hörbert über viele Quellen Musik und Geschichten abspielen.
Bereits Kinder ab 2 Jahren können hörberts über die neun bunten Tasten vorne kinderleicht und intuitiv bedienen. Mit jedem Klick auf dieselbe bunte Taste springt man in der jeweiligen Playlist einen Titel weiter. Es können beliebig viele Titel pro Knopf hinterlegt werden. Die Lieder und Geschichten liegen auf der mitgelieferten SDHC Speicherkarte, die bereits mit zwei Stunden Musik und Geschichten vorbespielt ist, damit es gleich losgehen kann.
hörberts Elektronik ist ein Alleskönner: mit integriertem Sleep Timer, Internet-Radio, Bluetooth-Audio, optionalem Mikrofon für Sprachaufnahmen bleiben keine Wünsche offen. Über die Aufnahmefunktion sind sogar Aufzeichnungen von Bluetooth-Streams und Internet-Radio und die anschließende Wiedergabe ohne Internet oder WiFi über die bunten Tasten möglich. hörberts wiederbespielbare Speicherkarte bietet bei Verwendung von MP3 Dateien Platz für circa 100 Stunden Musik und Hörspiele. Eigene Hörinhalte überträgt man mit der kostenlosen hörbert-App für Windows, macOS oder Linux am heimischen Computer auf die SD-Karte. Hörber hat auch einen integrierten Sleep Timer. Man kann also eine Spieldauer auswählen, nach der sich hörbert auch automatisch abschaltet und so auch als Einschlafhilfe wirken kann.


hörbert - die flexible Musikbox aus Echtholz. (Bild: Winzki GmbH & Co. KG)

Was sind die Alleinstellungsmerkmale von hörbert im Vergleich zu anderen Kinderradios

hörbert ist der einzig wirklich nachhaltige Player, dessen Gehäuse ganz auch Echtholz ist. Sein kinderleichtes Bedienkonzept über die neun bunten Tasten unterscheidet ihn von anderen Lösungen für Kinder. Die Hörinhalte können auf 9 Playlists verteilt werden, dass macht das Wiederfinden von bestimmten Liedern oder Geschichten einfach. Außerdem bietet er auf seiner Speicherkarte unschlagbare 100 Stunden Platz für eigene Musik- und Hörspieldateien.
Einzigartig ist auch die Kombination der Quellen, die hörbert abspielen kann. Er ist das einzige Gerät, das sowohl von einem lokalen Speicher, als auch Bluetooth-Streams oder Internet-Radio abspielen kann. Außerdem kann kein anderer Kindermusikspieler diese Quellen auch aufnehmen, so dass die Titel anschließend auch im offline-Modus ohne WLAN oder Streaming von den bunten Tasten wieder abspielbar sind.
Damit bietet hörbert unbegrenzte Möglichkeiten und unseren Kunden die Freiheit, nicht von Lizenzmodellen abhängig zu sein. Folgekosten für neue Hörinhalte entstehen damit nicht.

Welche Rolle spielt für euch das Thema Nachhaltigkeit und inwiefern sind eure Musikboxen umweltfreundlich?

hörbert ist überhaupt deshalb entstanden, weil sein Erfinder eine nachhaltige, klimaverantwortliche Musikbox für seinen Sohn gesucht hat. Auf diesem Wert basiert auch das Grundgerüst unserer Firma.
hörbert ist aus Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Er besteht nur noch zu 5% aus Kunststoff. Wir wollen mit ihm einen Gegenpol zu schnellem und möglichst billigem Massenkonsum und zur Plastikschwemme in den Kinderzimmern setzen.

Ihr bietet auch barrierefreie Kinderradios an. Wie sehen diese aus und für wen genau sind diese geeignet?

Die barrierefreien Modelle haben alle ganz große, leichtgängige bunte Tasten zur Bedienung. Menschen, die feinmotorische Schwierigkeiten haben, können diese besser bedienen.
Außerdem sind Menschen mit Demenz oft von der heutigen Technik überfordert. Da darf manchmal nur ein Knopf vorhanden sein. Wenn schwere Einschränkungen vorliegen, so dass nur noch ein sogenannter Jelly-Button bedient werden kann, können wir hörbert auch mit steuerbaren und programmierbaren Buchsen versehen, damit man solche Jelly Buttons anschließen kann. Behinderte Menschen können so trotzdem noch aktiv und selbstständig die Musik oder Geschichten ein- und ausschalten oder sich sogar in einer Playlist von Titel zu Titel weiterbewegen.


Hörspaß mit hörbert. (Bild: Winzki GmbH & Co. KG)

Wo kommen die Materialien her, die in euren nachhaltigen Kinderradios verbaut sind und wo werden die hörberts produziert?

Wir verwenden heimische Hölzer wie Buche, Pappel und Birke und beziehen diese von zertifizierten Schreinerbetrieben aus Deutschland, die darauf achten, dass das Holz aus nachhaltiger europäischer Forstwirtschaft stammt.
Über 90 % unserer Lieferanten sind aus Deutschland oder Europa. Die elektronischen Bauteile und die Platine müssen auch wir aus Asien beziehen, die stellt hierzulande keiner mehr her. Aber unser Platinenbestücker sitzt ganz bei uns in der Nähe, so dass wir hier kurze Kommunikations- und Lieferwege haben.
Die rohen Holzgehäuse und die bestückte Platine werden uns also zugeliefert. hörbert wird dann durch unser eigenes Team in unserer Manufaktur am Fuße der schwäbischen Alb in Handfertigung zusammengebaut und durch das Programmieren der Platine zum Leben erweckt.

Gibt es Maßnahmen, die ihr in Zukunft noch nachhaltiger gestalten wollt (z.B. nachhaltiger Versand, Ökostrom o.Ä.)?

Wir überlegen immer weiter und suchen nach neuen Ideen, wie wir noch nachhaltiger werden können. So hat unser neues hörbert Modell, das wir seit November 2021 ausliefern, z.B. keine Kunststofftasten mehr, sondern die bunten Tasten vorne sind aus gedrechseltem Holz. Auch innen haben wir die Plastikabstandshalter zwischen Holzgehäuse und Platine mit Abstandshaltern aus Holz ausgetauscht.

Unser Versand ist bereits CO2 neutral und hörbert wird in einer wiederverwendbaren Verpackung aus Kartonage geliefert, die hinterher entweder für etwas Anderes wiederverwendet oder im Altpapier entsorgt werden kann.

 

Vielen Dank für das Interview, Sandra!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an hörbert stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________

Das könnte dich auch interessieren:

Nachhaltige Kletterbögen aus Holz

Hier findest du die besten nachhaltigen Kinderwagen: Bestenliste – nachhaltige Kinderwagen

 

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE




Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen