Grüne Wirtschaft

Helfende Hände für nachhaltige Fashion-Startups und Modebrands

INTERVIEW | Als Start-Up oder Newcomer im Modemarkt mit seiner Idee Fuß zu fassen, ist gar nicht mal so einfach. Hier erfährst du, wie deine nachhaltige Modeidee zur marktreifen Kollektion werden kann.

 

INTERVIEW | Als Start-Up oder Newcomer im Modemarkt mit seiner Idee Fuß zu fassen, ist gar nicht mal so einfach. Hier erfährst du, wie deine nachhaltige Modeidee zur marktreifen Kollektion werden kann.

 

13.07.2020 I Ein Interview geführt von Dorothea Meyer

In einem eigenen Musteratelier in Berlin sitzt das sechsköpfige Team von Good Garment Collective, einer Produktionsagentur für Bekleidung, die sich für nachhaltige und transparente Produktionsprozesse stark macht.

Das Collective bietet jungen Modeunternehmen und Fashion-Startups, deren Fokus auf der Produktion von nachhaltiger Mode liegt, eine helfende Hand und begleitet sie auf dem Weg von der Design-Idee bis hin zur Produktion ihrer Textilien. Wofür das Unternehmen noch steht, den Ablauf der Beratung und welche Rolle das Thema Nachhaltigkeit für die Produktionsagentur einnimmt, erklärt euch Maria Jablonski von Good Garment Collective im Interview.

Nachhaltige-Mode.de: Frau Jablonski, bitte stellen Sie uns das Unternehmen Good Garment Collective einmal kurz vor.

Frau Jablonski: Good Garment Collective ist eine Produktionsagentur für Bekleidung aus Berlin. Seit 2017 entwickeln wir für Fashion-Startups und Brands marktreife Kollektionen, die einen nachhaltigen Fokus verfolgen. Wir unterstützen unsere Kunden in den Bereichen Materialsourcing, Schnitterstellung und Modellentwicklung, sowie in der Produktion. Dabei setzen wir umweltfreundliche Materialien ein und produzieren unter sozialverantwortlichen Bedingungen. Unser Team besteht aus 6 Frauen. Wir vereinen unterschiedliche Kompetenzen in den Bereichen Bekleidungstechnik, Modemanagement oder Modedesign.

Wofür steht Good Garment Collective?

Wir stehen für durchdachte Produkte und verantwortungsvolles Handeln gegenüber Umwelt, Mensch und Gesellschaft.

Welche Rolle spielt für Sie das Thema Nachhaltigkeit und wie spiegelt es sich in Ihrer Arbeit und in dem Angebot von Good Garment Collective wider?

Für uns ist Nachhaltigkeit eine Einstellung, die sich bei der Auswahl der Stoffe und Zutaten ebenso wiederspiegelt, wie bei der Auswahl der Produktionspartner. Ökologische und soziale Verantwortung sind uns bei der Entwicklung neuer Produkte ebenso wichtig, wie auch im Privaten.

Durch welche Eigenschaften würden Sie sagen, ist Ihre Produktionsberatung für Bekleidung besser als die konventionellen bzw. was sind Ihre Alleinstellungsmerkmale?

Unser nachhaltiger Fokus unterscheidet uns von vielen Produktionsagenturen, aber auch dass wir einen ganzheitlichen Ansatz in der Produktentwicklung verfolgen. Das heißt, wir denken die Umsetzbarkeit in der industriellen Produktion, Marktfähigkeit, Produktlebenszeit und End-of-Life Phase bereits in der Designkonzeption mit.

Wir sehen uns nicht nur als reine Dienstleister. In jedem Produkt, dass bei uns entsteht, steckt sehr viel Leidenschaft, dass merkt man den Produkten an.

 

 

Das gesamte Interview findest du hier unter nachhaltige-mode.de!

Bilder: Good Garment Collective



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen