Suche
Grüne Wirtschaft

Schlafen wie im grünen Himmel

INTERVIEW | "Nur noch 5 Minuten!" - In nachhaltig produzierter Bettwäsche bleibt man auch gerne mal ohne schlechtes Gewissen, dafür vollkommen erholt etwas länger liegen. In dieser Zeit kannst du hier lesen, wann Bettwaren überhaupt nachhaltig und ökologisch sind.

 

 

 

 

INTERVIEW | "Nur noch 5 Minuten!" - In nachhaltig produzierter Bettwäsche bleibt man auch gerne mal ohne schlechtes Gewissen, dafür vollkommen erholt etwas länger liegen. In dieser Zeit kannst du hier lesen, wann Bettwaren überhaupt nachhaltig und ökologisch sind.

 

 

 

 

Mehr zu den Themen:   bettwäsche bett schlafen hefel decke kissen
21.09.2020 | Ein Interview von Vera Kluck & Nikos Gentsidis

 

"Der Mensch verbringt rund ein Drittel seines Lebens im Bett" - Diesen Spruch haben sicherlich die meisten schon mal gehört. Gerade weil wir so viel Zeit unseres Lebens im Bett verbringen, ist es wichtig Wert auf ein gutes Bett, hochwertige Bettwäsche und eine anständige Matratze zu legen. Jürgen Grabher von HEFEL erzählt im Interview was man beim Kauf von Bettwäsche beachten sollte und was HEFEL nachhaltig macht. Außerdem gibt es Tipps für den Worst Case beim Frühstück im Bett - Kaffeeflecken.

 

LifeVERDE: Hefel ist ein Traditionsunternehmen vom Vorarlberg. Wie hat sich der Markt für Bettwäsche und co. im Laufe der Jahre verändert? Ist das Bewusstsein für Nachhaltigkeit gestiegen?

Jürgen Grabher: Nur vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben.“ – davon war Johann Hefel, Pionier, Visionär und Textiler aus Leidenschaft felsenfest überzeugt, als er 1924 das von seinem Onkel Josef Anton Hefel im Jahre 1907 gegründete Textilunternehmen HEFEL & Co. übernahm. Heute wie damals lebt HEFEL, als österreichischer Familienbetrieb in vierter Generation, diese Philosophie und kann mittlerweile auf eine über 113jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Die stetige Weiterentwicklung innovativer Fertigungstechniken ermöglicht HEFEL die Herstellung unübertrefflich feiner Gewebe und bauschigster Bettdeckenfüllungen. Durch jahrelanges, tatkräftiges Engagement in Forschung und Entwicklung ist HEFEL heute einer der international führenden Innovatoren im Bettwarensektor. Die Einführung hochmoderner Funktionsfasern wie TENCEL™ oder Vitasan ® hat den Schlafkomfort zum Besseren verändert. Und genau dafür steht HEFEL. Hefel Bettwaren umfassen Bettdecken, Kissen, Unterbetten und Bettwäsche (100 % Tencel/Lyocell) Wir haben immer auf Qualität , Nachhaltigkeit gesetzt, verbunden mit Innovation und damit speziell die Kunden angesprochen , die auf innovative, nachhaltig nutzenstiftende Produkte setzen. Seit Jahrzehnten richtet HEFEL seine Produktentwicklung auf „Bio“, „Natürlich“ und „Nachhaltig“ aus. die klare Spezialisierung von HEFEL auf Bio-Bettwaren spiegelt sich in einem einzigartig breiten Sortiment an Kissen, Bettdecken und Unterbetten wider Generell ist in den letzten Jahren das Bewusstsein für Nachhaltigkeit gestiegen. Nicht zuletzt deshalb hat HEFEL 2020 sein Bio-Bettwaren Sortiment ausgebaut und auch die Verpackung bei Bio-Bettwaren auf ungefärbte Baumwoll-Tragetaschen umgestell

 

"Ruhigen Gewissens schlafen" lautet euer Motto bei Hefel. Wie sorgen die Hefel Produkte für guten Schlaf und gutes Gewissen?
In HEFEL Bettwaren kann man nicht nur gesund, sondern auch mit ruhigem Gewissen schlafen, denn HEFEL zeigt durch die nachhaltige Ausrichtung der gesamten Bettwarenherstellung Verantwortung für zukünftige Generationen. Die sorgsame Auswahl der Rohmaterialien, schonende Produktionsverfahren, die kurzen Wege durch die 100%ige Produktion in Österreich und das soziale Umfeld der Mitarbeiter stehen im Hause HEFEL miteinander im Einklang. HEFEL kennt seine textile Kette vom Anbau der Faser über alle Produktionsschritte bis hin zur fertigen Bettdecke/zum fertigen Kissen. Mit der Beschaffung von zertifizierten Rohstoffen garantiert HEFEL Transparenz und Rückverfolgbarkeit entlang der Lieferkette. Das Unternehmen fokussiert sich auf natürliche Ressourcen und nachwachsende Rohstoffe, aus nachhaltigem Anbau und nachhaltiger Tierhaltung. Durch den sorgsamen Umgang mit diesen natürlichen Ressourcen fördert man die Biodiversität und den langfristigen Erhalt funktionsfähiger Ökosysteme. Lieferanten, vorwiegend aus näherer Umgebung, werden bewusst nach höchsten sozio-ökologischen Kriterien ausgewählt. Durch die Produktion in Österreich können ökologische und soziale Standards in der Fertigung garantiert werden. Zudem werden alle Stufen der Wertschöpfung an unseren beiden Standorten in Österreich gemacht.Besonders ruhig schlafen lässt uns die Tatsache: Die Umwelthilfe hat berechnet, dass für ein Kilogramm Lyocellfasern 263 Liter Wasser eingesetzt werden müssen und bei konventioneller Baumwolle sind es 11.000 Liter. Wegen des Klimawandels sind in den kommenden Jahren schlechtere Baumwollerträge zu erwarten, wodurch die Bedeutung von Regeneratfasern wie TENCEL™ weiter zunehmen wird.

HEFEL Bettwäsche

Eure Steppwaren werden unter anderem aus Edeltierhaar und Naturfaser produziert. Kann Hefel trotz der Verwendung tierischer Produkte umweltfreundlich produzieren? Könnt ihr euch eine rein vegane Produktion vorstellen?
Bei der Auswahl der Lieferanten von Edeltierhaaren bzw. Naturfasern geht HEFEL sehr sorgfältig vor. Wo möglich wählt HEFEL regionale Lieferanten – wie zum Beispiel Schafschurwolle aus Österreich.
In der Produktion werden höchste europäische Standards, Richtlinien und Verordnungen eingehalten. Dies bestätigt zum Beispiel auch die GOTS-Zertifizierung für die beiden Betriebe in Schwarzach/Vorarlberg und Kefermarkt/Oberösterreich. Seit 2020 bietet HEFEL zwei VEGAN zertifizierten Bettdecken im Sortiment an (Bio-Hanf und Bio-Linen) und weitere Zertifizierungen laufen bereits. Wir freuen uns, Veganern mit diesen Naturbettwaren natürliche Alternativen zu synthetischen Füllungen anbieten zu können. Eine rein vegane Produktion können wir uns nicht vorstellen – die Nachfrage nach tierischen Naturfasern ist zu groß. Allerdings konnten wir bereits unsere Weberei auf VEGAN umstellen – alle in der Veredelung verwendeten Mittel sind frei von tierischen Substanzen.

 

Soziales Engagement und CSR sind euch bei Hefel auch sehr wichtig. Wofür setzt ihr euch ein?
Soziales Engagement und Mitarbeiterverantwortlichkeit sind integrativer Bestandteil der Unternehmensphilosophie von HEFEL, gleichwertig zu Aspekten von nachhaltigem Rohstoffeinkauf, nachhaltiger Produktion und nachhaltigen Produkten. Sowohl in der Sicherung langfristiger Arbeitsplätze als auch in der Schaffung guter Arbeitsbedingungen, zeigt man gesamtgesellschaftliche Verantwortung.

Mit einer Reihe von Corporate Social Responsibility (CSR) Aktivitäten unterstützt HEFEL benachteiligte und hilfsbedürftige Menschen (Kinderpatenschaft Herzkinder, Special Olympics,…). Im Mittelpunkt stehen regelmäßig Produktspenden für Projekte gemeinnütziger Organisationen und Einrichtungen (Caritas, Kinderkrebshilfezentrum,…) Auch unsere Herstellung verantwortungsvoll nachhaltig.

Unsere Rohstoffe und Verfahren tragen Zertifikate wie folgt: Seit 2008 ist HEFEL Organic Cotton Gewebe „GOTS“ zertifiziert. Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern anerkannt. Die gesamte Herstellungskette von der Rohstoffgewinnung bis zur Kennzeichnung der fertigen Produkte wird erfasst, kontrolliert und zertifiziert – nach strengen ökologischen und sozialen Kriterien.

Seit 2010 ist das HEFEL Organic Cotton Gewebe „IVN Best“ zertifiziert. Das Qualitätszeichen NATURTEXTIL IVN ZERTIFIZIERT BEST spiegelt seit 2000 die vom Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft e. V. (IVN) entworfenen Richtlinien für Naturtextilien wider und bildet die gesamte textile Produktionskette ab, sowohl in ökologischer als auch in sozialverantwortlicher Hinsicht. Die Kennzeichnung gilt als eine der anspruchsvollsten in Bereich Ökologie in der Textilbranche.

Der Oeko-Tex Standard 100 ist eines der bekanntesten Siegel im Textilbereich und zeichnet schadstoffgeprüfte Textilien aus. Der Standard ist ein weltweit einheitliches System von Prüfmethoden, Prüfkriterien und Schadstoffgrenzwerten, nach dem die Oeko-Tex-Prüfinstitute die gesundheitliche Unbedenklichkeit von Textilprodukten zertifizieren. HEFEL verwendet seit 2015 ausschließlich RDS-zertifizierte Daunen für seine Bettwaren. Das RDS-Zertifikat garantiert, dass Federn und Daunen von artgerecht und gesund gehaltenen Enten und Gänsen stammen. Der Standard umfasst die gesamte Lieferkette. Das Wohlergehen der Tiere steht an oberster Stelle – d.h. beste Bedingungen bei der Haltung und Fütterung (keine Zwangsfütterung!) und auch der Lebendrupf der Tiere ist verboten. 2012 brachte HEFEL erstmals ein Bettwarenprogramm mit Fairtrade zertifizierter Baumwolle im Gewebe auf den Markt. Das Fairtrade-Siegel steht für fair angebaute und gehandelte Rohbaumwolle und garantiert faire Arbeitsbedingungen für die Baumwoll-Produzenten. Durch faire Handelsbedingungen können Kleinbauern in den Anbauländern in eine nachhaltige Zukunft investieren.

 

Das österreichische Hefel-Team wird auf eurer Website vorgestellt. Wie sieht es mit internationalen Partnern aus? Wer gehört noch zum Team der Produktion eurer Produkte dazu?
HEFEL hat sich bewusst für eine Produktion zu 100% in Österreich entschieden. Am Stammsitz in Schwarzach/Vorarlberg werden heute noch feinste Gewebe erzeugt und zu Bettwäsche oder Daunendecken- und Kissen konfektioniert. Als einziger Bettwarenhersteller in Europa verfügt HEFEL heute noch über eine eigenen Inlett-Weberei. In Kefermarkt/Oberösterreich werden Steppwaren mit Edeltierhaar-, Naturfaser- und mit Faserfüllungen gefertigt. International gehören viele Außendienst-Mitarbeiter zum HEFEL-Team, welche für den Vertrieb der HEFEL Bettwaren weltweit mitverantwortlich sind. Produziert wird bewusst zu 100% in Österreich.

HEFEL Weberei

Hefel bietet Bettwäsche für jede Jahreszeit. Auch für jedes Alter? Bietet ihr spezielle Bettwäsche für Kinderbetten an?
Das HEFEL Bettwaren-Sortiment umfasst Bettdecken, Kissen, Matratzenauflagen und Bettwäsche in allen möglichen Ausführungen (zB Sommer-/Winter- und Ganzjahresversionen bei Bettdecken) und Größen – welche sich auch oft von Land zu Land unterscheiden. Auch für Babys und Kinder bietet HEFEL eine feine Auswahl an Bettdecken und Kissen. Egal welches Alter – bei HEFEL kommt jeder in den Genuss bester Schlafqualität made in Austria.

 

Ein Frühstück im Bett - und die Kaffeetasse kippt um! Wie kriegt man den Fleck am besten raus? Habt ihr allgemeine Pflegetipps?

Um diesem Fall vorzubeugen, raten wir im Allgemeinen davon ab, im Bett zu Frühstücken ;). Sollte es dennoch zu einem „Unfall“ kommen, beachtee bitte die Pflegehinweise auf dem Einnähetikett direkt an den Produkten. Es gibt aber ein paar allgemeine Pflegetipps, damit du länger Freude an deinen Bettwaren genießen kannst. Tägliches Aufschütteln und Lüften der Bettwaren erhöht die Lebensdauer. Aber bitte bei Naturhaaren (wie z.B. Cashmere, Kamelhaar, Schafschurwolle) und Daunenfüllungen die direkte Sonneneinstrahlung vermeiden, da dies die Fette herauszieht und die Fasern dadurch spröde werden. Generell empfehlen wir bei einem Waschgang – insofern die Produkte waschbar ausgezeichnet sind – die Verwendung von flüssigem Feinwaschmittel, da dies schonender für die Fasern ist.

 

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen

Wir sind jetzt auch auf Instagram! Schau doch mal vorbei und folg uns: lifeverde.de

Bilder: Unsplash, HEFEL



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen