Handtaschen aus recycelten Jeanshosen
Grüne Wirtschaft

Handtaschen aus recycelten Jeanshosen

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Von ResTasch gibt es aktuell 18 unterschiedliche Handtaschenmodelle aus recycelten Jeanshosen – für Sie und für Ihn. Die Taschen werden auf Sonderwunsch gefertigt.

UNTERNEHMENSVORSTELLUNG | Von ResTasch gibt es aktuell 18 unterschiedliche Handtaschenmodelle aus recycelten Jeanshosen – für Sie und für Ihn. Die Taschen werden auf Sonderwunsch gefertigt.

04.12.2017

LifeVERDE: Frau Gruber, seit wann gibt es ResTasch und welche Firmenphilosophie verfolgt Ihr Unternehmen?

Michaela Gruber: ResTasch gibt es seit Mai 2015 und wir produzieren Handtaschen aus recycelten Jeanshosen. Meine persönliche Einstellung und ein "Hoppala" waren maßgebliche Gründe bei der Entstehung der Firma:

Zwei Monate vor Firmengründung ist mir eine Jeanshose gerissen. Und zwar genau unter der Po-Tasche. Passiert ist mir das beim Kauf einer Handtasche. Diese (Kompromiss-) Handtasche ist am nächsten Tag nach einmaligem Gebrauch bei einer Innentasche gerissen. Da ich eine neue Handtasche gebraucht habe und der Stoff meiner Jeanshose ansonsten einwandfrei in Ordnung war, habe ich mir aus dem Stoff der Beine eine Handtasche genäht. Eine Tasche ohne Kompromisse, so wie ich sie wollte.

Mein wichtigster Grundsatz lautet: "Verschwendung geht gar nicht!"

Dieses Motto ist auch die Firmenphilosophie.

Welche Produkte bieten Sie in Ihrem Online-Shop an und welche kommen bei Ihren Kunden besonders gut an?

Derzeit haben wir 18 unterschiedliche Modelle im Sortiment. Diese reichen von der Schlüsseltasche, über die Einkaufstasche bis hin zur Handtasche für Frauen und Männer.

Man kann sich diese Modelle beliebig nach Farben zusammenstellen und auch Sonderwünsche - wie z. B.: einen Muff - bestellen. Die Taschen werden dann - nach nochmaliger Rücksprache - nach persönlichen Vorlieben speziell angefertigt.

Für alle die es gerne schneller mögen, gibt’s den Shop für versandfertige Taschen. Diese werden innerhalb von 24 Stunden (Werktag) versendet.

Ein "Lieblingsprodukt" gibt es nicht, da jede Handtasche nach Wunsch erzeugt wird und somit automatisch ein "Lieblingsprodukt" wird. Aber von den Modellen sind die Modelle "Margit", "Alexandra" und "Gentleman" die beliebtesten.

Mit welchen Materialien und Designs arbeiten Sie am liebsten?

Obwohl ich schon mit LKW-Planen, Kunstleder oder Spitzenstoffen gearbeitet habe, bleibt Jeansstoff mein Favorit. Die robuste Verarbeitung und die Farbenvielfalt bieten so viele Gestaltungsmöglichkeiten, dass es mir möglich ist, jede Tasche als Unikat herzustellen. Keine Tasche gleicht der anderen. Das unterstreicht die Individualität.

Dem Design sind keine Grenzen gesetzt. Was die Phantasie erschaffen kann, kann auch die Näherin! Vom "Dori"-Fisch in Originalform bis zur klassischen Handtasche ist einfach alles möglich.

Wie setzen Sie sich als Unternehmen für Nachhaltigkeit ein? Wie leben Sie Nachhaltigkeit?

Wir verwenden ausschließlich gebrauchte Jeanshosen. Da wir auch die "Abschnitte" für Schlüsseltaschen, die Begleittasche "Schoppi" oder die Handtasche "Alexandra" verwenden, bleiben kaum Reststoffe für den Abfall übrig.

Außerdem werden alle unsere Taschen mit der Hand genäht. Also mit Faden und Nadel - OHNE Nähmaschine!!!! Dadurch, dass vom ersten bis zum letzten Arbeitsschritt keine Maschinen verwendet werden, fällt auch kein zusätzlicher CO²-Ausstoss an.

Vor welche Herausforderungen stellt Sie das Thema Nachhaltigkeit?

Gebrauchte Jeanshosen zu bekommen ist kein Problem. Faktisch jeder hat Hosen im Schrank, die er nicht mehr anzieht. Viele lassen sich aus der eigenen Hose ihre Tasche schneidern. Außerdem kaufen wir bei "Carla" (einer Tochterorganisation der Caritas Österreich) unsere Hosen ein.

Herausfordernd ist es, Innenstoffe zu bekommen. Durch die Verwendung von Hemden, Tischtüchern, Bettwäsche oder auch zugekauften Stoffen, ist es uns möglich, individuelle Produkte zu erzeugen. Lediglich bei den Zippverschlüssen oder den verchromten Ringen gibt es bisher keine Alternative. Aber wir bleiben dran!

Welche Trends und Entwicklungen finden Sie in Ihrem Bereich aktuell besonders spannend?

Der Trend zum Upcycling wird immer mehr zum Lifestyle. Dadurch ergeben sich natürlich immer wieder neue Möglichkeiten, auch unkonventionelle Werkstoffe zur Verarbeitung zu nutzen. Da meine Kundinnen und Kunden die Waschbarkeit der Taschen besonders schätzen, ist es nicht immer leicht einen neuen Werkstoff zu finden, den man auch in der Waschmaschine waschen kann.

Aber die Entwicklung und Forschung im eigenen Bereich ist eine der spannendsten Aufgaben eines Unternehmers. Es ist also eine wirklich angenehme Herausforderung!

Verraten Sie uns, was es künftig Neues von Ihnen geben wird?

Wir haben immer wieder neue Modelle und setzen dabei sehr auf die Mitwirkung unserer Kunden. Wenn sich ein Kundenwunsch (also eine Sonderanfertigung) für das Sortiment eignet, nehmen wir dieses Modell gerne auf. Als zusätzlichen Reiz darf der Kunde, der den Wunsch geäußert hat, der Tasche auch einen Namen geben.

In den nächsten Jahren werden wir nicht nur unsere Teilnahme an Messen, Veranstaltungen und Märkten stark erweitern, wir werden auch unseren Sozialen Schwerpunkt mehr auf die Themen Umwelt und Upcycling verlagern (siehe Sozialprojekt der Handtasche "Franziska").

Welches Produkt ist Ihr persönlicher Geheimtipp?

Unter all meinen Handtaschen eine "Liebste" zu küren ist echt schwer. Da ich mir ja jede Tasche so machen lassen kann, wie ich sie will, ist letzten Endes jede Tasche "perfekt" für mich.

Aber für die ideale Farbgestaltung oder als Geschenk für jemanden empfehle ich immer gerne die Handtasche "Alexandra". Sie ist mit ihren Kästchen an der Vorderseite ideal um eine Signalfarbe mit Klassikern wie schwarz, weiß oder grau zu kombinieren und passt dann fast zu jedem Outfit. Von der Größe ist sie ungefähr in der Mitte angesiedelt. Bei dem Geschenk kann man wirklich fast nichts falsch machen!

Ich persönlich trage am liebsten das Modell "Schneewittchen", das im Frühjahr 2018 präsentiert wird.

Deutschlands Grüner-Newsletter – jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentare
Monika Grabuschnigg
11.12.2017
Ich habe mir 3 Taschen gekauft und bin voll zufrieden und begeistert und wie Frau Gruber sagt der Vorteil ist das ich die Tasche wenn sie schmutyig ist in der Waschmaschiene waschen kann!
Frau Gruber immer weiter so ich finde Ihre Erzeugung toll!!
LG Grabuschnigg

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen