Grüne Wirtschaft

Für´s Baby nur das Beste – Bio-Nahrung und Naturkosmetik für die Kleinsten

Interview | Babys brauchen unsere besondere Aufmerksamkeit und dazu nur die beste Nahrung und Pflegeprodukte – vorzugsweise in Bio-Qualität und aus regionalem Bezug.

Interview | Babys brauchen unsere besondere Aufmerksamkeit und dazu nur die beste Nahrung und Pflegeprodukte – vorzugsweise in Bio-Qualität und aus regionalem Bezug.

Mehr zu den Themen:   babynahrung naturkosmetik baby töpfer
5.06.2020 | Ein Interview geführt von Deborah Iber | Bild: Adobe Stock

Nahrung und Kosmetik für die Kleinsten, in Bio-Qualität und direkt aus dem schönen Allgäu – das gibt es nur bei Töpfer. Im Interview mit Christine Breyer, Verantwortliche für Markenkommunikation bei Töpfer, erfährst du mehr über das Unternehmen, dessen Werte und die Besonderheiten der Baby-Produkte.
 

LifeVERDE: Frau Breyer, bitte stellen Sie uns das Unternehmen Töpfer einmal kurz vor.

CHRISTINE BREYER: Wir, die Töpfer GmbH, oder besser bekannt als „Töpfer Babywelt“, sind ein mittelständisches Familienunternehmen aus einem der schönsten Flecken Erde dieses Landes, dem wunderschönen Allgäu. Wir stellen Babynahrung in Bioqualität und zertifizierte Naturkosmetik für Babys und Mamas her.

Wir sind ein echtes Traditionsunternehmen, schon seit über 100 Jahren liegt uns das Wohl unserer kleinsten Kunden ganz besonders am Herzen.
 

Wofür steht Töpfer in drei Worten?

Verlässlichkeit

Vertrauen

Bio-Qualität

Welche Rolle spielt für Sie das Thema Nachhaltigkeit und wie spiegelt es sich in Ihrer Arbeit und in Ihrem Angebot wider?

Das Thema Nachhaltigkeit spielt für uns als Biobetrieb natürlich eine sehr große Rolle. Die Konsumenten erwarten mit Recht von uns eine nachhaltige Unternehmensführung und dass wir unser tägliches Tun nach gewissen Werten ausrichten. Das machen wie aus Überzeugung schon sehr lange. Töpfer produziert schon seit Ende der 80er Jahre Babynahrung in Bio-Qualität. Unser Seniorchef Dr. Jörg Gabler, der Vater unserer Geschäftsführerin Susanna Gabler, war einer der Biopioniere in Bayern. Er unterstützte bereits 1987 Milchbauern im Allgäu, die von der konventionellen Milcherzeugung auf die Erzeugung von Bio-Milch umgestellt haben. Die Familie Gabler betreibt einen Bio-Bauernhof in Obergünzburg und engagiert sich auch heute noch für den Ausbau der ökologischen Landwirtschaft im Allgäu. Der Ausbau der Bio-Landwirtschaft, eine nachhaltige Unternehmensführung und die Veränderung des Konsumverhaltens der Verbraucher ist alternativlos, wenn wir die Probleme unserer Zeit in den Griff bekommen wollen. Und das müssen wir.

Dafür setzen wir uns auch in unserer Marken- und Unternehmens-kommunikation ein. Die Menschen wollen keine halben Sachen und wünschen sich einen langfristigen, fairen Veränderungsprozess. Das nehmen unsere Kunden wahr und das hat in den letzten Jahren dazu geführt, dass unsere Marktanteile signifikant gestiegen sind.

Das gesamte Interview findest du hier, bei GreenKIDZ.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen