Finnflavours: Nachhaltige BioLebensmittel und Naturkosmetik aus Finnland
Grüne Wirtschaft

Finnflavours: Nachhaltige Bio-Lebensmittel und Naturkosmetik aus Finnland

"Qualitätsprodukte aus Finnland sind ein Trend, der noch ganz am Anfang steht", verrät uns Mitgründer Tim von Finnflavours. Viele Menschen schätzen die Qualität, die sie mit dem nordisch-skandinavischen Lebensstil verbinden.

"Qualitätsprodukte aus Finnland sind ein Trend, der noch ganz am Anfang steht", verrät uns Mitgründer Tim von Finnflavours. Viele Menschen schätzen die Qualität, die sie mit dem nordisch-skandinavischen Lebensstil verbinden.

16.05.2019 - Bilder © Finnflavours

LifeVERDE: Finnflavours ist auf Qualitätsprodukte aus Finnland spezialisiert. Welche sind das?

Tim Linka (Co-Founder): Finnnflavours setzt auf Qualitätsprodukte finnischer Kleinunternehmen aus den Bereichen Lebensmittel und Naturkosmetik. In unserem Sortiment finden sich beispielsweise Kaffee, Tee, Schokolade, Snackriegel, diverse Produkte aus finnischen Beeren und Kräutern sowie Seifen, Cremes, Kräuterbäder und andere Naturkosmetikprodukte mit finnischen Aromen mit Baumölen, Beeren und Birkenblättern.

Was zeichnet Ihre Produkte aus?

Alle unsere Produkte stammen von Kleinunternehmen, die Wert auf Qualität, Nachhaltigkeit und hochwertige Zutaten ohne Zusatzstoffe legen. Viele unserer Produkte werden von Hand verarbeitet, alle jedenfalls in kleinem Rahmen produziert. Hinter den Unternehmen stehen enthusiastische Einzelpersonen, Freunde oder Familien, mit denen wir gut und sehr persönlich zusammenarbeiten.

Welche Rolle spielt der Nachhaltigkeitsaspekt bei der Produktion und Zutatengewinnung?

Nachhaltigkeit spielt bei beiden Themen eine wichtige Rolle. Der begrenzte Rahmen der Produktion, insbesondere die Handarbeit, vermeidet große Fabriken und viele Zutaten wie wilde Beeren und Kräuter werden entweder direkt in den unberührten finnischen Wäldern gesammelt oder von lokalen Kleinbauern bezogen. So wird Massenproduktion mit Umweltschäden verhindert. Bei Zutaten, die nicht aus Finnland stammen, wie beispielsweise Kaffee, setzen unsere Partner auf Bioanbau und transparente Lieferketten und beziehen alles, wenn möglich, direkt von den Bauern die sie anbauen.

Finnflavours ist ein Kleinunternehmen, sehen Sie darin eher Vor- oder Nachteile?

Durch unsere Größe können wir flexibel sein und uns wenn nötig schnell anpassen. Sie ermöglicht auch sehr persönlichen Kundenservice, der bei größeren Unternehmen in der Form nicht möglich ist. Wer uns kontaktiert, spricht direkt mit den verantwortlichen Menschen hinter dem Unternehmen. Wir finden, das ist ein großer Vorteil.

Wie verkaufen Sie Ihre Produkte und welchen Anklang finden diese in Deutschland?

Wir vertreiben alle unsere Produkte über unseren Webshop auf www.finnflavours.de. Die Produkte kommen sehr gut an in Deutschland. Viele Menschen schätzen die Qualität, die sie mit dem nordisch-skandinavischen Lebensstil verbinden. Doch wir sehen noch sehr viel mehr Chancen Menschen in Deutschland für Qualitätsprodukte aus Finnland zu begeistern. Finnland mit seinen endlosen Wäldern und den dort wachsenden Zutaten und den vielen kleinen Unternehmen, die diese Nutzen, ist ein Trend, der noch ganz am Anfang steht.

Welche Bedeutung haben Handwerkskunst und Qualitätsanspruch generell in Finnland? Wo sehen Sie Unterschiede zu Deutschland?

Handwerk und Qualität werden in Finnland traditionell groß geschrieben. Die Finnen schätzen Produkte, die in Finnland hergestellt werden, in die viel Arbeit gesteckt wird und bei denen an der Qualität nicht gespart wird. In Deutschland sehen wir hier große Ähnlichkeiten.

Was könnte man hinsichtlich der Zusammenarbeit zwischen finnischen und deutschen Kleinunternehmen verbessern? Ist die Politik mehr gefordert?

Aus unserer Sicht besteht eine gewisse Asymmetrie im Wissen übereinander. Finnland schaut sehr viel mehr auf das große Deutschland als Deutschland auf das kleine Finnland. Die Politik kann natürlich helfen, wie das z.B. beim Einsatz der finnischen Regierung auf der letzten Grünen Woche geschehen ist, aber am besten ist immer der direkte Kontakt zwischen Unternehmen auf der einen und zwischen Unternehmen und Kundinnen und Kunden auf der anderen Seite. Als finnisch-deutsches Ehepaar und Unternehmen versuchen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten mehr Interesse zu wecken und Finnland in Deutschland präsenter zu machen. Beide Länder können von mehr Austausch profitieren.

Verraten Sie uns Ihre Pläne für die Zukunft? Wird es weitere nachhaltige Qualitätsprodukte aus Finnland geben?

Im Augenblick sind wir sehr zufrieden mit unserem Angebot, aber neue Produkte werden weiter hinzukommen. Wir lassen uns bei der Auswahl Zeit, denn wir möchten weiterhin Qualität garantieren und dafür nichts übers Knie brechen. Wenn wir etwas Neues finden, schauen wir uns die Produkte und die Unternehmerinnen und Unternehmer dahinter sehr gut an. Persönliche Eindrücke sind zwischen Kleinunternehmen sehr wichtig für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.
 

DU möchtest zum Thema Nachhaltigkeit auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren kostenlosen LifeVERDE-Newsletter & JOBVERDE-Newsletter.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen