Grüne Wirtschaft

Feier eine plant party!

INTERVIEW I Aus 25 verschiedenen pflanzlichen Lebensmitteln hat The Plant Party einen gesunden Snack entwickelt – um unsere Ernährungsweise nachhaltig zu verbessern.

INTERVIEW I Aus 25 verschiedenen pflanzlichen Lebensmitteln hat The Plant Party einen gesunden Snack entwickelt – um unsere Ernährungsweise nachhaltig zu verbessern.

26.08.2021 I Ein Interview geführt von Dorothea Meyer I Bilder: The Plant Party

Besonders im stressigen Büroalltag kommt ein gesunder Snack oft zu kurz. Häufig greift man zu ungesunden und nicht wirklich sättigenden Riegeln. the plant party möchte diesem Problem entgegenwirken.

Im Interview mit Michael, sprechen wir darüber, wieso er auf die Idee gekommen ist einen gesunden Snack zu entwickeln und was the plant party einzigartig macht.   

LifeVERDE: Michael, vor kurzem hast du das Food Start-Up the plant party gegründet. Ist der Name hier Programm und wofür steht er?

Michael: the plant party® steht für die Vielfalt an pflanzlichen Lebensmitteln. Der durchschnittliche Konsument isst hierzulande gerade einmal 12 verschiedene pflanzliche Lebensmittel. Das ist leider sehr wenig. Mit unserem Snack, der aus mehr aus 25 pflanzlichen Lebensmitteln zusammengesetzt wird, wollen wir die Vielfalt feiern und gleichzeitig die Gesundheit von pflanzlichen Lebensmitteln hervorheben. Die gesündesten Lebensstile basieren alle auf einer überwiegend pflanzlichen Kost.

Der Name steht aber auch für die Verbundenheit zur Natur. Es ist uns wichtig, dass die Nährstoffe direkt aus den Pflanzen kommen und nicht über künstliche Vitaminlösungen beigefügt werden. Künstliche Nährstoffe sind auch kein vollständiger Ersatz. Denn in pflanzlichen Lebensmitteln kommen neben einer Fülle an Mikronährstoffe auch noch weitere gesundheitsfördernde Begleitstoffe vor. Neben den vielen Vitaminen, Mineralstoffen, und Spurenelementen, bieten Pflanzen auch gesunde Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Letztere werden zwar nicht direkt von unserem Körper verwertet, sondern dienen den Billionen von Bakterien im Darm als Nahrung. Und eine gesunde Darmflora stärkt das Immunsystem und letztendlich unseren Körper.

Wie kamt ihr auf die Idee einen gesunden Snack für den Büro-Alltag zu entwickeln? 

Die Idee entstand während meiner eigenen Managementerfahrung. Die Belastungen waren zeitweise sehr hoch. Dann hat man auch kaum Zeit etwas Ordentliches zu essen. Eine schlechte Ernährungsweise im Gegensatz zu schlechtem Essen merkt man erst über einen gewissen Zeitraum. Die Belastbarkeit lässt nach. Die Regeneration dauert länger. Und irgendwann wartet man nur noch mehr auf den Urlaub.

Wir haben viele Tools, um die Zeit zu planen und zu organisieren, aber kaum ein Verständnis darüber, wie man seine Energie einteilt. Neben dem sportlichen Ausgleich als eine Form der Regeneration, wurde die Ernährung für mich immer wichtiger, um mich leistungsfähig zu halten. Eine nährstoffreiche Ernährung mit vielen Vitaminen und Mikronährstoffen ist dabei sehr wichtig. Nur sollte sie im stressigen Büroalltag nicht zeitaufwendig sein. Leider sind die meisten Snacks ungesund, mit zu viel Zucker, Salz oder Fett, und die wenigen echten gesunden Snacks, sind meist zu einseitig, oder oft mit künstlichen Nährstoffen versetzt. Wir wollten aber einen Snack entwickeln, der den Körper auf natürliche Weise mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. the plant party® soll nämlich nicht nur mal schnell Energie geben oder nur satt machen, sondern auch unsere Ernährung umfassend und nachhaltig verbessern.

Inzwischen gibt es viele gesunde Snack-Alternativen auf den Markt. Was macht die Bio-Active Snacks von the plant party einzigartig?

Es gibt Snacks, die eine Fülle an Mikronährstoffen anbieten, und es gibt andere Snacks, die aus rein natürlichen Zutaten bestehen. the plant party® ist die Summe aus beiden. In unserem Snack stecken jede Menge Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, und zwar aus echten pflanzlichen Lebensmitteln. Diese Kombination macht the plant party® so einzigartig. Darüber hinaus wurden die Zutaten so gewählt, dass sie ein überaus ausgewogenes Nährstoffprofil ergeben. Von Vitamin A, B, C, D zu K, von Eisen, Magnesium zu Phosphat und vieles mehr; bei uns steckt wirklich alles drinnen. Wir schaffen das, weil wir viele verschiedene und sehr nährstoffreiche Zutaten verarbeiten. Das ist ein erheblicher Aufwand. Aber deshalb können wir mit Zuversicht sagen, dass man mit the plant party® einen echten Nährstoffkick bekommt, inklusive der gesunden Ballaststoffe und auch bioaktiven Begleitstoffen. Deshalb auch der Name.

Der The Plant Party Snack steckt voller Vitamine und Nährstoffe. Bild: The Plant Party

Auf der Webseite von the plant party heißt es, dass man mit euren Snacks nicht nur der Gesundheit, sondern auch der Umwelt einen Gefallen tut. Inwiefern wirken sich eure Snacks positiv im Sinne der Nachhaltigkeit aus?

Mit unserem Produkt wollen wir die positive Wirkung von pflanzlichen Lebensmitteln demonstrieren und so die Leute zu mehr Pflanzen auf dem Speiseplan auffordern. Die Herstellung pflanzlicher Lebensmittel ist ressourcenschonender als die Fleischproduktion und dazu noch gesünder. Also tut man nicht nur seiner Gesundheit einen gefallen, sondern auch der Umwelt. Aber uns geht es auch um ein aufmerksames Ernährungsbewusstsein, bei dem die Natürlichkeit und Genügsamkeit wichtige Aspekte sind.        

Die WHO veröffentlichte 2014 einen Bericht, dass es mehr Übergewichte als Unterernährte auf der Welt gibt. Damit hat sich das Problem innerhalb von nur einer Generation ins Gegenteil verkehrt. Natürlich bleibt fehlende Nahrung für viele ein tägliches Dilemma. Aber in der westlichen Welt ist Übergewicht das Problem und die daraus resultierenden Krankheiten.

Wir sehen das Problem darin, dass die heute stark verarbeiteten Lebensmitteln den Zusammenhang zwischen Körper und Nahrung stören. Eine Limonade überschwemmt den Körper mit Zucker, wie es in der Natur einfach nicht vorkommt. Aber auch andere Lebensmittel, die beispielsweise mit Mikronährstoffen angereichert sind, bieten diese Nährstoffe in einem anderen Verbund als sie in der Natur vorkommen. Dazu zeichnet sicher gerade ein neuer Trend von im Labor entwickelten Lebensmitteln heraus. Für uns ein Ansatz, der komplett in die falsche Richtung läuft. Ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit entsteht dort, wo man mit seiner Umwelt in Verbindung steht.

Der leckere und gesunde Snack für zwischendurch. Bild: The Plant Party

Eure Bio-Active Snacks bestehen aus über 25 verschiedenen Lebensmitteln. Klingt nach einer langen Zutatenliste – welche Inhaltsstoffe stecken drin und sind diese wirklich alle gesund?

Die hohe Anzahl an Lebensmitteln ist notwendig, um alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe abzubilden. Beispielsweise kommt das Vitamin C aus der Acerolakirsche, das Vitamin D3 aus einer Algenform, die B-Vitamine inklusive Vitamin B12 aus Pilzen und Bierhefe, das Vitamin K hauptsächlich aus Grünkohl, dass Vitamine E aus Sonnenblumenöl und das Vitamin A aus der Karotte. Bei den Mineralstoffe Kalium, Calcium, Magnesium und Phosphat ist es eine Mischung aus Banane, Kakao, Mohn, Brennnessel, Brunnenkresse, Rettich und Bierhefe. Die Spurenelemente Zink, Eisen, Kupfer, und Selen stammen von Kakao, Bierhefe, Zimt, Leinsamen, Blumenkohl, Rote Beete und Brunnenkresse. Das Iod bekommt man wiederum aus einer Algenform.

Hinsichtlich der Makronährstoffe verwenden wir ein hochwertiges Protein aus Erbsen und Reis, Fett aus Kokosnuss, Sonnenblumenöl und Leinöl. Hier achten wir auch auf ein ausgewogenes Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3-Fettsäuren (d.h. >3:1). Die Ballaststoffe sind einerseits in den Zutaten wie Banane, aber auch in Form von Resistenter Stärke im Sirup enthalten. Letztere ist besonders förderlich für eine gesunde Darmschleimhaut, weil sie das Wachstum der Bakterien anregt, die für uns die Butyrate (Buttersäure) herstellen.      

Wie schon erwähnt achten wir darauf, das ganze Lebensmittel zu verarbeiten, d.h. man bekommt das Vitamin im Verbund mit den bioaktiven Begleitstoffen. Diese Lebensmittel-Matrix künstlich nachzuahmen ist aufgrund ihrer Komplexität fast ein Ding der Unmöglichkeit. Der Grund dafür ist, dass es neben den angeführten essenziellen Vitaminen und Mineralstoffen, auch noch bis zu 100 000 Begleitstoffe gibt. Diese Stoffe, dazu zählen beispielsweise die sekundären Pflanzenstoffe, sind wichtig für einen gesunden Organismus. Eine einfache Faustregel, um möglichst viele dieser Begleitstoffe einzufangen, ist Gemüse und Obst mit unterschiedlichen Farben zu essen. Deshalb haben wir auch in der Auswahl unserer Zutaten darauf geachtet, viele unterschiedlichen Farben von Orange (Karotte), rot (Rote Beete) und grün (Brennnessel) einzuarbeiten.

Welchen Effekt haben die Snacks von the plant party und eignen sie sich für den täglichen Hunger zwischendurch? 

Unser Ansatz ist, sicherzustellen, dass man eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung mit einem hohen Anteil an pflanzlichen Lebensmitteln umsetzen kann. Diese Ernährungsweise hat sehr viele gesundheitliche Vorteile. Aber es gibt viele von uns, die dafür nicht die Zeit haben. the plant party® erlaubt es auch diesen, mit bereits einem Stück umfassend alle wichtigen Nährstoffe zu ergänzen, und wie schon erwähnt direkt aus den pflanzlichen Lebensmitteln.

Die Effekte hierfür sind vielfältig: So unterstützen Vitamin C, Vitamin D, Vitamin B12, Folat, Zink, Eisen und Kupfer die Funktionsweise des Immunsystem. Die B-Vitamine fördern den Energiestoffwechsel. Die Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E, aber auch Riboflavin, Mangan, Kupfer und Zink schützen die Zellen vor oxidativen Stress. Und die Ballaststoffe fördern die Verdauung und unterstützen eine gesunde Darmflora, wie auch die sekundären Pflanzenstoffe.        

Für uns ist eine gesunde Ernährung die beste Prävention. Und mit the plant party® lässt sich eine optimale Versorgung mit allen wichtigen Nährstoffen ganz einfach umsetzen. Dazu sorgt der Snack auch für ein nachhaltiges Sättigungsgefühl. Das bekommt man durch den hohen Anteil an Proteinen und Ballaststoffen, aber auch durch vielfältige Zutaten im Snack.

Bisher gibt es bei the plant party nur die Bio-Active Snacks. Gibt es bereits weitere gesunde Snacks, die schon in Planung sind und bald auf dem Markt erscheinen werden? 

Wir haben einige Ideen, die wir noch ausarbeiten können. Natürlich gibt es noch weitere pflanzliche Lebensmittel, die sich gut zu einem gesunden Snack verarbeiten lassen. Wobei wir immer auf die Vielfalt achten wollen. Für die nächste Zeit wollen wir unser Produkt weiter verbessern und auf dem Markt etablieren. Dann machen wir uns gerne dran, neue Ideen umzusetzen.

 

Vielen Dank für das Interview, Michael!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an the plant party stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

 

Du kannst gar nicht genug von gesunden Snacks bekommen? Gesunde Versorgung und Leistungsverbesserung mit Berlin Organics

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE

 



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen