Grüne Wirtschaft

Ein bisschen Kork muss sein – nachhaltige Wohnaccessoires von Corkando

INTERVIEW | Natürlicher Kork ist ein vielseitiges, robustes und nachhaltiges Material, das auch noch super aussieht. Corkando macht daraus schöne Wohnaccessoires, wie handgefertigte Teppiche und Tischsets.

INTERVIEW | Natürlicher Kork ist ein vielseitiges, robustes und nachhaltiges Material, das auch noch super aussieht. Corkando macht daraus schöne Wohnaccessoires, wie handgefertigte Teppiche und Tischsets.

25.02.2021 | Ein Interview geführt von Deborah Iber | Bilder: Corkando


War Kork früher eher als Bodenbelag bekannt, wird der Naturstoff nun gerne als Material für Accessoires, Deko- und Wohnartikel genutzt. Das hat auch gute Gründe: Kork ist sehr robust, recycelbar, atmungsaktiv und hat einzigartige natürliche Musterungen. Das korkige Unternehmen Corkando hat das auch für sich entdeckt und fertigt neben Teppichen aus Kork auch Schreibtischunterlagen, Kissenbezüge und Wandbilder. Gründer Dennis Shirvan erzählt uns im Interview die Hintergründe des Unternehmens, geht auf das Material Kork ein und erklärt, was Kork-Teppiche so besonders macht.

 

LifeVERDE: Euer Unternehmen Corkando gibt es nun seit 2015. Wie kamt ihr dazu und mit welchen Kork-Produkten fing es an?

DENNIS SHIRVAN: Wie so vieles im Leben, war auch die Idee hinter Corkando eher zufällig. Ich denke jedoch hier fängt es schon ein wenig mit meinem Background an: meine Eltern und meine Familie arbeiten seit Jahrzehnten im Handel mit hochwertigen persischen Teppichen. Da ich aber selbst nie in diese Fußstapfen treten wollte, kam eher der Zeitgeist mit ins Spiel. Denn mein erstes „Zusammentreffen“ mit Kork war die Korkgeldbörse meines Bruders, die er 2014 aus einem Urlaub in Portugal mitgebracht hatte. Er erzählte mir, dass Korktaschen- und Geldbörsen in Portugal in vielen Läden präsentiert werden würden.

Diese Lederalternative brachte mich auf die Idee, weiter mit dem Geist der Zeit zu gehen, auf Leder zu verzichten und weitere nachhaltige Korkprodukte herzustellen. Ich dachte da direkt an die Herstellung von Alltagsgegenständen wie Teppiche, Kissen, Wandbilder, Gürtel und Rucksäcke. Und Teppiche waren für mich von besonderem Interesse und hatten somit Priorität, da meine Eltern wie gesagt 45 Jahre lang im Teppichgeschäft tätig waren und ich wusste, wie wichtig der passende Teppich für das Wohlbefinden im eigenen Heim sein kann. Ich habe mir dann auch relativ kurzfristig ein Flugticket gebucht und bin 2015 ohne jeglichen Plan nach Portugal geflogen. So begann die Reise von Corkando!


Klingt spannend. Wer steckt hinter Corkando und was ist eure Mission?

Hinter Corkando stecke ich, der Geschäftsführer Dennis Shirvan und ein Team von mehreren Freelancer*innen & Mitarbeiter*innen, welches ebenfalls an diese Idee glaubt und mit vollem Einsatz dahinter steht.
 

Wie bereits erwähnt, werden bei Corkando ausschließlich Produkte aus Kork angeboten. Wieso Kork, was macht das Material so besonders und auch nachhaltig?

Kork ist ein natürlicher, erneuerbarer und recycelbarer Rohstoff mit einzigartigen Eigenschaften. Kork ist flexibel (reißfest), leicht, warm, atmungsaktiv (antiallergen), schalldämpfend und wasserfest und damit das perfekte Material für Weinkorken, aber auch für unsere wunderschönen handgefertigten Teppiche.

Unsere naturverbundenen Kund*innen lieben die Produkte aufgrund der wichtigen Rolle, die Kork bei der Reduzierung der globalen Erwärmung durch die Speicherung von C02 spielt. Tierliebhaber schätzen unsere Produkte, weil die geschützten Korkwälder ein wichtiger Lebensraum für bedrohte Tierarten wie z.B. den Iberischen Bobcat sind und weil Kork ein prima Lederersatz ist. Und unsere designbegeisterte Kundschaft liebt unsere Korkprodukte für ihre hochwertige Qualität, die diversen Muster und die einzigartige Originalität jedes einzelnen Stücks.
 

Woher kommt euer Kork und wie wird der Kork gewonnen?

Unser Kork wird ausschließlich in Portugal geerntet. Die Korkeiche verfügt über viele einzigartige Eigenschaften, die dem Verbraucher letztendlich einen einzigartigen Rohstoff liefert. Ein einzelner Baum kann während seines Lebens 100 bis 200 Kilogramm Kork liefern, ohne dabei gefällt werden zu müssen, denn die Korkeiche ist der weltweit einzige Baum, dessen Rinde man am lebenden Stamm ernten kann, ohne dass er im Anschluss daran abstirbt. Die Korkeiche profitiert sogar von der regelmäßigen Ernte: eine alle neun bis zehn Jahre geerntete Korkeiche wird resistenter gegenüber Feuer, bildet dickere Korkschichten und kann in der Rinde fünfmal mehr CO2 als andere Bäume binden.

Bei Corkando gibt es, wie du auch schon erwähnt hast, tolle Teppiche aus Kork. Was macht einen Korkteppich zum idealen Bodenaccessoire?

Ich denke die einzigartige Haptik und die Vielfalt der Designs – von ganz schlicht bis hin zu bunt oder mit tollem Aufdruck versehen – in Verbindung mit den unzähligen positiven Eigenschaften des Materials: Kork ist nachhaltig, wasserfest, antiallergen, vegan, reißfest, robust, rutschfest, atmungsaktiv, pflegeleicht, schadstofffrei, recyclebar, leicht, isolierend, schalldämmend und Fußbodenheizung geeignet.

Darüber hinaus produzieren wir alle Produkte in unserer eigenen Fertigung in Deutschland! Wir basteln seit ca. 1,5 Jahren an unserem eigenen Konfigurator, damit unsere Kund*innen ihre Wunschteppiche gestalten können. Das Herstellen eines Wunschteppichs mit der Wunschfarbe oder dem Wunschmaß passiert bisher eher durch persönliche Kommunikation und Wunschäußerung der Kund*innen per Email und Telefon.
 

Neben einfarbigen und rechteckigen Modellen von klein bis groß habt ihr auch runde „Mandala“-Teppiche im Sortiment, die Mandala-Muster werden selbst gemalt. Könnt ihr uns einmal die Produktionsschritte der Mandala-Teppiche erläutern?

Hinter den tollen Mandala-Motiven von „I Mandala You“ steckt viel Arbeit und Kreativität. Der Kopf hinter den Mandalas ist Cecilia Vonder Heyde. Sie lässt sich von allerlei Dingen inspirieren, wie z.B. der Natur, der Musik und der besonderen Erfahrungen des Lebens. Mit entspannenden Aromen setzt sich Cecilia hin zum Zeichnen. Nachdem die Struktur des Mandalas gezeichnet ist, wird damit begonnen die Farben hinzuzufügen, wobei die Auswahl der Farben während des Malens entsteht. Sobald das Mandala fertig gemalt ist, wird es mit den letzten Details bestückt und dazu benutzt Cecilia verschiedene Werkzeuge wie Pinsel, Pinta Puntos, Zirkel, etc. Danach wird das fertiggestellte Mandala von uns aufwändig fotografiert und auf dem PC digitalisiert. Nachdem die Mandala-Motive digitalisiert wurden und alle Farben an das Korkmaterial angepasst wurden, beginnen wir mit der Veredelung und der Hochzeit von Kork und den Mandalas.

Welches ist aus eurer Sicht ein Corkando Must-Have?

Das ist schwer zu beantworten, da wir selber alle unsere Produkte lieben, von der Kork-Sporttasche für die wöchentliche Yogastunde über die Kork-Tischsets für die ganze Familie bis hin zum Kork-Kinderteppich für das Spielzimmer, auf dem auch mal gekleckert werden darf, weil sich alles wieder abwischen lässt. Es steckt einfach hinter jedem Produkt viel Arbeit und Herzblut bei der Entwicklung dahinter. Ich würde aber sagen, neben den Korkteppichen sind vor allem unsere Schreibtischunterlagen und Babywickelauflagen sehr gefragt.
 

Was habt ihr für die Zukunft von Corkando geplant?

Wir möchten natürlich weiterwachsen und unsere führende Stellung als Pionier bei Design - Korkteppichen auf dem Markt weiter ausbauen. Des Weiteren möchten wir mit wachsendem Erfolg gerne in das ein oder andere soziale Projekt investieren. Um dieses Ziel zu erreichen, möchten wir vor allem unsere Produktpalette weiter ausbauen. Hier werden in Kürze großartige Projekte in Kooperationen starten. Da sind wir selbst schon ganz gespannt, weil es in eine ganz neue Richtung gehen wird.  Neben der Erweiterung des Sortiments arbeiten wir bei Corkando gerade an einzelnen Strukturen in der Produktion.  Wir möchten hier einfach noch flexibler und auch schneller werden. Einen Produkt-Konfigurator wird es dazu in Kürze auch noch geben. Damit möchten wir unseren Kunden die Möglichkeit geben, sich individuell auszutoben!

 

Vielen Dank für das Interview, Dennis!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an Corkando stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

 

Zur Wohlfühl-Ausstattung passende Entschleunigungsideen für deinen Wohlfühl-Alltag: Indoor Wellness – Entschleunigung für zuhause

 

Folg uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen