Die EcoConsult GmbH bietet EcoFahrtrainings speziell für Unternehmen an
Grüne Wirtschaft

Die Eco-Consult GmbH bietet Eco-Fahrtrainings speziell für Unternehmen an

„Die meisten Autofahrer halten sich in der Regel für gute und ökonomische Fahrer. Erst im Eco-Training merken sie die wirklichen Einsparpotentiale.\\\" So der Geschäftsführer der Eco-Consult GmbH Herr Pfeiffer.

„Die meisten Autofahrer halten sich in der Regel für gute und ökonomische Fahrer. Erst im Eco-Training merken sie die wirklichen Einsparpotentiale.\\\" So der Geschäftsführer der Eco-Consult GmbH Herr Pfeiffer.

Herr Pfeiffer - Eco-Consult GmbH

Herr Pfeiffer, Sie sind Geschäftsführer der Eco-Consult GmbH, die Eco-Fahrtrainings speziell für Unternehmen anbietet. Was genau lernt man bei Ihnen?

Beim Eco-Training lernt man ökonomisch, entspannt, gelassen, sicher und dennoch zügig Auto zu fahren.

Wie läuft ein Fahrtraining ab?

Die Kursteilnehmer fahren zunächst in gewohnter Weise eine ca, 10 km lange Rundstrecke ( Stadt, Überland, Autobahn), gemessen wird der Verbrauch und die Geschwindigkeit mittels Bordcomputer. Dann kommt ein kurzer Theorieblock mit den Eco-Tipps. Diese werden dann im Fahrzeug durch den Trainer vorgeführt. Dann fahren alle Teilnehmer nochmals die Rundstrecke und wenden die Tipps an.

Dabei wird wieder Verbrauch und Geschwindigkeit gemessen und mit der ersten Fahrt verglichen.  Es werden Einsparungen von 10 bis 20 Prozent erzielt ohne Geschwindigkeitseinbuße. Eine Hochrechnung auf jährlich gefahrene Kilometer gibt das Langfristeinsparpotential an.


Können Sie einschätzen, ob die Erfolge dauerhaft sind oder ob viele Teilnehmer nach einer gewissen Zeit wieder in ihre „alten Fahrmuster“ verfallen?
Entscheidend sind die ersten acht Tage nach dem Eco-Training. Dabei entscheidet es sich, ob die neue Fahrkultur dauerhaft angenommen wird. Die meisten Teilnehmer schaffen es. Auch die Gruppendynamik in Firmen unterstützt diesen Langzeiteffekt.


Die meisten Autofahrer wissen, wie viel Einsparpotenzial  die richtige Fahrtechnik bietet. Woran glauben Sie liegt es, dass trotz hoher Treibstoffpreise viele Menschen ineffizient fahren?
Die Autofahrer halten sich in der Regel schon für gute und ökonomische Fahrer. Erst im Eco-Training merken sie die wirklichen Einsparpotentiale.

Wo liegen noch Verbesserungs-, bzw. Einsparpotenziale, was energieeffizientes Fahren betrifft?
Vorausdenkend fahren, mit Abstand fahren, Schubabschaltung nutzen, niedertourig fahren, Volllast beschleunigen.


Haben Sie einen „bildhaften Vergleich, was man beispielsweise in Deutschland an CO2-Emmissionen oder Kosten einsparen könnte, wenn jeder Verkehrsteilnehmer seinen Fahrstil ändern würde?
Rund 10 Millionen t CO2 etwa das Klimaschutzpotential der Gebäudewärmedämmung wäre erreichbar.

Hat energieeffizientes Fahren neben der Reduzierung von Treibhausgasen und den finanziellen Einsparmöglichkeiten noch weitere Vorteile?
Lärmreduktion, weniger Stress, weniger Luftschadstoffe (Feinstäube). Der Verkehr wird insgesamt gleichmäßiger und fließender, das Aggressionspotential sinkt.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen