Suche
Grüne Wirtschaft

Der Hotspot für kaltgepresste Säfte und healthy Food in Stuttgart

INTERVIEW I Säfte, Saftkuren und gesunde Bowls ohne tierische Zusätze klingt schrecklich gesund und ist es auch. Warum gesunde und frische Speisen und Getränke einfach hip sind, erfährst du hier.

Der Hotspot für healthy Food & Drinks in Stuttgart
Designelement

INTERVIEW I Säfte, Saftkuren und gesunde Bowls ohne tierische Zusätze klingt schrecklich gesund und ist es auch. Warum gesunde und frische Speisen und Getränke einfach hip sind, erfährst du hier.

20.08.2020 I Ein Interview geführt von Dorothea Meyer

Yuícery – ein Name mit dem an erster Stelle sicher Säfte in Verbindung gebracht werden. Und genau das macht das junge Start-Up auch – frische, kaltgepresste Obst- und Gemüse-Säfte aller Art und in Bio-Qualität anbieten. Aber das Angebot geht mittlerweile schon weit über die Säfte und Saftkuren hinaus. Inzwischen gibt es in den Stores in Stuttgart auch aller Hand gesunde Bowls und Snacks bei gemütlicher und entspannter Atmosphäre.



Für einen reibungslosen Ablauf sorgt hier unter anderem der geschäftsführende Gesellschafter der Yuícery, Oliver Neuzerling, der uns im Interview mehr erzählt: über das Start-Up, dessen  Entstehung, die Idee, eines gesunden Franchise Konzeptes sowie die Besonderheiten der Yuícery-Säfte.

LifeVERDE: Herr Neuzerling, bitte stellen Sie Sich und das Unternehmen Yuícery einmal kurz vor.

Oiver Neuzerling: Mein Name ist Oliver Neuzerling und ich bin geschäftsführender Gesellschafter der Yuícery. Wir sind ein Start-up mit der Vision, den Menschen mittels unserer Produkte einen gesunden und bewussten Lifestyle näher zu bringen und gleichzeitig so bequem wie möglich zugänglich zu machen. Bisher umfasst die Yuícery kaltgepresste Säfte und Saftkuren, Performance Nahrungsergänzungsmittel und unser zentrales Projekt: ein gesundes Franchise Konzept. Alle der von uns angebotenen Produkte sind ohne tierische Zusätze, Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker und treffen höchste Qualitätsstandards.

Wie kamen sie auf die Idee, zunächst Saftkuren anzubieten und daraus ein gastronomisches Franchise Unternehmen zu gründen?

Von Anfang an war für mich klar, dass aus der Saftmarke ein gastronomisches Konzept entstehen soll. Anfangs war es allerdings besser sowie finanziell einfacher erst mal mit den Säften zu starten. So konnten wir beobachten, wie unsere Produkte sowie unsere Philosophie bei den Menschen ankommen. Von dort aus konnten wir dann unser Sortiment erweitern und mit Hilfe des Kundenfeedbacks wachsen. Mein Ziel war - und ist es seither - einen Hotspot zu kreieren, der ein Allround Angebot an gesunden sowie frischen Speisen und Getränken liefert; all dies in einer angenehmen Atmosphäre.

Wie genau gewinnen Sie die hochwertigen Säfte und was hat es mit dem Kaltpressverfahren auf sich?

Die Yuícery Säfte werden frisch in unserer Manufaktur in München hergestellt. Im Gegensatz zu anderen Saftanbieter*innen nutzen wir dabei ein Kaltpressverfahren. Hierbei werden Obst und Gemüse schonend, ohne Entstehung von Hitze, ausgedrückt, um die darin enthaltenen Nährstoffe zu konservieren. Während des herkömmlichen Verfahrens, oder auch wie man es von den Saftpressen von zuhause kennt, wird durch Reibung eine Menge Hitze erzeugt, welche wiederum wichtige Nährstoffe zerstört. Mit dem Kaltpressverfahren verhindern wir genau das.

Sie bieten verschiedene Produkt-Pakete für eine mehrtägig Saftkur an. Was ist der Unterschied zwischen Ihrer Classic- und Ihrer High Protein Saftkur?

Die Classic Saftkur ist unser Top Seller und besonders geeignet für Ersteinsteiger oder eine entspannte Saftkur für zwischendrin. Sie besteht aus einer bunten Mischung unserer beliebtesten Säfte und eignet sich perfekt für Jede*n. Die High Protein-Saftkur enthält unser hauseigenes veganes Protein, was auch in unseren Performance Produkten zu finden ist. Die Proteinsäfte bringen ein wenig Abwechslung in eine reine Gemüse-/ und Obst - Saftkur und eignen sich besonders gut für Sportler.

Thema Preis: In welchem Preissegment liegen die Säfte und die Saftkuren von Yuícery und wo können Kund*Innen Ihre Produkte erwerben? 

Aus jahrelanger Erfahrung können wir sagen, dass unsere Säfte ein optimales Preis-/Leistungs Verhältnis bieten. Wir legen großen Wert auf oberste Qualität der Rohstoffe sowie der Verarbeitung der Säfte, was sich dementsprechend im Preis widerspiegelt. Dies ist auch Teil unserer Philosophie, bewusst und zielgerichtet zu konsumieren um dem Körper ausschließlich das Beste zu bieten. Die Säfte sind in unseren beiden Stores in Stuttgart – der Hospitalstraße und dem Milaneo – und bald auch in unserem neuen Store in Köln zu finden. Selbstverständlich kann man die Säfte und Saftkuren auch in unserem Onlineshop erwerben.

Was genau hebt Sie als Yuícery von der Konkurrenz ab?

Wir als Yuícery sind ein multidimensionales Unternehmen, dessen Zielgruppe sich nicht beschränkt, sondern Jeden anspricht. Jeder, der sich mit gesunder Ernährung beschäftigt, findet alles was er braucht in der Yuícery. Zudem sind wir stets dabei unser Herzstück, also unsere Stores, auszubessern wo es Besserung bedarf. Wir legen großen Wert darauf, die Läden zu einem schönen Ort mit einer gemütlichen Atmosphäre zu machen, an welchem man gerne Zeit verbringt. Allerdings versuchen wir auch, das herkömmliche Bild von Fastfood zu verändern: bei uns gibt es gesunde, vegane und vor allem hochqualitative Speisen und Getränke, die zwar schnell aber frisch zubereitet werden. Egal ob der Kunde Lust auf ein ausladendes Mittagessen, eine Bowl am Nachmittag oder einen Saft für zwischendurch hat, wir bieten alles an.

Wie wichtig ist Ihnen das Thema Nachhaltigkeit bei Yuícery und wie spiegelt sich das in Ihrem Angebot und Ihrer Arbeit wider?

Nachhaltigkeit hat für uns oberste Priorität. Wir optimieren unsere Produktkette kontinuierlich und versuchen in Sachen Nachhaltigkeit stetig zu wachsen. Dies geschieht Stück für Stück, angefangen mit unseren Lieferant*innen, die uns beispielsweise die Bananen ausschließlich in Holzkisten statt in Plastikverpackungen liefern. In unseren Stores bieten wir nur biologisch abbaubares To-Go Besteck an und stellen keine Plastikstrohhalme zur Verfügung. Im Sektor Saftkuren werden derzeit alle benötigten Faschen auf Flaschen aus Maisstärke umgestellt. Letztlich sind alle Firmenautos entweder Hybrid-Wagen oder voll elektrisch. Wir sind mittendrin, das Thema Nachhaltigkeit immer mehr in den Vordergrund zu rücken und hoffen, somit auch andere Menschen mitzuziehen und ein kollektives Bewusstsein zu schaffen.

Was sind die Zukunftspläne von Yuícery für das restliche Jahr 2020? Dürfen sich Ihre Kund*innen vielleicht sogar auf Produktneuheiten freuen?

Produktneuheiten im Bereich Supplements und Saftkuren sind zunächst nicht geplant, da wir absolut zufrieden mit unseren Produkten sowie dem Kundenfeedback sind. Es ist wahnsinnig schön zu sehen, dass das Thema Gesundheit und Veganismus immer mehr Anklang findet.

Um dies weiter zu fördern werden unsere Speisekarten dauernd aktualisiert und wir bieten an die Jahreszeit angepasste Angebote un unseren Stores an. Beispielsweise implementieren wir verschiedene Gemüsesorten oder kreieren neue heiße Speisen und Getränke während den kalten Jahreszeiten, und neue Eissorten und Smoothies während den warmen Monaten.

Unser oberstes Ziel ist derzeit, die Marke Yuícery durch neue Standorte zu erweitern. Der nächste Store wird im September in Köln eröffnet und wir sind bereits Objekte in Ulm, Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf am besichtigen. The healthy revolution is coming!

 

Lies auch: Fasten von A bis Z – Alles was du wissen solltest

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen

Wir sind jetzt auch auf Instagram! Schau doch mal vorbei und folg uns: lifeverde.de

Bilder: Yuicery, Unsplash

 

 

 



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen