Grüne Wirtschaft

Deine nachhaltige Alternative zu Frischhaltefolie

Interview I Frischhaltefolien sind in nahezu jedem Haushalt täglich im Einsatz und erzeugen viel Müll. Dabei geht es auch viel nachhaltiger – mit Bienenwachstüchern oder veganen Wachstüchern.

Nachhaltige Alternative zu Frischhaltefolie
Designelement

Interview I Frischhaltefolien sind in nahezu jedem Haushalt täglich im Einsatz und erzeugen viel Müll. Dabei geht es auch viel nachhaltiger – mit Bienenwachstüchern oder veganen Wachstüchern.

16.06.2020 I Ein Interview geführt von Dorothea Meyer

Bee Food Wraps ist ein junges Startup aus Herrenberg, welches nachhaltige Alternativen zu herkömmlichen Frischhaltefolien entwickelt hat. In Handarbeit entstehen hier täglich mehrere hundert Bienenwachstücher und vegane Wachstücher, die nicht nur ohne Plastik auskommen, sondern auch zu 100 Prozent aus natürlichen Rohstoffen produziert werden.

Woraus die veganen Wachstücher bestehen, wie teuer die nachhaltigen Frischhalte-Produkte sind und worauf das Unternehmen sonst noch achtet, um möglichst nachhaltig zu agieren, erfährst du im Interview mit Susann Golzheim von Bee Food Wraps.

LifeVERDE: Frau Golzheim, bitte stellen Sie uns das Unternehmen Bee Food Wraps einmal kurz vor.

SUSANNE GOLZHEIM: Bee Food Wraps ist eine Wachstuch Manufaktur mit Sitz im schönen Herrenberg, südlich von Stuttgart. Gegründet wurde Bee Food Wraps im Juni 2017, damals ein Einmannbetrieb, heute sind wir ein Team mit über 10 Mitarbeiter*innen. In Handarbeit stellen wir täglich mehrere hundert Bienenwachstücher und vegane Wachstücher als Alternative zur Frischhaltefolie her. Ein plastikfreies Produkt mit 100% natürlichen Rohstoffen wie Bio-Baumwolle, Bienenwachs und Pflanzenwachs. Unsere Wachstücher dürfen wir gemäß §31 des deutschen Lebensmittel- und Futtergesetzt als zertifizierte Lebensmittelverpackung anbieten. 

Wofür steht Bee Food Wraps?

Bee Food Wraps steht für eine natürliche Verpackungsmöglichkeit für Lebensmittel. Da wir Anfangs nur mit Bienenwachs gearbeitet haben, waren wir schnell beim englischen Wort „Bee“ angekommen. „Food Wraps“ soll dem Verbraucher vermitteln, dass Lebensmittel verpackt werden können. 

Erklären Sie unseren Lesern bitte einmal, welche Rolle für Sie das Thema Nachhaltigkeit für Bee Food Wraps spielt und wie es sich in Ihrer Arbeit und in Ihrem Angebot widerspiegelt?

Nachhaltigkeit ist für mich persönlich ein großes und wichtiges Thema. Schon vor der Gründung von Bee Food Wraps war es mir wichtig, in meinen eigenen vier Wänden weniger Müll zu produzieren. Auch meinen Kindern wollte ich hier ein Vorbild sein und sie entsprechend mit ins Thema reinnehmen. Bee Food Wraps ist somit aus eigener Leidenschaft an einem nachhaltigen Lebensstil entstanden. Auch nach der Gründung von Bee Food Wraps war es mir sehr wichtig, diese Nachhaltigkeit im Arbeitsalltag miteinfließen zu lassen. Wir arbeiten beispielsweise mit Verpackungsmaterial, welches wir uns von Freund*innen, Nachbar*innen und unseren eigenen Zusendungen zusammensammeln. Auch unsere Verpackung für die Wachstücher selbst besteht aus Graspapier. Das Produkt soll für den Endverbraucher*innen ganzheitlich nachhaltig sein. 

Durch welche Produkteigenschaften würden Sie sagen, ist Bee Food Wraps besser als konventionelle Hersteller bzw. was sind Ihre Alleinstellungsmerkmale?

Konventionelle Verpackungsmaterialien wie Frischhaltefolie oder Aluminiumfolie sind Einwegprodukte. Jeder kennt es: Einmal einen Hartkäse in Frischhaltefolie eingepackt, wird sie danach weggeschmissen. Anders mit unseren Wachstüchern. Hier wird das Wachstuch nach dem Gebrauch unter fließendem Wasser mit etwas Bio-Spülmittel gereinigt, abgetrocknet und wiederverwendet. Wir bieten Repair-Kits an, damit kann das Wachstuch jederzeit aufgefrischt werden und ist somit jahrelang haltbar. 

Unser Alleinstellungsmerkmal ist, dass wir keine weiteren Zusätze in unsere Bienenwachstücher mischen. Wir verzichten auf Zusätze wie z.B. Jojoba-Öl und verwenden ausschließlich 100% reines Bienenwachs von deutschen zertifizierten Imkern. Anders bei unseren veganen Wachstüchern, hier wird der Pflanzenwachsmischung noch Kiefernharz zugemischt, damit die klebende Eigenschaft gegeben ist. 

Thema Preis: In welchem Preissegment sind Ihre Frischhalte-Produkte angesiedelt und welche Rolle nimmt das Thema Preis bei Ihnen ein?

Unsere Wachstücher sind für den/die Endverbraucher*in von 8 Euro - 29 Euro erhältlich. Wir bieten viele Sets an, in denen bis zu 6 Produkte gleichzeitig erhältlich sind. 

Neben Bienenwachstüchern bieten Sie auch eine vegane Alternative an. Welche Materialien verwenden Sie hier zur Herstellung und funktionieren diese ebenso gut wie die Bienenwachstücher? 

Unsere veganen Wachstücher bestehen aus Bio-Baumwolle und einer Pflanzenwachsmischung mit Kiefernharz. Das Kiefernharz fügen wir der Mischung für eine optimale Klebekraft hinzu. Die Funktionalität der veganen Wachstüchern ist gleich den Bienenwachstüchern. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren veganen Wachstüchern dem veganen Lebensstil eine Alternative Verpackungsmöglichkeit bieten können. 

Welche Bedingungen in Ihrer Branche würden Sie gerne ändern, damit alles noch etwas nachhaltiger abläuft?

Bienenwachs ist nicht gleich Bienenwachs hier wünschen wir uns noch etwas mehr Aufklärung für den Verbraucher*innen. Mittlerweile gibt es Wachstücher sogar sehr günstig in Drogeriemärkten zu kaufen, das Herstellerland ist nicht Deutschland. Wo das Bienenwachs herkommt ist nicht klar deklariert. Unsere Zertifizierungen und Prüfungen des Waches sind sehr aufwendig und kostspielig. Durch unabhängige Labore lassen wir unsere Wachstücher regelmäßig auf Keimfreiheit und Lebensmittelechtheit überprüfen. 

Das Bienenwachs lassen wir zusätzlich im Bieneninstitut an der Uni Hohenheim auf Rückstände prüfen. Ich persönlich finde, dass diese Punkte ein wichtiger Schritt sind. Wer sich einmal Videos angeschaut hat, wie Bienenwachs in China verarbeitet wird, wird zukünftig drauf achten, wo er seine Wachstücher kauft. 

Auf welche Produktneuheiten dürfen sich Be Food Wraps-Kund*innen in der nächsten Zeit freuen?

Ein neues Produkt wird auf jeden Fall in der veganen Ecke entstehen, auch hier möchte Brot gerne nachhaltig verpackt werden :-). Wir sind immer auf neue Ideen unserer Kund*innen gespannt. Es ist toll, welche Rückmeldungen wir zu unseren Produkten bekommen, so auch Anregungen. 

 

Lies auch: Nachhaltigkeit ToGo – Produkte, mit denen du unterwegs Müll vermeidest  

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen.

 

Bilder: bee food wraps



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen