Gr├╝ne Wirtschaft

Nachhaltiges Brettspiel mit ├Âkologischer Verantwortung

INTERVIEW | Nautil├╣s Games verspricht nicht nur Spielspa├č im nautischen Seefahrer-Flair, sondern legt auch viel Wert auf ein nachhaltiges Gesamtkonzept.

INTERVIEW | Nautil├╣s Games verspricht nicht nur Spielspa├č im nautischen Seefahrer-Flair, sondern legt auch viel Wert auf ein nachhaltiges Gesamtkonzept.

29.10.2021 | Ein Interview gef├╝hrt von Nele Hofmann | Bild: Riho Krollm, Unsplash

Vier brettspielbegeisterte Freunde, eine Idee – umweltfreundliche und qualitativ hochwertige Brettspiele zu produzieren, die Freunde und Familie zusammenbringen. Nachdem das erste Seefahrerspiel Nautil├╣s so positives Feedback brachte, gibt es nun auch den Brettspielklassiker M├╝hle im neuen Design von Nautil├╣s Games. Wie auch du dich mit deiner Brettspielidee an das Start-Up wenden kannst und wie die enge Zusammenarbeit mit dem M├╝nchner F├Ârderzentrum (MFZ) aussieht, erf├Ąhrst du im Interview.

LifeVERDE: Lieber Benyi, Chris, Kevin und Markus, was steckt hinter Nautil├╣s Games? Und wie kam es zu diesem besonderen Namen?

Nautil├╣s Games-Team: Der Name kommt von unserem ersten Spiel, das wir auf den Markt gebracht haben. Es nennt sich Nautil├╣s und soll ein altes Seefahrerspiel aus dem 19. Jahrhundert verk├Ârpern, das verschiedene nautische Mythen vereint. Nautil├╣s wird auf einem Holzbrett gespielt, das eine Windrose darstellt. Die Murmeln sind Seefahrer, die in den sicheren Hafen gebracht werden m├╝ssen. Die m├Ąchtigste Karte im Spiel ist Nautil├╣s, das legend├Ąre Uboot von Kapit├Ąn Nemo.

Der besondere Akzent ist eine Spielerei, die wir uns ausgedacht haben, um uns unterscheidbarer von anderen Spielen zu machen. Da das Spiel so gut ankommt und wir den Stil von Nautil├╣s f├╝r unsere weiteren Spiele mitnehmen wollen, haben wir uns entschlossen, unsere Firma danach zu benennen.

Brettspiel

Nautil├╣s ist das erste Brettspiel, das das Start-Up auf den Markt gebracht hat (Bild: Nautil├╣s Games).

Woraus ist die Idee entstanden, Nautil├╣s Games zu gr├╝nden?

Wir sind 4 Freunde, die sich 2017 beim damaligen Start-Up Celonis kennengelernt haben. Seitdem hatten wir es immer im Hinterkopf mal etwas gemeinsam auf die Beine zu stellen. Au├čerdem sind wir auch alle selbst gro├če Brettspiel-Liebhaber.

Auf einem gemeinsamen H├╝ttenwochenende im Oktober 2020 kam dann zwischen Wandern, gutem Essen und dem ein oder anderen Bier, das Eine zum Anderen und die Idee sowie der erste MVP (Minimum Viable Product) von Nautil├╣s sind entstanden. ├ťber einen Zeitraum von mehreren Wochen haben wir es danach geschafft, die ersten Nautil├╣s Brettspiele zu produzieren und mit Freunden und Familie zu testen. Die vielen positiven R├╝ckmeldungen ├╝ber das Design, den Spielspa├č und das nautische „Seefahrer Theme“ haben uns weiter motiviert, das Spiel stetig zu entwickeln und zum heutigen Produkt zu formen.

Was zeichnet euch – in Bezug auf Nachhaltigkeit und im Vergleich zu anderen Brettspieleherstellern – aus?

Im Gegensatz zu den meisten Brettspielherstellern beziehen wir unsere Spielmaterialien nicht aus Fernost. Unsere Spielbretter werden in einer kleinen Schreinerei in Niederbayern gefertigt. Auch unsere Spielkarten werden in Deutschland produziert. Die Kommissionierung ├╝bernimmt das M├╝nchner F├Ârderzentrum, also sind auch unsere Lieferwege wesentlich k├╝rzer. 

Au├čerdem versuchen wir bei unseren Spielen ausschlie├člich nachhaltige Materialien zu verwenden und verzichten bei der Verpackung komplett auf Plastik.

Spielebegeisterte k├Ânnen sich auch mit spannenden Ideen an euch wenden. Wie funktioniert das genau und gab es bereits eine solche Zusammenarbeit?

Genau, wir wollen in Zukunft auch anderen Spielebegeisterten dabei helfen, ihren Traum von einem eigenen Spiel zu verwirklichen.

Das genaue „Wie“ der Zusammenarbeit unterscheidet sich von Fall zu Fall und ist abh├Ąngig davon, wie weit das Spiel schon entwickelt ist. Gibt es schon einen MVP? Wurde die Spielmechanik schon ausreichend getestet? Geht es nur darum, das Spiel mit uns zu vermarkten?

Was nat├╝rlich schon da sein muss, ist eine konkrete Spielidee. Diese bewerten wir danach, wie gut und umsetzbar sie ist, aber nat├╝rlich auch danach, dass sie zu Nautil├╣s Games und unseren Werten passt. Wirtschaftliche Aspekte m├╝ssen wir nat├╝rlich auch miteinbeziehen.

Wir k├Ânnen durch unsere Erfahrung mit Nautil├╣s und unsere beruflichen Hintergr├╝nde insbesondere bei der Entwicklung des MVPs, der Vermittlung von Produzenten und der Vermarktung helfen. Je nach Stage und Bed├╝rfnis arbeiten wir dann mit verschiedenen Kooperationsmodellen zusammen (Lizenz oder Kommission).

Derzeit arbeiten wir an 2 konkreten Projekten mit Spieleentwicklern. Da wird es mit Sicherheit in nicht allzu ferner Zukunft ein spannendes Update geben.

Ihr arbeitet auch mit dem M├╝nchner F├Ârderzentrum (MFZ) zusammen. Wie sieht diese Zusammenarbeit konkret aus?

Das M├╝nchner F├Ârderzentrum kommissioniert unsere Spielmaterialien und unterzieht eine letzte Qualit├Ątskontrolle, bevor unsere Spiele ins Lager und von dort zu unseren Kund*innen verschickt werden. F├╝r neue MVPs ├╝bernehmen sie auch das Schleifen und ├ľlen der Spielbretter.

Wir sind super gl├╝cklich ├╝ber die Zusammenarbeit. Mit den Werkstattleitern Herr Oisch und Herr Huber sowie mit den Mitarbeiter*innen haben wir ein sehr gutes Verh├Ąltnis und schauen auch immer gerne mal wieder dort vorbei. Es ist sch├Ân, zu sehen, wie sorgf├Ąltig dort gearbeitet wird und dass die Arbeit mit unseren Spielen den Mitarbeiter*innen Freude bereitet.

Da die Werkstatt f├╝r behinderte Menschen ihren Umsatz erwirtschaften muss, hilft jedes verkaufte Spiel so auch indirekt dem F├Ârderzentrum.

In einem Satz: Was ist eure Mission?

Wir wollen mit nachhaltigen und qualitativ hochwertigen (Brett-)Spielen, Freunde und Familien zusammenbringen und einzigartige, lustige Momente erschaffen.

Das Team von Nautil├╣s Games

Vier Freunde, ein Traum (Bild: Nautil├╣s Games).

Gibt es schon neue Projekte und Ideen f├╝r die Zukunft von Nautil├╣s Games?

Vor Kurzem haben wir Nautil├╣s Games M├╝hle auf den Markt gebracht, den Brettspielklassiker in neuem „Look and Feel“. Auch hier sind die R├╝ckmeldungen bisher sehr positiv. Derzeit arbeiten wir viel daran, unsere Marke und unsere Spiele im Markt zu etablieren. In naher Zukunft wollen wir dann ein weiteres, komplett neues Spiel auf den Markt bringen.

Au├čerdem steht die Internationalisierung an, sprich wir wollen Nautil├╣s auch in Englisch f├╝r den europ├Ąischen Markt bereitstellen. Wir freuen uns daher schon sehr auf die kommenden Monate und das, was kommen wird!

 

Vielen Dank f├╝r das spannende Interview, liebes Nautil├╣s Games-Team!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an Nautil├╣s Games stellen m├Âchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________

Das k├Ânnte dich auch interessieren: Spielerisch Lernen mit nachhaltigen Bastelsets f├╝r Gro├č und Klein

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE




Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Gr├╝ne Unternehmen