Grüne Wirtschaft

Bio Kaffee nachhaltig genießen

SPONSORED POST | Nachhaltiger Kaffeegenuss? Her mit dem Bio Kaffee von Tchibo!

SPONSORED POST | Nachhaltiger Kaffeegenuss? Her mit dem Bio Kaffee von Tchibo!

Mehr zu den Themen:   bio kaffee tchibo kaffeekapseln fair trade
27.04.2021 | Ein Beitrag in Kooperation mit Tchibo | Bilder: Tchibo

Die Welt wacht auf, die Vögel stimmen ihr morgendliches Gezwitscher an und durch die Wohnung strömt der Duft von frischem, heißem und aufgebrühtem Kaffee. Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen, heißt es so schön. Kaffee ist für sehr viele Menschen vor allem morgens ein festes Ritual und Muntermacher zugleich. Und das Beste: Kaffee gibt es auch in zertifizierter Bio-Qualität von Tchibo.

Ganze Bohnen bzw. gemahlener Kaffee erfreuen sich in Deutschland großer Beliebtheit. Doch auch Kaffee in Kapseln bzw. Pads gehören in einigen deutschen Haushalten zur Standardausrüstung dazu. Tchibo bietet Kaffeeliebhaber*innen das Gesamtpaket: nachhaltigen Kaffee als Ganze Bohne, gemahlen oder sogar für die Cafissimo Kapselmaschine. Zusätzlich gibt es ab dem 7. Juni den Bio Kaffee auch ganz neu als Cafissimo Kapsel.

Nachhaltig und Kaffee? Na klar!

Bei den Kaffeekapseln setzt Tchibo insbesondere auf Nachhaltigkeit. Deshalb werden die Cafissimo Kapseln ausschließlich aus recycelbaren Wertstoffen hergestellt.

Ein nachhaltiger Kaffeeanbau bedeutet für Tchibo unter anderem, dass für langfristig gesunde und ertragreiche Böden gesorgt wird, dass auf Pestizide und chemische Düngemittel bewusst verzichtet wird und dass Kaffeebauern und Bauerinnen durch langfristig höhere Erträge ihr Einkommen steigern und ihre Lebensqualität verbessern können. Damit vereint Tchibo alle drei Säulen der Nachhaltigkeit in einem Bio Kaffee: sozial, ökologisch und ökonomisch.

Übrigens: Mit dem Bio Kaffee WASH-Projekt (Wasser, sanitäre Anlagen und Hygiene) realisiert Tchibo seit Mitte letzten Jahres den Bau zweier Tiefbrunnen und ergänzende Hygienemaßnahmen – zur Verbesserung des Zugangs zu sauberem Trinkwasser und zur Erweiterung des Hygiene-Verständnisses für bis zu 17.000 Menschen in der Kaffeeanbauregion Äthiopien.

Mehr zum nachhaltigen Kaffeeanbau des Bio Kaffees von Tchibo gibt es hier.

Kaffeefarmerin aus Guji

Besonders aromatisch und 100 % natürlich

Angebaut im äthiopischen Hochland und geprägt von Jasminnoten, die zu einem fein blumigen, aromatischen Geschmack führen: So schmeckt der Tchibo Bio Kaffee. In Handarbeit angebaut und geerntet, anschließend von den erfahrenen Tchibo Röstmeistern schonend im Trommelröster veredelt – ein purer Genuss, Tasse für Tasse. Der Tchibo Bio Kaffee trägt außerdem das Siegel der Rainforest Alliance. Es steht für den Erhalt sensibler Ökosysteme sowie sozial gerechte und sichere Arbeitsbedingungen für die Kaffeefarmer.

Nachhaltig genießen mit dem Tchibo Bio Kaffee

Erhältlich ist der Kaffee als Ganze Bohne oder gemahlen in der 250 Gramm Packung bei Tchibo, im Online-Shop unter tchibo.de sowie in vielen Supermärkten. Wer seinen Kaffee lieber aus der Tchibo Cafissimo Kapselmaschine genießt, darf sich auf den 7. Juni freuen. Dann gibt es ihn als "Bio Kaffee Ethiopia“ auch in der Kapsel – mit den Zertifizierungen EU-Bio, Deutschland Bio und Rainforest Alliance.

Tchibo Bio Kaffee

Noch mehr Kaffeegenuss mit dem Tchibo Podcast „5 Tassen täglich“

Vier bis sechs Tassen Kaffee täglich wird Kaffeeliebhaber*innen empfohlen. Warum nicht eine dieser Tassen bei einer Podcast-Folge von „5 Tassen täglich“ genießen? Denn:

„Fairer Lifestyle trifft auf Kaffeegenuss: Dieser Podcast ist für engagierte Menschen, die an einem nachhaltigen Leben interessiert sind und gerne inspirierenden Persönlichkeiten lauschen. Und natürlich für Kaffeeliebhaber, denn gute Kaffeerezepte gibt es auch. Alle drei Wochen frisch aufgebrüht.“ – Der Tchibo Podcast

Passend zum Problemfall Wasser gab es am 8. September 2020 die Podcast-Folge „Whirlpool versus Wüste – Reicht unser Wasser, Benny Adrion?“:

„Leben ohne Wasser – das ist undenkbar. Das haben wir gerade in den vergangenen Wochen erlebt, als immer mehr Landstriche versteppten. Keine grüne Wiese, kein saftiger Vorstadtrasen – nur noch braune Tristesse, und das von Mannheim bis Flensburg. Bei uns eine Ausnahmesituation, in anderen Gebieten Alltag. Weltweit haben 2,2 Milliarden Menschen keinen regelmäßigen Zugang zu sauberem Wasser – und das auch in Kaffee-Anbaugebieten. Gemeinsam mit unseren Gästen Benjamin Adrion, Gründer von ‚Viva con Agua‘ und Tchibo Kaffeemanagerin Aida Brito tauchen wir ganz tief ein: Gibt es wasserneutralen Kaffee? Was sind WASH-Projekte und warum baut Tchibo in Äthiopien Brunnen? Wir fragen, wie es Benjamin Adrion und seiner Firma in Pandemiezeiten ergangen ist.“

Bereite dir einen Kaffee zu, höre gebannt zu, wie Aida Brito und Benjamin Adrion von Viva con Agua von den Wasserproblemen unserer Zeit berichten und sei dir bewusst, dass du mit dem Tchibo Bio Kaffee in deiner Hand ein kleines bisschen den Bau von Brunnen in Äthiopien unterstützt.

Tchibo Podcast

 

_________________________________

Du brauchst noch eine Kaffeemaschine? Schau mal hier: Energieeffiziente Kaffeemaschinen

Mehr Bio Kaffee von Tchibo findest du hier.



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen