Grüne Wirtschaft

Bienenwachstücher: Das Must-have für deine plastikfreie Zone zuhause

INTERVIEW | Bienenwachstücher sind die aktuell nachhaltigste Alternative, um Lebensmittel frisch zu halten. Die von WILDWAX werden in Frankfurt in liebevoller Handarbeit gefertigt – woraus und wie, erfährst du im Interview.

INTERVIEW | Bienenwachstücher sind die aktuell nachhaltigste Alternative, um Lebensmittel frisch zu halten. Die von WILDWAX werden in Frankfurt in liebevoller Handarbeit gefertigt – woraus und wie, erfährst du im Interview.

14.05.2021 | Ein Interview geführt von Deborah Iber | Bilder: Unsplash


Die Umstellung zum Zero-Waste Haushalt ist gar nicht mal so einfach. Ein guter Anfang ist zum Beispiel die Nutzung von Bienenwachstüchern als Alternative zur Plastikfolie. Die Bienenwachstücher von WILDWAX kannst du als nachhaltige Zero-Waste Alternative zum Frischhalten, Mitnehmen und sogar zum Einfrieren von Lebensmitteln nutzen. Sie sind für nahezu alle Lebensmittel geeignet, nur Fleisch und Fisch solltest du damit nicht einpacken. Wenn du sie regelmäßig schonend reinigst (mit kaltem Wasser und eventuell etwas Spülmittel), können sie bis zu zwei Jahre verwendet und im Nachgang einfach kompostiert werden.

Geschäftsführerin Lotte Schöpf gibt im Interview einen Einblick in die Arbeits- und Produktionsweise von WILDWAX und erläutert die vier verwendeten Zutaten.
 

LifeVERDE: Lotte, bitte stelle uns WILDWAX einmal kurz vor.

LOTTE SCHÖPF: WILDWAX steht für wilde Natürlichkeit. Wir leben und arbeiten ursprünglich, im Einklang mit Natur und Menschen. Aus dieser Idee entstand im Sommer 2017 unser nachhaltiges Bio-Bienenwachstuch. Wir wählen eine Welt, in der wir Rücksicht aufeinander nehmen und eine Alternative zu Ausbeutung von Natur und Menschen schaffen. Ein plastikfreies Leben für unsere Ozeane und unsere Kinder ist das Konzept unseres Unternehmens. 

Das WILDWAX-Tuch ist eine natürliche und plastikfreie Lebensmittelverpackung, die abwaschbar und wiederverwendbar ist. Die umweltbewusste Alternative setzt mit der Verwendung ausschließlich biologischer Rohstoffe – GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle, Bienenwachs aus Bio-Imkereien in Deutschland, Fichtenharz und Kokosfett aus fairem und biologischem Anbau – auf nachhaltige Qualität.
 

Welche Aspekte der Nachhaltigkeit liegen euch bei WILDWAX besonders am Herzen? 

Besonders wichtig sind uns unsere Ozeane und die Bienen, von denen wir unser wertvolles Wachs bekommen. Deswegen beziehen wir unser Bienenwachs ausschließlich direkt von deutschen Bio-Imkereien. Im Gegensatz zu chemisch gereinigten Wachsen enthält hochwertiges Bio-Bienenwachs noch all seine wertvollen Inhaltsstoffe. In der artgerechten Bienenhaltung werden in den Bienenbeuten keine fremden Mittelwände gesetzt, die das Honigernten zwar erleichtern, aber nicht natürlich sind. Alle Waben werden von den Bienen selbst frisch gebaut. 

Achtung vor den natürlichen Instinkten der Bienen zahlt sich letztendlich aus – naturbelassenes Bienenwachs aus artgerechter Tierhaltung ist besonders schadstoffarm und reich an antibakteriellem Propolis, welches die Bienen gegen Bakterien, Viren und andere Mikroorganismen im Bienenstock produzieren. Im Bienenwachstuch sorgt es dann dafür, dass eingepackte Lebensmittel länger frisch bleiben.
 

Wofür können die WILDWAX Tücher verwendet werden und was zeichnet sie aus?

Angeschnittenes, Übriggebliebenes und Empfindliches lässt sich im Bio-Bienenwachstuch auf natürliche Weise frisch halten. Besonders empfindliche Lebensmittel, wie Käse, Kräuter, Avocados und Brot lassen sich so besonders lange aufbewahren.
 

Baumwolle, Kokosfett, Fichtenharz und deutsches Bienenwachs – diese Zutaten ergeben eure Bienenwachs-Tücher. Erzähle uns mehr über die Materialien und deren Besonderheiten.

Das verarbeitete Bienenwachs aus artgerechter Bienenhaltung hat einen besonders hohen Anteil an Propolis und ist deshalb von Natur aus antibakteriell. Die Lebensmittel halten so nicht nur länger frisch, sondern sind darüber hinaus weniger anfällig für Bakterien und Schimmelpilze.

Durch die locker gewebte Bio-Baumwolle ist das Tuch atmungsaktiv und stellt so ein ideales Klima für die Aufbewahrung der Lebensmittel dar, da kaum Kondenswasser gebildet wird.

Die Kombination der Fichtenharz- und Kokosfett-Komponenten machen den Stoff zusätzlich strapazierfähiger und länger haltbar.
 

Gefertigt werden die WILDWAX-Tücher in Frankfurt am Main. Was macht eure Zusammenarbeit aus?

Jedes unserer Bio-zertifizierten Bienenwachs-Tücher wird mit viel Liebe von Hand in unserer Manufaktur in Frankfurt am Main produziert. Unsere Werkstatt befindet sich im urbanen Kern der Stadt und wir verstehen diesen Ort als Insel, in der unsere Idealvorstellung der Welt vorherrscht. Wir verstehen unser Unternehmen als Idealort für ein menschliches Miteinander. Es ist uns wichtig, dass unsere Mitarbeiter*innen gerne zu uns kommen und wir durch flache Hierarchien eine gleichberechtigte Kommunikation fördern. Wir achten aufeinander und es gibt Raum für individuelle Bedürfnisse und Fähigkeiten. Die Kinder unserer Mitarbeiter*innen sind bei uns jederzeit und ohne Vorankündigung willkommen. Das ist für uns ein respektvolles und faires Miteinanderleben auf Augenhöhe.

Diversität und Gender-Equality sind für uns wichtige soziale Aspekte, die in unserem Betrieb gelebt werden. Jede*r bringt unterschiedliche Lebenserfahrungen mit in die WILDWAX-Familie und bereichert durch ihre/seine Persönlichkeit unser Zusammensein. Wir beurteilen nicht, sondern geben jeder und jedem neue Möglichkeiten.
 

Welche aktuellen Trends und Entwicklungen findet ihr im Bereich Zero Waste besonders spannend?

Besonders die Bewegung der plastikfreien Produkte finden wir zukunftsweisend und essentiell. Auch die Wiederkehr von traditionellen fast schon ausgestorbenen Produkten, die vor der Wegwerfgesellschaft Normalität waren finden wir besonders spannend.
 

Auf welche Produktneuheiten dürfen sich die WILDWAX Kund*innen in der nächsten Zeit freuen?

Wir haben gerade unsere neuen WILDWAX Beutel rausgebracht, für einen noch einfacheren Gebrauch. Außerdem darf sich über unsere Rolle gefreut werden, die man sich selbst zurechtschneiden kann.

 

Vielen Dank für das Interview, Lotte!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an WILDWAX stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

 

Weitere Zero Waste Alternativen findest du hier: Avoid Waste - Wie du Müll im Alltag überflüssig machst

 Folg uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen