Grüne Wirtschaft

Aus Leidenschaft für das Schöne – Naturkosmetik aus Österreich von GW Cosmetics

INTERVIEW I GW Cosmetics produziert qualitative Naturkosmetik aus Leidenschaft zur Schönheit für alle Kund*innen. Hier erfährst du mehr über das Unternehmen als auch die hauseigene Marke Master Lin.

INTERVIEW I GW Cosmetics produziert qualitative Naturkosmetik aus Leidenschaft zur Schönheit für alle Kund*innen. Hier erfährst du mehr über das Unternehmen als auch die hauseigene Marke Master Lin.

14.12.2020 I Ein Interview geführt von Dorothea Meyer I Bilder: Unsplash, GW Cosmetics

Das österreichische Kosmetik-Unternehmen GW Cosmetics legt als Produzent von Naturkosmetik viel Wert auf Qualität und Innovation ihrer Beauty-Produkte. Als Hersteller von diversen Haar-, Gesichts- und Körperpflegeprodukten ist GW Cosmetics weltweit unter den Beauty-Marken mit beispielsweise RefectoCil, Beautylash, Maser Lin als auch Private Label Produkten bekannt.
Im Interview mit Geschäftsführer Rainer Deisenhammer erfährst du unter anderem mehr über das Unternehmen GW Cosmetics, welche Zertifizierungen die Qualität der Naturkosmetik-Produkte garantieren und welche nachhaltigen Maßnahmen das Unternehmen hinsichtlich der Produktion und Herstellung seiner Produkte ergreift.

 

LifeVERDE:  Rainer, warum ist das Unternehmen GW Cosmetics so erfolgreich?

Rainer: Der Erfolg von GW Cosmetics entsteht aus unserer Leidenschaft für Schönheit und Kosmetik und unserem Anspruch, höchste Qualität zu liefern. Als Produzent hochwertiger und innovativer Kosmetikprodukte wollen wir das Leben unserer Kunden schöner und einfacher machen.

Wir sind Hersteller von Haar-, Gesichts- und Körperpflegeprodukten, und sind weltweit mit den Marken RefectoCil, BeautyLash, Master Lin und Private Label Produkten vertreten. Als eigentümergeführtes, mittelständisches Unternehmen mit eigener Forschung und Entwicklung beschäftigen wir rund 100 Mitarbeiter. Alle Produkte werden am Standort Leopoldsdorf, Österreich, produziert. GWC ist nach IFS-HPC, K-GMP ISO 22716, Natrue und Vegan Society zertifiziert und Mitglied bei den Leitbetrieben Austria.

Eure Naturkosmetik ist nach IFS-HPC, K-GMP ISO 22716, Natrue und Vegan Society zertifiziert. Was genau sagen diese Zertifikate und Siegel aus?

Sie versichern, dass Master Lin Produkte unter anderem frei von erdölbasierten Grundstoffen, Silikonen und Polymeren sind. Die Labelkriterien von NATRUE sind anspruchsvoller in Bezug auf Konsistenz und vollständige Transparenz als alle anderen Definitionen von „Naturkosmetik“ in Europa. Das NATRUE-Label setzt einen hohen Standard bezüglich der Natürlichkeit von kosmetischen Produkten und hilft den Verbrauchern dabei, echte Natur- und Biokosmetikprodukte zu identifizieren. Wenn das NATRUE-Siegel auf einer Verpackung erscheint, können Sie sicher sein, dass dieses Produkt einem strengen Standard entspricht.

Zu GW Cosmetics gehören eine Reihe bekannter Naturkosmetik-Marken. Welche Naturkosmetik-Marken sind das und welche Produkte bietet ihr über sie an?

Zu GW Cosmetics eigenen Marken gehört die Naturkosmetik-Marke Master Lin. Sie bietet Produkte für Gesicht und Körper an, für Frauen und Männer gleichermaßen. Im Bereich Private Label produzieren wir noch eine Reihe anderer Naturkosmetikprodukte.

GW Cosmetics legt nicht nur Wert auf eine hohe Qualität der Produkte, sondern auch auf ein nachhaltiges Wachstum. Auf welche Weise wollt ihr euer Naturkosmetik-Angebot noch nachhaltiger machen?

Wir schauen uns unsere Produkte entlang des gesamten Produkt-Lebenszyklus an. Von der Beschaffung der Packmittel und Rohstoffe, über die Produktion bis hin zur Auslieferung. Ein wichtiger Bestandteil zum Thema Nachhaltigkeit ist dabei natürlich auch die Verpackung, die speziell in der Kosmetikindustrie sowohl optisch als auch für die Produktqualität eine wesentliche Rolle spielt.

Unsere Naturkosmetik Linie Master Lin ist aufgrund ihrer Zusammensetzung schon ein sehr nachhaltiges und hochwertiges Produkt. Die Garantie dafür ist die Natrue Zertifizierung, die versichert, dass Master Lin Produkte unter anderem frei von erdölbasierten Grundstoffen, Silikonen und Polymeren sind.

Am Anfang der Produktion eines Produktes steht die Beschaffung der Packmittel und Inhaltsstoffe, wo es ein großes Anliegen und Ziel von uns ist, Partner zu finden, die so nah wie möglich bei unserer Produktionsstätte sind. So wollen wir unnötige Transportwege vermeiden. Hier ist die regionale Verfügbarkeit jedoch oft ein Knackpunkt.

Betrachtet man unser fertiges Produkt, so hält die Verpackung einen großen Anteil an der nachhaltigen Wertschöpfungskette. Wir wissen, dass die Herstellung von Papier sehr viel Holz, Wasser und Energie verbraucht. Deshalb setzen wir auch hier ganz bewusst an. Daher werden wir zukünftig unsere Produkte ohne Beipackzettel ausliefern.

Das alleine reicht noch nicht, deshalb streben wir danach, Material zu reduzieren. Sowohl in der Überverpackung als auch bei den Flaschen und Tuben. Das ist natürlich immer eine Gradwanderung, weil die Produktqualität darunter nicht leiden darf und wir unseren Kunden trotz Nachhaltigkeit ein perfektes Produkterlebnis bieten wollen.

Alle Naturkosmetik-Produkte werden direkt in Österreich hergestellt. Aber woher stammen die Inhaltsstoffe der Naturkosmetik von GW Cosmetics?

Unsere Inhaltsstoffe stammen aus vielen Regionen. Wir versuchen wo möglich lokale österreichische Rohstoffe zu verwenden was leider nicht immer möglich ist. Unsere langjährigen Zulieferanten genießen unser vollstes Vertrauen im Hinblick auf unseren hohen Qualitätsstandard.

Welche Eigenschaften sollte aus deiner Sicht ein qualitativ hochwertiges Kosmetikprodukt besitzen?

Das allerwichtigste für uns ist, dass wir Produkte und Innovationen produzieren, die für die Kund*innen relevant sind und ein einmaliges Erlebnis schaffen. Wir wollen das Leben unserer Kund*innen tagtäglich schöner machen. Gerade in der Naturkosmetik sind die Anforderungen sehr hoch und diese wollen wir durch die Einzigartigkeit unserer Produkte übertreffen. Das bedeutet für uns inhaltlich als auch in der Anwendung keine Abstriche zu machen, sondern nur das Beste für unsere Kunden zu bieten und uns und unsere Produkte immer und immer wieder zu überprüfen und zu optimieren.

Wo können Kund*innen die Produkte von GW Cosmetics kaufen?

Master Lin: unter anderem bei Nägele & Strubell und Reformstark Martin sowie im ausgewählten Drogerie- und Parfümeriefachhandel in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Seit kurzem auch in den Müller Beauty Stores in Deutschland. Und selbstverständlich auch in unserem Onlineshop.

Wie möchte GW Cosmetics künftig ihre Prozesse soweit optimieren, um ihren ökologischen Fußabdruck weiter zu verringern?

Speziell im Produktionsprozess ist es unser Anspruch, den CO2 Ausstoß zu verringern. Daher haben wir seit heuer eine Photovoltaik Anlage in Betrieb, die ca. 50% des benötigten Tagesstroms zukünftig selbst abdeckt. Über das Jahr gesehen bedeutet das, dass ca. 75 bis 80% der jährlichen Stromproduktion aus der Anlage unmittelbar im Betrieb verbraucht werden. So erzielen wir eine Verringerung der Treibhausgasemissionen in Höhe von geschätzten 114 Tonnen pro Jahr.

Es sind aber auch die kleinen Rädchen an denen wir drehen, die genauso einen Beitrag leisten. So stellen wir gerade unsere Gebinde in der Bulkproduktion von Kunststoff auf das langlebigere Material Nirosta um. So bleiben diese Gebinde durch einen höheren Umlauf länger im Einsatz.

Und auch der Transport(prozess) ist ein wesentlicher Hebel. Da geht es zum Beispiel darum, bei der Folierung der Paletten so wenig Material wie möglich und so viel wie nötig zu verwenden. Aber auch die optimale Auslastung jedes Überkartons ist ein wichtiger Punkt, um zukünftig weniger Luft zu transportieren. 

 

Vielen Dank für das Interview Rainer!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an GW Cosmetics stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

 

 

 

_______________________________

 

Lies auch: Zero Waste Make-Up – Schminken ohne Müll

Folge uns auch gerne auf Instagram: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen