Grüne Wirtschaft

Auf Spielkurs – nachhaltiges Aktivitätsspielzeug für Kinder

INTERVIEW I Spielen fördert die Entwicklung. Getreu dem Vorsatz bietet Ehrenkind nachhaltige Aktivitätsprodukte und mehr, mit dem Kinder voll und ganz auf ihre Kosten kommen.

INTERVIEW I Spielen fördert die Entwicklung. Getreu dem Vorsatz bietet Ehrenkind nachhaltige Aktivitätsprodukte und mehr, mit dem Kinder voll und ganz auf ihre Kosten kommen.

24.08.2021 I Ein Interview gehührt von Dorothea Meyer I Bilder: Ehrenkind

Spielen bedeutet Lernen – insbesondere in jungen Jahren. Aus Wertschätzung gegenüber Kindern und der Umwelt kreiert Ehrenkind daher nachhaltige (Aktivitäts-)Spielzeuge, Krabbelmatten, Kindermöbel und -Bekleidung u.a. nach den Ansätzen der Montessori-Pädagogik und der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler.

Mehr über das nachhaltige Sortiment von Ehrenkind und worauf das Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung Wert legt, erfährst du im Interview mit Geschäftsführer Peter Böcker.

LifeVERDE: Peter, Ehrenkind steht für „Freude und Wertschätzung für Kinder“. Warum ist euch diese Mission so wichtig?

Peter: Ganz einfach: Weil uns Kinder wichtig sind! Wir möchten, dass sich Kinder ebenso wie ihre Eltern wirklich an unseren Produkten erfreuen. Dafür müssen unsere Produkte qualitativ hochwertig und langlebig sein sowie ein ausgeklügeltes Design haben. Auch die verwendeten Materialien müssen geprüft, sicher und möglichst nachhaltig sein.

Welche Rolle spielt das Thema Nachhaltigkeit zur Erfüllung eurer Mission?

Nachhaltigkeit bedeutet Wertschätzung – gegenüber der Umwelt, den Menschen und vor allem auch gegenüber unseren Kindern, den zukünftigen Generationen. Das Thema ist uns sehr wichtig, daher legen wir seit unserer Gründung großen Wert darauf, jeden Schritt – von der Produktentwicklung bis zum Versand – möglichst nachhaltig zu gestalten.

Nun zum Sortiment von Ehrenkind: Was bietet euer nachhaltiges Angebot und an wen richtet es sich?

Wir bieten ein breites Sortiment für Babys und Kinder von ca. 0-6 Jahren: (Aktivitäts-)Spielzeuge, Krabbelmatten, Kindermöbel und -Bekleidung. Viele unserer Produkte sind von den Ansätzen der Montessori-Pädagogik und Emmi Pikler inspiriert – sie unterstützen Kinder in ihrer natürlichen Entwicklung und bieten Raum für kreatives Spielen.

Wir möchten ganz speziell auf eure Kindermöbel eingehen. Diese sind hauptsächlich aus Holz. Wie entstehen sie und warum fiel die Wahl auf diesen Rohstoff?

Holz bietet sehr viele Möglichkeiten, da es durch Bearbeitung unglaublich flexibel einsetzbar ist. Zudem hat es eine angenehme Haptik, was gerade bei Kinderprodukten sehr wichtig ist. Das von uns verwendete Holz stammt aus verantwortungsvoll und nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Es ist, sofern es nicht verbrannt wird, ein äußerst nachhaltiger Werkstoff, weil es CO2 auf natürlichem Wege speichert und dauerhaft bindet. Aus diesem Grund sind wir große Fans von Holz und entscheiden uns immer wieder für dieses Material.


Verschiedenes Aktivitätsspielzeug von Ehrenkind. Bild: Ehrenkind

Wie langlebig sind die Kindermöbel von Ehrenkind und bis zu welchem Alter eignen sich die einzelnen Stücke?

Unser Sortiment umfasst Produkte für Kinder bis ca. 6 Jahre. Da wir bei der Produktentwicklung besonderes Augenmerk auf vielseitige Spiel- und Einsatzmöglichkeiten legen, können viele unserer Produkte einen großen Teil der Kindheit verwendet werden: Unser Kletterdreieck eignet sich beispielsweise vom ersten Hochziehen bis hin zu mutigen Klettermanövern – dem individuellen Entwicklungsstand der Kinder entsprechend.

Andere Produkte lassen sich durch einfaches Wenden auf verschiedene Höhen anpassen und wachsen so mit den Kindern mit. Auch deshalb haben wir uns bewusst für robuste Holzarten wie Buchenvollholz und Buchen- und Birkenschichtholz entschieden, da diese sehr langlebig sind. Insbesondere Vollholz-Produkte kann man immer wieder abschleifen und sie sehen wie neu aus. Bei Verbindungen zwischen Holzteilen verzichten wir möglichst auf Metallkomponenten, damit die Produkte problemlos ab- und wieder aufgebaut werden können. Bei sorgfältiger Handhabe können unsere Produkte über mehrere Generationen hinweg genutzt werden.

Mit welchen Zertifizierungen arbeitet ihr zusammen und warum ist euch dies wichtig?

Für unsere Holzprodukte verwenden wir Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft (FSC). Durch nachhaltige Bewirtschaftung des Waldes wird die Artenvielfalt geschützt und sichergestellt, dass der Wald dauerhaft bestehen und gesund bleibt. Daneben arbeiten wir mit einem deutschen Prüfinstitut zusammen, das die Holzprodukte chemischen und mechanischen Tests unterzieht, um die Eignung für Kinder sicherzustellen. Selbstverständlich achten wir auch auch sonst auf zertifizierte Qualität: Unsere Produkte sind von OEKO-TEX® und GOTS zertifiziert; wir verwenden Bio-Baumwolle und mulesing-freie Wolle aus artgerechter Tierhaltung.

Walkjacke und Laufrad von Ehrenkind. Bild: Ehrenkind

Hast du spezielle Tipps, die es beim Umgang mit den Holzmöbeln für Kinder zu beachten gibt?

Unsere Holzprodukte sind sehr robust und langlebig. Kleinere Macken und Schmutz kann man entfernen, indem man die Stelle mit einem feinen Schmirgelpapier abschleift. Unsere unbehandelten Holzprodukte können auch nachträglich noch mit Naturöl eingelassen werden. Dies schützt das Holz, bringt aber eine Farbänderung mit sich. Allgemein sollten Holzmöbel vor zu viel Feuchtigkeit geschützt werden.

Ehrenkind legt Wert auf ressourcenschonendes Arbeiten. Wie setzt ihr das um und was möchtet ihr dahingehend in eurer Branche erreichen?

Ressourcenschonendes Arbeiten fängt bei uns in der Produktentwicklung an. Schon beim Design achten wir darauf, dass wir die richtigen Materialien und Maße verwenden. Auf diese Weise können wir Abfälle stark reduzieren. Unvermeidbare Holzverschnitte werden für andere, kleinere Produkte weiterverwendet. Um Versandwege kurz zu halten, werden unsere Produkte in Europa unter fairen Bedingungen gefertigt und klimaneutral von uns verschickt. Funktionsfähige Produkte, die aufgrund optischer Mängel nicht regulär verkauft werden können, bieten wir in unserem B-Ware Shop zu reduzierten Preisen an. Auch nicht mehr verkäufliche Kundenrücksendungen werden bei uns geprüft, überarbeitet und gegebenenfalls als B-Ware angeboten oder gespendet. Dadurch konnten wir unsere Abfälle auf ein absolutes Minimum senken.

 

Vielen Dank für das Interview, Peter!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an Ehrenkind stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

Noch mehr Spielspaß für dein Kind findest du hier: Spielspaß, Lerneffekt und Ökologie vereint in den Spielzeugen von Kindsgut

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen