Grüne Wirtschaft

Alpaka Mode aus nachhaltiger Produktion

Kuschelig warm und gleichzeitg nachhaltig – Mode aus Alpakawolle.

Kuschelig warm und gleichzeitg nachhaltig – Mode aus Alpakawolle.

17.01.2022 | Ein Interview geführt von Dorothea Meyer und Saphira Conradi | Bild: Unsplash

Die zertifizierte Mode aus Alpakawolle von Etiqueta Blanca hält euch warm, aber kann im Sommer auch kühlend wirken – perfekt für jede Gelegenheit. Dabei achtet das Label auf nachhaltige Produktionsbedingungen und ist sogar Mitglied in der International Alpaka Association. Mehr darüber erfahrt ihr im Interview.

Eliana, wie bist du dazu gekommen, Etiqueta Blanca zu gründen?

Mein Ziel bei der Gründung  des Unternehmens war,  den Menschen die einzigartigen Eigenschaften der Alpaka Wolle näher zu bringen und gleichzeitig meine Ideen bei der Herstellung der Alpaka Produkte zu verwirklichen um neue modische Textilien auf den Markt zu bringen. Ein wichtiges Anliegen ist mir auch die kleinen Betreibe in Peru zu unterstützen insbesondere die Frauen.

Was ist das Besondere an Alpaka Wolle?

Schon vor über 5000 Jahren domestizierten die Inka Alpakas und züchteten sie in großen Herden. Fast verdrängt von den Schafen, die die spanischen Eroberer mitbrachten, haben die Alpakas mit der Unabhängigkeit Südamerikas ihre alte Bedeutung als traditionelles Nutztier langsam wiedergewonnen. Heute sind Alpakas ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die traditionell lebenden Hirten und Stricker im peruanischen Andenhochland. Viele Familien leben von der Alpaka-Zucht und der Gewinnung und Verarbeitung der luxuriösen, einzigartigen Alpaka-Wolle.

Vorteile von Alpaka-Wolle zusammengefasst:

  • Edles, ökologisch einwandfreies Naturprodukt in höchster Qualität
  • Einzigartiger Tragekomfort: Anschmiegsam & wesentlich weicher als Schaf- und Baumwolle
  • Für Allergiker geeignet
  • Pflegeleicht: Durch natürliches Wollfett bleibt die Selbstreinigungsfähigkeit der Wolle erhalten
  • Unvergleichlich widerstandsfähig
  • Für Sommer & Winter geeignet durch natürliche Temperaturregulierung 

Frau mit Alpaka

Eliana Janke - Aragon steck hinter Etiqueta Blanca (Bild: Etiqueta Blanca).

Eure Produktionsstätte ist in Peru. Das klingt erstmal nach langen Transportwegen. Wieso sind eure Produkte trotzdem nachhaltiger, als andere Wollkleidung?

Das besondere an der Alpakawolle rechtfertigt die langen Transportwege weil in Peru die Tiere eine besondere Qualität der Alpaka Wolle liefern.

Was ist die International Alpaka Association? Wieso seid ihr dort Mitglied?

Die International Alpaca Asociation kurz IAA, wurde in Arequipa gegründet und hat dort ihren Sitz.

Diese Stadt im Süden von Peru ist das Zentrum der Alpakawolle verarbeitenden Industrie. Die IAA setzt sich für den Erhalt der Alpakas und die Vermarkung der Alpakaprodukte ein.

Alle zwei Jahre organisiert  sie die weltweit bedeutendste Alpaka Messe in Arequipa, genannt " Alpaca Fiesta". Alpakahalter, Züchter und Unternehmer tauschen  sich dort über die neuesten Forschungsergebnisse über die Verarbeitung von Alpakafaser aus.

Wie hängen eurer Meinung nach faire Produktionsbedingungen und Nachhaltigkeit zusammen?

Etiqueta Blanca hat von Anfang an darauf geachtet, faire Preise an die einzelnen Produzenten zu zahlen. Die Kontakte sind auf lange Sicht aufgebaut  um eine stetige Entwicklung hinsichtlich nachhaltiger Produktion zu  gewährleisten . Nach bisher 12-jährige Zusammenarbeit sehe ich bei den Produzenten eine Verbesserung ihrer  Lebensbedingungen und Verbesserung  ihrer Produktionsstätten.

Mode in weiß

Schal und Mütze aus Alpakawolle (Bild: Etiqueta Blanca).

Was würdet ihr gern noch verbessern wollen?

Wichtig für mich wäre, dass die Hirten in den Anden für ihre  Rohwolle bessere Preise erzielen .

 Ich wünsche mir, dass die Produzenten in Peru in Zukunft hinsichtlich der Verpackung nachhaltiger arbeiten . Dafür müssten in Peru Verpackungsmaterialien aus recyclingfähigen Materialen klimafreundlich hergestellt werden. Ich kann mir vorstellen in Zukunft noch mehr Zertifizierungen für mein Unternehmen zu erlangen.

Welche Ziele verfolgst du mit Etiqueta Blanca für die Zukunft?

Ich wünsche mir, dass in Zukunft noch mehr Menschen die guten Eigenschaften der Alpakawolle kennenlernen und zu schätzen lernen. Meine Mode ist langlebig  und damit gleichzeitig viel nachhaltiger als eine Produktion die darauf aufgerichtet ist z.B. alle drei Monate eine neue Kollektion auf den Markt zu bringen.

Vielen Dank für das Interview, liebe Eliana!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an Etiqueta Blanca stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

__________________________________

Das könnte dich auch interessieren: Besondere Biokosmetik: mit CBD, ohne Palmöl

Mit dem LifeVERDE-Newsletter bist du immer up to date zu den neuesten nachhaltigen Produkten & Dienstleistungen.




Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen