Alles rund ums Haus
Grüne Wirtschaft

Alles rund um´s Haus

Haus&Co ist der Ansprechpartner für alle Themen rund um dein Haus. Hier kannst du erhaltene Angebote für Handwerkerleistungen kostenlos prüfen lassen und deine Fragen zu Energie- und Sanierungsprojekten stellen.

Haus&Co ist der Ansprechpartner für alle Themen rund um dein Haus. Hier kannst du erhaltene Angebote für Handwerkerleistungen kostenlos prüfen lassen und deine Fragen zu Energie- und Sanierungsprojekten stellen.

Mehr zu den Themen:   haus&co
27.10.2016

OliverBehrla – GeschäftsführerMarketingderDAA (DeutscheAuftragsagenturGmbH) – berichtet im Interview über das neue Projekt Haus&Co und die einzigartige Verbindung aus technologie betriebenem Ansatz, qualifiziertem Fachwissen und dem Zugang zum Local Business.

UMWELTHAUPTSTADT.de: Herr Behrla, Sie haben vor ein paar Tagen das Portal Haus & Co. gelauncht. Worum geht es da?

OLIVER BEHRLA: Haus&Co ist der Ansprechpartner für alle Themen rund um dein Haus. Hier kannst du erhaltene Angebote für Handwerkerleistungen kostenlos prüfen lassen und deine Fragen zu Energie- und Sanierungsprojekten stellen. Diese werden dann nur von qualifizierten Fachbetrieben aus deiner Region beantwortet. Exklusives Fachwissen und Branchenerfahrung treffen hier auf die Möglichkeit, konkrete Angebote für die individuellen Projekte überprüfen zu lassen.

Das Thema Energieeffizienz ist ein regelrechtes BoomThema unter Startups. Warum denken Sie, dass auch Ihre Dienstleistung eine DaseinsBerechtigung hat?

Mit Haus&Co schließen wir zwei Lücken, die im Energiebereich online bis jetzt noch existieren. Bisher hatten Immobilienbesitzer die Wahl, direkt konkrete Anfragen an Betriebe zu stellen – was für viele Nutzer in der ersten Phase noch zu früh ist – oder darauf zu hoffen, dass sie mit der richtigen Suchbegriffskombination einen Hinweis in einem Text oder einem Forum finden. Dabei muss sich der Nutzer erstmal einlesen, die Vertrauenswürdigkeit der Plattform und des Autors einschätzen und evaluieren, ob sich seine Frage mit der behandelten Fragestellung tatsächlich deckt und die Antworten damit auch für ihn hilfreich sind.

Für Sanierungsprojekte bei denen der Nutzer kurz vor einer Beauftragung eines Unternehmens steht, stellt sich die Frage: Wie umfassend ist das Angebot und wie gut ist der Preis wirklich? Auch hier bietet Haus&Co eine Lösung, die es bisher auf dem Markt noch nicht gab.

Sie verfolgen hierbei einen stark regionalen Fokus, warum?

Unsere Nutzer können ihre Fragen von kompetenten Betrieben speziell aus Ihrer Region beantworten lassen. Bei vielen Fragen ist der regionale Bezug sehr wichtig, da sich zum Beispiel Förderungen oder die Sinnhaftigkeit von technischen Lösungen auch regional unterscheiden können. Unsere Technik ermöglicht es uns für die Fragen der Nutzer automatisch die richtigen Ansprechpartner zu finden. So schaffen wir eine neue und einzigartige Verbindung zwischen Fragesteller und Fachexperten und fördern damit das Local Business. Mit unserer Umsetzung von Haus&Co schlagen wir die Brücke zwischen digitaler Reichweite und regionaler Wirtschaft, den sich viele Nutzer heute wünschen. Regionalität und Vernetzung sind keine Widersprüche, das zeigt unser Fokus.

Ihre Technologie beziehungsweise Ihr Algorithmus scheint Ihnen wichtig zu sein. Welche Vorteile ergeben sich hierdurch für den Nutzer?

Wir verstehen uns als technologiegetriebenes Unternehmen – und suchen immer nach sinnvollen Ansätzen für unsere technischen Lösungen. Der Ansatz beim Angebotsvergleich ist dabei einzigartig. Wir haben die Technik neuronaler Netze genutzt, um mit dieser künstlichen Intelligenz Angebote zu analysieren und preislich einzuordnen. Nur dadurch können wir es unseren Nutzern ermöglichen, für reale Angebote auch schnell eine Preisindikation zu bekommen.

Im Bereich der Expertenantworten können wir die Fragen sehr gut zu den fachlichen Profilen der Firmen matchen und einen regionalen Bezug herstellen. Das erhöht die Qualität der Antworten deutlich.

Wie darf man sich als User die Nutzung Ihres Portals vorstellen und für wen genau ist es geeignet?

Im Prinzip ist jeder Hausbesitzer auch ein potentieller Nutzer von Haus&Co. Auch Mieter können sich mit Fragen rund um die Themen Renovierung, Bad und Küche an uns wenden. Unser Netzwerk zeichnet sich auch dadurch aus, dass wir mit Fachbetrieben aus allen Bereichen der Sanierung, Energie und Wohnen zusammenarbeiten.

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, eine Frage an unsere Fachexperten zu stellen. Diese wird dann mittels unseres Algorithmus denjenigen zugeordnet, die ihren Standort in der Nähe des Fragestellers angegeben haben und Experte für das gewünschte Fachgebiet sind. Nur sie erhalten dann die Chance einen erfahrenen Ratschlag zu geben und die Frage zu beantworten. Der Fragesteller erhält neben der Antwort per E-Mail zusätzlich die Kontaktdaten des antwortgebenden Fachbetriebs. Ist er mit der Antwort zufrieden und wünscht sich eine weitere Beratung, kann er dann den direkten Kontakt zum Betrieb aufnehmen.

Welche Fragen werden von den Endnutzern häufig an die Experten gestellt?



Da wir eine große thematische Bandbreite abdecken sind die Fragen prinzipiell sehr unterschiedlich. Es sind aber natürlich regelmäßig wiederkehrende Themen dabei, beispielsweise zur Förderungen neuer Heizungen oder Einspeisevergütungen für Photovoltaik. Oft geht es auch um die Machbarkeit und Sinnhaftigkeit von Sanierungsmaßnahmen. Also ob für den Nutzer z.B. eine bestimmte Dämmung sinnvoll ist oder ob es bessere Alternativen gibt.

Wie machen Sie auf Ihr grünes Startup aufmerksam?



Bisher haben wir unsere Reichweite durch die Kooperation mit Verticals im Bereich energetische Sanierung, Heiztechnik und Solaranlagen gewonnen. Den Ansatz mit solchen Multiplikatoren zu arbeiten finden wir sehr interessant. Diesen Weg wollen wir gerne weitergehen und neue Partner gewinnen, die ihren Nutzern unseren weitergehenden Service kostenlos anbieten möchten. Flankiert wird das ganze natürlich nun auch mit einem Aufbau der Marke Haus&Co über verschiedene weitere Kanäle.

Was sind Ihre Ziele für die nächsten 18 Monate?

Zuerst einmal möchten wir unseren Angebotsservice weiter ausweiten. Mit jedem analysierten Angebot wächst die Datenbasis und die neuronalen Netze werden treffsicherer. Dazu kommt natürlich auch eine thematische Ausweitung für neue Gewerke. Zudem ist es unser Ziel viele weitere Fachpartner für uns zu gewinnen und die komplette Plattform dialogorientierter auszubauen und den Nutzern und Firmen mehr Möglichkeiten zur Interaktion zu bieten. Auch die Integration bei weiteren reichweitenstarken Partnern steht auf unserer to do Liste. Unterm Strich: Es wird nicht langweilig werden.



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen