ZDF Film Gefährlicher Elektroschrott Endstation Afrika
Gesellschaft

ZDF Film - Gef√§hrlicher Elektroschrott ‚Äď Endstation Afrika

Am 14. November zeigt ZDFinfo um 20.15 Uhr eine Dokumentation √ľber den globalen Handel mit Elektroschrott. Der Film von Juan Solera und Albrecht Juli√° zeigt die Schattenseiten des verschwenderischen Umgangs von Elektroger√§ten auf.

Am 14. November zeigt ZDFinfo um 20.15 Uhr eine Dokumentation √ľber den globalen Handel mit Elektroschrott. Der Film von Juan Solera und Albrecht Juli√° zeigt die Schattenseiten des verschwenderischen Umgangs von Elektroger√§ten auf.

Mehr zu den Themen:   elektroschrott afrika
06.11.2018 - Bilder: ©ZDF/Juan Solera

Die Dokumentation von ZDFinfo f√ľhrt tief hinein in die verstecke Welt des globalen Handels mit elektronischem M√ľll. Umschlagplatz ist der Sumpf Agbogbloshie in Ghana.

Tausende arbeiten hier unter schlimmsten Bedingungen, schlachten an Elektrom√ľll aus, was √ľber dunkle Kan√§le aus aller Welt nach Ghana transportiert wird. Der Sumpf und sein M√ľll sind somit Arbeitgeber, existenzsichernd, aber auch lebensfeindlich und alternativlos.

Das globale Gesch√§ft mit elektronischem M√ľll ist ein Gesch√§ft der Zukunft. Denn immer mehr Menschen nutzen immer mehr elektronische Ger√§te. Mobiltelefone, Tablets, Festplatten, Fernsehger√§te, PCs und Laptops - die Zahl steigt, die Gebrauchszeiten aber bleiben niedrig, da die Hersteller die Nachfrage nach permanenten technischen Weiterentwicklungen am Markt bedienen m√ľssen. 

Ein globales Problem aber ist der Umgang mit diesen Ger√§ten, wenn sie entsorgt werden m√ľssen. Wohin mit dem ganzen Elektronikm√ľll? Wie kann eine sinnvolle Recyclingkette aussehen? Dr√§ngende Zukunftsfragen, die aktuell kaum beantwortet werden k√∂nnen. Stattdessen hat sich im Dunstkreis des ganzen "e-waste" ein global agierendes System verschiedener Interessen gebildet, das einen teuflischen Handel mit dem Elektroschrott aufgezogen hat. 

All dies kumuliert in Agbogbloshie, einem sumpf√§hnlichen Gebiet in der N√§he der ghanaischen Hauptstadt Accra. Hier suchen unter katastrophalen Arbeitsbedingungen Tausende nach verwertbaren Materialien in diesem M√ľll. Voller Hoffnung, irgendwann diesem Ort entrinnen zu k√∂nnen, aber meist doch gefangen in einem chaotischen System aus mangelnder Verantwortung, unermesslicher Profitgier und gegenseitiger Schuldzuweisungen. 

Somit steht dieser Ort auch als Sinnbild f√ľr die Machtlosigkeit, die in diesem "Spiel" gerade in Agbogbloshie auf jedem Meter sp√ľrbar ist. Doch die Dokumentation ist auch zukunftsorientiert und versucht, L√∂sungen aufzuzeigen, die den Handel und das Recycling von elektronischem M√ľll und Schrott in besser steuerbare und somit nachhaltigere Bahnen lenkt.
 

Lesen Sie auch: Die Afb, Deutschlands erstes gemeinn√ľtziges IT-Systemhaus.

Deutschlands Gr√ľner-Newsletter – jetzt kostenlos registrieren!



Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Auch interessant


Gr√ľne Unternehmen