Ompura Naturmode Jedes Stück ein Einzelstück
Gesellschaft

Ompura Naturmode - Jedes Stück ein Einzelstück

Interview | Beim österreichischen Modelabel Ompura werden nur Einzelstücke nach Kundenauftrag gefertigt. Dadurch gibt es keine Massen- und Überproduktion. Die Kleidung besteht ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen.

 

Interview | Beim österreichischen Modelabel Ompura werden nur Einzelstücke nach Kundenauftrag gefertigt. Dadurch gibt es keine Massen- und Überproduktion. Die Kleidung besteht ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen.

 

Mehr zu den Themen:   grüne mode nachhaltige mode
28.09.2018- ein Interview von Romek Vogel, Fotos © Ompura

LifeVERDE: Herr Sinneger, ompura steht für Kleidung aus nachwachsenden Naturstoffen, die in Österreich hergestellt wird. Welche Bedeutung hat der Name und wen möchten Sie mit Ihrer Kleidung gerne erreichen?

Robert Sinneger: Der Name ist ein lateinisches Wortspiel und kommt von omnia pura – alles rein.  Dieser Name steht einerseits für die Verwendung reiner Naturmaterialien, andrerseits auch für  vollkommene  Transparenz bei allen unseren Produktionsschritten.   Unsere Zielgruppe sind moderne, verantwortungsvoll handelnde  Menschen, die dem Strom der Massenware entgegenschwimmt.

Es werden nur Einzelstücke nach Kundenauftrag gefertigt. Welche Vorteile bringt das?

Die Einzelfertigung nach Kundenauftrag bietet einen großen Vorteil:  Es gibt keine Massenproduktion und daher  keine Ressourcenverschwendung! Weiters hat der Kunde den Vorteil, nicht Kleidung „von der Stange“ kaufen zu müssen.

Wo zeigt sich der Individualisierungsgedanke noch und welches Feedback erhalten Sie von Ihren Kunden?

Unsere Kunden können nach Wunsch ihr Kleidungsstück farblich  selbst gestalten. Weiters besteht die Möglichkeit der Maßanpassung, vor allem die Anpassung  von  Ärmellänge und Gesamtlänge wird von unseren Kunden gerne und oft in Anspruch genommen. Diese Faktoren garantieren ein gut passendes, individuell gestaltetes und qualitativ hochwertiges Kleidungsstück aus heimischer Produktion.

Bei den Rohstoffen setzen Sie auf Schafwolle. Was ist Ihnen hierbei besonders wichtig und welche positiven Eigenschaften besitzt Schafwolle?

Wichtig ist eine nachhaltige Tierhaltung und Produktion der Wolle. Der von uns verwendete Schladminger Loden wird z.B. aus der Wolle des heimischen Bergschafes produziert. Wolle ist eine high-tech Faser mit hervorragenden Eigenschaften, die mit der besten Hightech-Faser nicht zu erreichen sind. Wolle hat eine so genannte natürliche Thermoregulations-Eigenschaft. Im Faserinneren kann sie Wasserdampf aufnehmen. Gleichzeitig stößt die Faseroberfläche Wasser ab, bleibt somit trocken und wärmt (im Gegensatz zu Daune oder Polyester) trotz Feuchtigkeit. Wolle kann bis zu 33 % ihres Trockengewichtes an Wasser aufnehmen und das ohne sich feucht oder nass anzufühlen. Weiters ist sie geruchsneutral, geräuschfrei und schwer entflammbar.

Welche Natur-Materialien kommen noch zum Einsatz?

Wir führen auch Jeans aus Mühlviertler Denim. Bio Flachs aus dem Mühlviertel und Baumwolle kbA sind die Rohstoffe für die Ompura -Jeans. Das Spinnen des Garns, das Färben, das Weben des Stoffes und die individuelle Fertigung erfolgen in der Region Mühlviertel. Viele Kunden senden uns eine gut passende Hose und nach dieser Vorlage erhalten sie ihre neue Jeans in perfekter Passform.

Was ist Ihnen unter ökologisch-gesundheitlichen Kriterien noch wichtig? Wie sieht es beispielsweise mit dem Schadstoffgehalt aus?

Im ORF Konsumenten Magazin Konkret wurde im letzten Herbst unsere Kleidung hinsichtlich Nachhaltigkeit und Schadstoffgehalt einem kritischen Test unterzogen. Als klarer Sieger ging unsere in Österreich gefertigte Ompura Kleidung hervor. Unsere Kleidung ist Schadstoff frei! Und wir sind ein Kunststoff freies Unternehmen. Die Stoffe für die Ompura Kleidung sind aus 100% Naturmaterialien, auch in der gesamten Produktionskette wird der Einsatz von Plastik vermieden. Natürlich verwenden wir auch beim Versand der Kundenbestellungen ausschließlich Papier und Karton. Wichtig ist uns auch, dass die Pakete CO² neutral mit der österreichischen Post geliefert werden!

Wo wird die ompura-Kleidung gefertigt und wo kann man sie kaufen?

Unser Geschäftsmodell ist „Showrooming“ und Onlineshopping. Im Ompura Store in der Grazer Fußgängerzone kann der Kunde die Kleidung anprobieren, Originalfarben sowie Stoffe betrachten und sich ausführlich beraten lassen. Der Kauf erfolgt zu Hause am PC. Für nicht so versierte „Onlineshopper“ kann die Bestellung auch direkt im Geschäft vom Verkäufer „online“ durchgeführt werden. Auch der Verkauf auf Messen und bei unseren Vertriebspartnern erfolgt nach diesem Modell.

Welche Themen im Bereich nachhaltiger Mode finden Sie besonders wichtig?

Das Wichtigste ist für uns, dass sämtliche Personen in der gesamten Produktionskette  unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen eine faire Bezahlung erhalten, wovon Sie gut leben können. Und das überall auf der Welt.

Vielen Dank!

Deutschlands Grüner-Newsletter – jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen