Nachhaltiger Urlaub so finden Sie grüne Unterkünfte
Gesellschaft

Nachhaltiger Urlaub – so finden Sie grüne Unterkünfte

Nachhaltiger Urlaub klingt erst einmal gut. Doch wo finde ich passende Anbieter? Wir erklären Ihnen, wie Sie ganz einfach mit gutem Gewissen Urlaub machen können und wo Sie die besten Angebote für jeden Reise-Typ finden.

Nachhaltiger Urlaub klingt erst einmal gut. Doch wo finde ich passende Anbieter? Wir erklären Ihnen, wie Sie ganz einfach mit gutem Gewissen Urlaub machen können und wo Sie die besten Angebote für jeden Reise-Typ finden.

Mehr zu den Themen:   nachhaltiger urlaub reisen familienurlaub
09.11.2017| Ein Beitrag von Bianca Schillinger

Was macht eine Reise wirklich nachhaltig? Ein hilfreiches Stichwort ist sogenannter Sanfter Tourismus. Dieser beschreibt eine bewusste und schonende Art zu reisen. Tourismus ist dann sanft, wenn er drei Kriterien erfüllt. Erstens sollte er so wenig wie möglich auf die bereisten Länder und deren Natur einwirken und ihr so wenig wie möglich schaden. Trotzdem soll der Tourist die Natur möglichst intensiv erleben und sich dabei drittens so gut wie möglich an die Kultur des Gastlandes anpassen und offen sein für neue Eindrücke und Lebensweisen.

Wann ist mein Urlaub ein Bio-Urlaub?
In der Praxis lässt sich grüner Tourismus auf sehr verschiedene Arten umsetzen und viele Anbieter legen mittlerweile schon bei der Planung ihrer Unterkunft wert auf Nachhaltigkeit. Wer sich auf die Suche nach Bio-Unterkünften macht, kann sich zum Beispiel an Siegeln und Zertifikaten orientieren. Eine dieser Auszeichnungen ist Viabono. Diese unabhängige Fachorganisation vereint auf ihrer Homepage Träger ihrer eigenen Zertifikate und die von Kooperationspartnern. So können Reisende auf einen Blick verschiedene Anbieter vergleichen, zum Beispiel anhand ihres CO2-Fußabdrucks. Viele der klimafreundlichen Betriebe gleichen die Übernachtungen der Gäste übrigens durch andere Projekte aus, wodurch ein klimaneutraler Hotelaufenthalt ermöglicht wird.

Nachhaltig mobil im Reiseland
Ein großer Faktor für umweltschädlichen CO2-Ausstoß sind Autos und Flugzeuge. Darum sollte, wer nachhaltig verreisen will, möglichst auf diese Transportmittel verzichten. Doch manche Urlaubsziele sind ohne Auto schwer zu erreichen. Die Lösung: Carsharing. Schließlich braucht man nicht jeden Tag ein eigenes Auto und hat in fremden Städten eigentlich auch keine Lust auf die lästige Parkplatzsuche. Oft kommt man aber auch mit Bussen, Zügen oder sogar dem Fahrrad gut von A nach B. Und diese Fahrten sind ja meist schon das halbe Abenteuer, ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“. Darum am besten mutig sein und sich ans Reiseland anpassen.
Wer eine Fernreise plant und nicht um das Flugzeug herum kommt, dem hilft atmosfair dabei, seinen ökologischen Fußabdruck wieder auszugleichen. Passagiere zahlen einen von den Emissionen abhängigen Klimaschutzbeitrag. Atmosfair verwendet diesen um anderswo erneuerbare Energien auszubauen. Im Airline Index kann man sich vor dem Buchen außerdem darüber informieren, welche Fluglinien am klimaeffizientesten sind.

Urlaub auf dem Bio-Bauernhof
Wer an nachhaltiges Reisen denkt hat meist direkt ein Bild im Kopf: Ferien auf dem Bauernhof. Denn wo könnte man einfacher und direkter im Einklang mit der Natur übernachten als dort, wo man von ihr umgeben ist? Bio-Bauernhöfe unterscheiden sich von regulären Bauernhöfen dadurch, dass sie ein ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept verfolgen. Dazu gehören zum Beispiel eine nachhaltige Bauweise, Strom aus Solarenergie und die Verarbeitung Hofeigener Lebensmittel. Eine große Auswahl an Bio-Bauernhöfen und Bio-Weingütern in Deutschland und der Schweiz findet man zum Beispiel auf dem Portal Ecoferien. Diese bieten Ihren Gästen ein vielfältiges Angebot: romantische Übernachtungen auf dem Heuboden, Ausritte für die ganze Familie und gemütliche Abende vor dem Holzofen. So finden nicht nur Familien sondern auch Paare den perfekten Bio-Bauernhof für ihren Erholungsurlaub.

Bio-Aktivurlaub
Endlich Zeit für ausgedehnte Wanderungen, Radtouren und Klettern direkt am Berg. Viele Urlauber möchten endlich raus aus der Stadt und rein in die Natur. Egal ob Sommerreise oder Winterurlaub: Die Alpen bieten das ganze Jahr hindurch ein abwechslungsreiches Panorama. Auf Alpine Pearls sind 25 nachhaltige Reiseziele von der Schweiz über Deutschland bis nach Slowenien vertreten. Hier kann man endlich einmal tief durchatmen und fernab vom Stadtleben die Natur genießen. Und sich endlich mal richtig auspowern! Je nach Vorliebe auf der Skipiste, beim Schneeschuhwandern oder auf ausgedehnten Wanderungen vorbei an idyllischen Bergseen.

Grüne Hotels für jeden Geschmack
Den Rundum-Sorglos-Urlaub bieten Bio-Hotels. Sie sind das passende Ziel, wenn man sich einfach so richtig erholen will und außerdem Wert auf eine gesunde Ernährung legt. Die Hotel-Restaurants bieten eine umfangreiche Auswahl an biologischen Köstlichkeiten für jeden Geschmack. Vegetarische und vegane Gäste kommen genauso auf ihre Kosten wie Fisch- und Fleischliebhaber. Grüne Hotels zeichnen sich außerdem durch ihre besondere Ausstattung aus. Die baubiologische Architektur des Hauses wird durch Möbel aus natürlichen Materialien und heimischen Hölzern ergänzt. Die Seite biohotels.info ist ein Zusammenschluss aus fast 100 Bio-Hotels in sechs europäischen Ländern. Hier findet jeder seinen nachhaltigen Traumurlaub.

In die Ferne schweifen
Fernreisen sind per se wenig nachhaltig. Doch trotzdem möchte nicht jeder auf fremde Kulturen und exotische Länder verzichten. Denn wer die Welt in all ihren Facetten erlebt und sich mit anderen Kulturen austauscht kann sie besser verstehen und begreifen. Durch Reisen, die sich an den einheimischen Menschen und der Umwelt orientieren sind nachhaltige Fernreisen durchaus möglich. Das Forum anders Reisen setzt auf den verantwortungsvollen Umgang mit allen Beteiligten: Ihr Ziel sind Reisen, die langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich rentabel und sozial gerecht sind. Dieser sanfte Tourismus ermöglicht es Reisenden, sich in außergewöhnliche Reiseerlebnisse zu stürzen und die Vielfalt des Reiselandes ohne Bedenken zu genießen. 

Nachhaltiger Familienurlaub
Im Urlaub mit der ganzen Familie möchte man Spaß haben, Neues entdecken und Zeit füreinander finden. Die Kinder wollen Beschäftigung und Abenteuer, die Eltern vielleicht auch einfach mal Erholung. Da ist es wichtig, dass die Unterkünfte auf Familien eingestellt sind und mit ihrem rundum-Angebot unnötigen Stress vermeiden. Auf renatour finden urlaubsreife Eltern familienfreundliche Pauschalreisen, die für jeden Geldbeutel und alle Vorlieben etwas zu bieten haben. Wie wäre es zum Beispiel einmal mit einem Segelboot statt einem Hotel? Der Familien-Segeltörn ist ein aufregendes Erlebnis, das Kinder und Eltern lange im Gedächtnis bleibt. Oder Sie schnüren die Stiefel und gehen alle gemeinsam auf Wandertour durch die Berge. Wer es lieber gemütlicher mag, der findet zahlreiche idyllisch gelegene, familienfreundliche Ferienhäuser und Pensionen mitten in der Natur oder direkt am Meer. 

Tiefenentspannt dank Bio-Wellness
Am besten entspannen lässt es sich mit gutem Gewissen. Und, wenn das Wellness-Angebot stimmt. Bio-Hotels bieten in ihrem Spa-Bereich Massagen, Kosmetikbehandlungen und Aromatherapien mit rein pflanzlichen Pflegeprodukten an. Viele Anlagen haben statt regulärer Pools oder Schwimmbäder traumhaft schöne Badeteiche oder Naturschwimmbecken, die ganz ohne Chlor und andere Chemie auskommen. Das Bio-Wellness-Angebot steht mittlerweile den regulären Spas in nichts mehr nach. Oftmals ist der Erholungsfaktor sogar noch größer, da man weiß, dass alle Angebote möglichst nachhaltig und umweltschonend gestaltet sind. Und was gut für die Umwelt ist, ist auch gut für den eigenen Körper.

Egal ob Erholung, Abenteuerreise zu Zweit oder aufregender Familienurlaub: Dank vieler toller Anbieter kann mittlerweile jeder Problemlos nachhaltig Reisen. Bio-Hotels und Bio-Pensionen bieten für jeden Geldbeutel und für jeden Reisetyp das passende Urlaubserlebnis. Die nachhaltigen Urlaubsziele kennen Sie jetzt – wir wünschen Ihnen viel Spaß beim buchen und einen schönen, erholsamen Urlaub!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen