Gesellschaft

7 nachhaltige YouTuber, die du kennen solltest

HITLIST | Nachhaltigkeit live und in Farbe… Das gibt es auf YouTube. Wir stellen dir sieben YouTuber vor, die sich auf ihrem Kanal mit Nachhaltigkeit auseinandersetzen.

HITLIST | Nachhaltigkeit live und in Farbe… Das gibt es auf YouTube. Wir stellen dir sieben YouTuber vor, die sich auf ihrem Kanal mit Nachhaltigkeit auseinandersetzen.

19.05.2021 | Ein Beitrag von Maleen Focken | Bild: Canva

Auf YouTube gibt es so einige Personen, die dich auf ihrer Reise zu einem nachhaltigen Lebensstil mitnehmen. Sei es Fair Fashion, Naturkosmetik, Veganismus, Zero Waste, Minimalismus oder Selbstfindung – Alle Nischen werden gefüllt. Wir präsentieren dir nun sieben deutsche und amerikanische YouTuber*innen, bei denen du unbedingt mal vorbeischauen solltest.

YouTube-Channels im Schnelldurchlauf:

  • by maren
  • Talisa Minoush
  • einfachKochen
  • Trash is for Tossers
  • Matt D’Avella
  • rethinknation
  • Andrea Morgenstern

Fair Fashion by maren

Die Hamburgerin Maren nimmt die Community ihres YouTube-Channels „by maren“ mit auf ihre Reise zu einem nachhaltigen und minimalistischen Kleiderschrank, der ausschließlich aus Lieblingsteilen bestehen soll. Seit nun gut einem Jahr lädt sie Videos hoch, in denen sie alte Kleidungsstücke den neusten Trends entsprechend aufwertet und umnäht, fair produzierende Modemarken vorstellt sowie Tipps für die eigene Capsule Wardrobe liefert. Das erste Video ihrer spannenden Reise hat sie am 31. Mai 2020 hochgeladen, seither folgen ihr 9470 Menschen auf YouTube und 1467 auf Instagram.

Weitere Inspiration für Fair Fashion und Naturmode gibt es auch bei Hessnatur! (*)

Naturkosmetik mit Talisa Minoush

Talisa Minoush berichtet seit 2015 über Nachhaltigkeit, Veganismus und bewussten Konsum auf YouTube und Instagram. Ihr Themenspektrum ist, wie sie selbst schreibt, „so bunt wie das Leben selbst“. Ihr Herzensthema ist Naturkosmetik. Sie präsentiert regelmäßig ihre Kosmetikfavoriten, führt ihr 100 % veganes Alltags-Makeup und wie man sich wieder nachhaltig abschminkt vor. Seit einigen Jahren hat sie ihren Wunsch, ein nachhaltiges Label zu gründen, erfüllt und verkauft über ihren Shop minoush.de nachhaltige und vegane Duftkerzen. Auf YouTube hat sie 28.700 Abos, auf Instagram folgen ihr 28.800 Menschen.

Auch empfehlenswert: BLATTKULTUR HAMBURG Naturkosmetik (*)

Vegan und einfachKochen

Auf dem YouTube-Kanal „einfachKochen“ inspirieren Katharina und ihr Team mit einfachen, schnellen, gesunden und pflanzenbasierten Rezepten. Katharina möchte ihrer Community eine nachhaltige Ernährungsphilosophie vermitteln, die ihnen mehr Kraft für sportliche Aktivitäten, Energie für Herzensprojekte, mehr geistige Klarheit, langfristige Gesundheit, ein stabiles Immunsystem und den Wohlfühlkörper versprechen. Katharina bereitet alles zu: Klassiker wie Currywurst mit Pommes und Kartoffelsalat, glutenfreie Pizza, Smoothies in allen Farben des Regenbogens, verschiedene Dips und Aufstriche, Zucchini-Spaghetti und und und. Bei dieser Auswahl sollten alle ihrer 50.700 Follower auf den Genuss kommen.

Make the world less trashy because Trash is for Tossers

Auf ihrem YouTube-Channel „Trash is for Tossers“ beweist die Amerikanerin Lauren Singer seit 2015, dass ein Zero Waste Lifestyle einfach, kostengünstig und unterhaltsam ist. Auf ihrem gleichnamigen Blog, der bereits seit 2014 online ist, gibt sie der Community Tipps und Tricks rund um Müllvermeidung: DIY-Ideen für Zahnpasta oder das Kompostieren zuhause, nachhaltige Konsumalternativen und Marken sowie Einblicke in ihre persönliche Zero Waste Reise, die sie im Jahr 2012 begonnen hat. Unglaublich: In den Jahren 2013 bis 2016 hat ihr gesamter Müll in ein einziges, großes Einmachglas gepasst! In diesen vier Jahren hat sich ausschließlich nicht recycelbares Plastik in ihrem Glas angesammelt. Einiges, wie z.B. Festivalbänder oder abgelaufene Kreditkarten, scheint unvermeidlich zu sein. Anderes wiederum sammelt sich an, weil die Außenwelt aufgrund von Hygienemaßnahmen (wie bei Probiersöckchen) oder Gewohnheit (Plastikstrohhalme im Restaurant) noch nicht mitspielt. Lauren regt einerseits dazu an, auch den eigenen Müll drastisch zu reduzieren und andererseits macht sie darauf aufmerksam, dass immer noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, Plastik in der Produktion gänzlich zu vermeiden. Seit 2017 betreibt Lauren die Online-Plattform „Package Free“, auf der Hersteller nachhaltiger Produkte versammelt sind. Ihre Mission: Make the world less trashy. Über YouTube erreicht sie 258.000 Menschen, über Instagram ganze 378.000.

Wie auch du dein Leben entmüllen kannst, erfährst du in diesem Beitrag: Zero Waste, Foodsharing und Co. vs. Müll und Abfall

Power to the Period! Bei Erdbeerwoche findest Du Zero-Waste Menstruationsprodukte - gut für Dich und für die Umwelt. (*)

Klein aber fein: Matt D’Avella lebt minimalistisch

Kennst du die beiden Netflix-Dokumentationen „Minimalism: A Documentary About the Important Things” aus dem Jahr 2016 und „The Minimalist: Less is now“ von 2020? Nicht? Sehr empfehlenswert! Doch? Beide Dokus wurden vom amerikanischen Filmemacher und Minimalisten Matt D’Avella produziert, der auf YouTube mehr als 3 Mio. Menschen mit persönlichen Lebensweisheiten und Einblicken in sein minimalistisches Leben begeistert. So erzählt er in einem Video, welche Lehren er in den letzten zehn Jahres gezogen hat und in einem anderen, wie er seine Finanzen minimalistisch organisiert. Es geht in seinen Videos um bewussten und reduzierten Konsum, Meditation und Achtsamkeit, Selbstreflektion und den Fokus auf die wesentlichen Dinge im Leben.

 

Ganz oder gar nicht: rethinknation und Andrea Morgenstern

Yannick von rethinknation vereint auf seinem YouTube-Kanal unter anderem Reviews zu nachhaltigen Sneakers und Rucksäcken, zufriedenstellende und weniger zufriedenstellende Fair Fashion Brands, Vergleiche von Lebensmitteln im Bereich CO2-Ausstoß und spannende Selbstexperimente. 2016 ist er mit dem Schwerpunkt auf Fair Fashion gestartet, mittlerweile stellt er seiner Community auch Alternativen für Plastikflaschen und faire Smartphones vor, und regt hin und wieder mit philosophischen Videos zum Nachdenken an. Auf YouTube verzeichnet er 21.700 Abos, auf Instagram folgen ihn 13.300 Menschen.

Andrea Morgenstern bespricht auf ihrem gleichnamigen Kanal Themen wie vegane Ernährung, Persönlichkeitsentwicklung, tierversuchsfreie Kosmetik, nachhaltige Mode und andere nachhaltige Dinge. Sie beschreibt ihren YouTube-Channel selbst als einen bunten Mix, bei dem „aber immer etwas für Herz und Verstand“ dabei ist. Zurzeit liegt ihr Schwerpunkt auf Persönlichkeitsentwicklung und Selbstfindung, das nicht weniger wichtig für ein glückliches und bewusstes Leben ist, das noch lange nachhallt. Auf YouTube folgen ihr 101.000 Menschen, auf Instagram 31.500.

Nachhaltige Möbel von Faiture (*)

Abonnieren, liken, teilen

Auf YouTube gibt es Nachhaltigkeit zum Ansehen, live und in Farbe. Lass dich inspirieren von echten Menschen, die ihren nachhaltigen Lebensstil, die Chancen und Herausforderungen, Tipps und Tricks mit dir teilen.

Affiliatelinks/Werbelinks: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen solchen Affiliate-Link klickst und eine Aktion ausführst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

_________________________________

Mehr Minimalismus gibt es hier: Tiny Living: 5 große Einrichtungstricks für deine kleine Wohnung

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentare
Anika
24.06.2021
Find den Kanal von Matt D’Avella so super, verfolge ihn jetzt schon eine zeitlang, kann ich nur empfehlen! (:

Kommentar erstellen

Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *


Grüne Unternehmen