Energiesparen im Haushalt
Gesellschaft

Energiesparen im Haushalt

Wie lässt sich im Haushalt Energie einsparen und woher sollte man die Energie beziehen, um auch die Nachhaltigkeit im Blick zu haben?

Wie lässt sich im Haushalt Energie einsparen und woher sollte man die Energie beziehen, um auch die Nachhaltigkeit im Blick zu haben?

28.07.2015 - Bild: Marc Boberach / pixelio.de

Nicht nur Unternehmen müssen ihren Energiekonsum aus Kostengründen im Auge behalten, auch Haushalte haben je nach der im Haushalt lebenden Personen hohe Energieverbräuche, die man auf unterschiedliche Art und Weise senken und optimieren kann. Die leichteste und am schnellste umzusetzende Methode sind manuelle Einstellungen an Geräten wie der Heizung, des Kühlschranks oder der Wasserzufuhr. Ein kurzer Dreh am Thermostat der Heizung, an der Waschmaschine, am Wasserhahn kann bereits den Energiekonsum stark senken. Die meisten Menschen achten nämlich nicht bewusst auf ihr Konsumverhalten im Energiebereich. Ein  Grund hierfür ist sicherlich die Intransparenz der Kosten, da diese nicht direkt ausgewiesen werden und man immer erst im Nachhinein für den Konsum aufkommen muss. Viele Geräte wie beispielsweise Kühlschränke sind ineffizient eingestellt und verbrauchen Energie, die de facto nicht benötigt wird. Das Regulieren der Kühlschranktemparatur kann im Jahr schnell mal 50 EUR einsparen. Wie viele Haushalte erhitzen ihr Wasser zum Kochen noch auf der Herdplatte und nicht mit einem Wasserkocher, der das Wasser viel schneller zum Kochen bringt? Eines der größten Einsparpotenziale im Haushalt ist ganz sicher die gute alte Glühbirne, denn sie gibt 95 % der elektrischen Energie gar nicht als Licht sondern als Wärme ab. Auch der unbedachte Kauf eines neuen Produktes wie einem PC ist nicht immer sinnvoll. PCs beispielsweise können technisch nachgerüstet werden, um sie wieder leistungsfähig zu machen. Die Produktion nur eines PCs mit Monitor verbraucht rund 2.790 Kilowattstunden Energie und setzt damit rund 850 kg Treibhausgase frei.

Die Stiftung Warentest zeigt auf ihrer Website, wie viel Energie und Energiekosten durchschnittliche Haushalte allein mit energiesparenden Geräten einsparen können: 432 Euro im Drei- oder Vier-Personen-Haushalt oder 169 Euro im Einpersonenhaushalt. Im Netz findet man außerdem zahlreiche CO2-Rechner, mit denen man sich selbst einen Überblick verschaffen kann, wie viel Treibhausgase man pro Jahr verursacht, außerdem geben einem die Portale Tipps, wie man den Ausstoß senken kann. Welche Bereiche des Haushalts sollten also in Ihren Fokus rücken, um Kosten und Energie zu sparen? Ganz klar die Themen Heizen, Beleuchtung und die Benutzung von elektrischen Geräten, denn diese Kostenstellen verbrauchen ein Viertel der Energie im Haushalt. Die Ausgaben hierbei können leicht über ein paar Handgriffe gesenkt werden. Wer noch tiefer in das Thema einsteigen und brauchbare Tipps zur Energieeinsparung im Haushalt erhalten möchte, der kann sich beispielsweise die PDF-Broschüre vom Umwelt Bundesamt downloaden.



Kommentare
Kommentare
Christian
23.04.2018
Mir gefällt persönlich der Hinweis, dass wirklich jeder zum Umweltschutz beitragen kann. Jeder kann in seinem eigenen Haushalt anfangen Energie zu sparen. Darüber hinaus möchte ich noch anregen, dass jeder darüber nachdenkt, sich ein Elektroauto zu kaufen, wenn er es sich leisten kann. Hierdurch kann sehr viel CO2 eingespart werden.

Sebastian Voppmann
22.09.2016
Klasse Beitrag

Amerikanischer Kühlschrank Tester
11.09.2016
Gut geschriebener Artikel, welcher die gängigsten Quellen für Energieverschwendung aufzeigt. Grade bei alten Elektro-Großgeräten wie Kühlschränken wird häufig der Verbrauch unterschätzt.

Ralf
22.12.2015
Echt cooler Artikel! Hilft weiter. Danke!

Stephan
23.09.2015
Sind einige gute Tipps dabei :)

Stephan
23.09.2015
Sind einige gute Tipps dabei :)

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen