BioSonnencremes mit mineralischem UVFilter
Gesellschaft

Bio-Sonnencremes mit mineralischem UV-Filter

Endlich sind Sie da, die lang ersehnten Sommerferien! Für viele geht es jetzt in den Urlaub und an den Strand. Unbedingt mit in den Koffer sollte eine gute Bio-Sonnencreme mit mineralischem UV-Filter.

Endlich sind Sie da, die lang ersehnten Sommerferien! Für viele geht es jetzt in den Urlaub und an den Strand. Unbedingt mit in den Koffer sollte eine gute Bio-Sonnencreme mit mineralischem UV-Filter.

25.07.2018 - Ein Beitrag von Gessica Mirra, Foto: Symbolbild © Pixabay

Sonnencremes gibt es wie Sand am Meer. Doch welche sind wirklich gut und wieso sind Bio-Sonnencremes mit mineralischem UV-Filter besser als die herkömmlichen Sonnenschutzpflegen mit chemischen UV-Filter?

Scheint die Sonne, sendet sie zwei Arten von Strahlung aus, UVA-Strahlen und UVB-Strahlen. Ohne guten Sonnenschutz lässt die UVA-Strahlung unbemerkt unsere Haut altern, die UVB-Strahlung verursacht den gefürchteten Sonnenbrand. Zudem verursacht UV-Strahlung Schäden in unserer DNA und in unserem Erbgut. Je mehr Schäden sie anrichtet, desto größer ist das Risiko für Hautkrebs. Wir sollten uns daher vor dem Sonnenbaden immer alle fleißig eincremen - vor allem auch die empfindliche Haut unserer Kleinen.

Wie funktioniert Sonnencreme?

Die chemischen UV-Filter in herkömmlichen Sonnencremes absorbieren die UV-Strahlen und wandeln sie in der Haut in Energieformen wie Wärme um. Diese ist für das Hautgewebe zwar weniger schädlich als die UV-Strahlung selbst. Aber: Die Cremes enthalten häufig Substanzen, die im Verdacht stehen hormonaktiv zu sein. Dadurch können die Stoffwechselprozesse im Körper gestört und das Risiko für Tumore erhöht werden. Durch die problematischen Inhaltsstoffe können außerdem Allergien ausgelöst werden.

Mineralische UV-Filter in Bio-Sonnencremes hingegen bestehen aus kleinen Partikeln, die die Sonnenstrahlen reflektieren und streuen - so als hätte man lauter winziger kleiner Spiegel auf der Haut. Bei den Partikeln handelt es sich um Substanzen wie Zink oder Titandioxid. Die Bio-Sonnencremes von zertifizierten Naturkosmetik-Herstellern sind grundsätzlich frei von Mikroplastik und damit besser für uns und auch für die Umwelt. Bio-Sonnencremes enthalten auch keine PEG-Derivate, Erdölprodukte oder Parabene zur Konservierung.

Und: Anders als die Sonnencreme mit chemischen UV-Filter wirkt die Bio-Sonnencreme mit mineralischem Filter sofort. Sie muss also nicht eine halbe Stunde vor dem Sonnenbad aufgetragen werden um richtig wirken zu können. So kann es schneller für alle an den Strand und die Erholung kann beginnen!

Sonnencremes mit mineralischen UV-Filtern besonders gut für Babys, Kinder und Menschen mit empfindlicher Haut

Für eine Bio-Sonnencreme mit mineralischem UV-Filter spricht außerdem, dass die Inhaltsstoffe wie Titandioxid oder auch Zinkoxid nicht zerfallen und nicht durch die Haut dringen. Sie lösen somit seltener allergische Hautreaktionen oder Irritationen auf der Haut aus und eignen sich besonders für Allergiker, Kinder, Babys und Menschen mit empfindlicher Haut.

Wie erkenne ich gute Sonnencreme?

Vertrauenswürdige Naturkosmetik-Siegel wie BDIH, NaTrue oder Ecocert zertifizieren gute Sonnencremes. Diese Sonnencremes sind in zahlreichen Online-Shops wie BioNaturel, in der Naturdrogerie und bei najoba erhähltlich.

Glücklicherweise gibt es inzwischen immer mehr tolle Naturkosmetik-Sonnenschutz-Produkte, die für empfindliche und allergische Haut geeignet sind, auf mineralische UV-Filter zurückgreifen und ohne die umstrittenen Nanopartikel auskommen.

Unser Bio-Sonnencreme-Favorit



Die DNA-Protect Sonnen-Creme LSF 30 von Annermarie Börlind bietet einen hohen Sonnenschutz und einen aktiven Zell- und DNA-Schutz. Die DNA wird nämlich durch Extrakte aus Zuckerrohr, Reis und Rosmarin geschützt und die DNA-Reparatur in der Zelle unterstützt. Ein Anti-Aging Komplex schützt vor vorzeitiger Hautalterung. Die Bio-Sonnencreme mit mineralischen und organischen UVA- und UVB-Filter ist vegan, zieht schnell ein und kostet 29,90 Euro.

Hier finden Sie weitere Bio-Sonnencremes.

Deutschlands Grüner-Newsletter – jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Grüne Unternehmen