9 aluminiumfreie Deodorants
Gesellschaft

9 aluminiumfreie Deodorants

Warum ist Aluminium in Deos und Antitranspiranten so umstritten? Löst Aluminium Krebs aus? Und auf welche Marken kann man setzen? LifeVERDE hat die besten zusammengestellt. Viele sind auch vegan.

Warum ist Aluminium in Deos und Antitranspiranten so umstritten? Löst Aluminium Krebs aus? Und auf welche Marken kann man setzen? LifeVERDE hat die besten zusammengestellt. Viele sind auch vegan.

30.08.2017 - ein Beitrag von Gessica Mirra

Sowohl das Deodorant, als auch ein Antitranspirant sollen den Körpergeruch minimieren beziehungsweise stoppen. Dafür hemmt das Deo die Vermehrung der Bakterien und beugt so vor Schweißgeruch vor. Die enthaltenen Duftstoffe sollen den Schweißgeruch zusätzlich übertünchen. Der Alkoholanteil im Deo sorgt dafür, dass sich die Bakterien, die den Schweiz zersetzen, nicht so stark vermehren.
Das Antitranspirant verhindert das Schwitzen, indem es die Porenausgänge verschließt, es drosselt sozusagen die Schweißproduktion.

Wieso wird Aluminium eingesetzt?

Aluminiumsalze verbinden sich mit dem Schweiß zu einer dünnen Schicht auf der Haut, die die Poren verschließt. So kann kein Schweiß mehr austreten. Aluminiumsalze werden in Sprays, Roller, Sticks und Cremes eingesetzt. Aber: Aluminium in Deos und Antitranspiranten ist umstritten. Immer wieder wurde darüber diskutieret, welchen Einfluss Aluminium auf verschiedene Krankheiten, wie Brustkrebs beispielsweise oder Alzheimer, hat.

Bestätigt ist dies aber nicht und einige Experten meinen, dass wir über unsere Nahrung sowieso viel mehr Aluminium aufnehmen, als über Kosmetika auf die Haut. Wir nehmen es über unser Trinkwasser auf, über unsere Lebensmittel, aber auch über aluminiumhaltige Verbraucherprodukte wie Geschirr oder Lebensmittelverpackungen.

Als wöchentlich tolerierbare Menge hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit den Wert von einem Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht festgelegt. Alleine über die Lebensmittel - so das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) - kann diese tolerierbare Menge aber überschritten werden.

Aluminiumfreie Antitranspirante und Deodorants meist als solche gekennzeichnet

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfiehlt, Deos mit Aluminium sparsam einzusetzen und besser auf aluminiumfreie Deos zurückzugreifen. Man muss nicht immer das Kleingedruckte auf der Packung studieren, um aluminiumfreie Deos zu finden. Einige Hersteller haben das Problem erkannt und werben auf dem Etikett bereits mit der Angabe "ohne Aluminium". Gesetzlich vorgeschrieben ist das aber nicht.
Wenn man trotzdem aluminiumhaltige Deos und Antitranspirante verwenden möchte, sollte man diese, laut einiger Experten, aber nicht auf frisch rasierte Haut anwenden. Dadurch gelangt weitaus mehr Aluminium in den Körper.

In welchen Kosmetika ist noch Aluminium?

In Lotionen, in Sonnenschutzmitteln, in Make-up und in vielem mehr. Als hauptsächliche Aufnahmequellen unter den Kosmetika sieht das wissenschaftliche Beratergremium der EU vor allem Zahnpasta und Lippenstifte.

Unsere Top 9 aluminiumfreier Deos für Sie und Ihn:

  • Alterra Sport Deo-Spray Bio-Lemongras und Koffein:

„Für einen energiereichen Start in den Tag sorgen Ginko-Extrakt und Koffein. Die natürliche Wirkstoffkombi aus Bio-Salbei und atlantischen Meersalz. Ideal für den sportlich aktiven Mensch." So wird das Deo-Spray von Alterra Sport beworben. Es verspicht: langanhaltenden, frischen Duft für den sportlich aktiven Verbraucher. Das Deo-Spray ist vegan und ohne Silikone, Paraffine oder sonstige Mineralölprodukte hergestellt. Die pflanzliche Rohstoffe sind soweit wie möglich aus kontrolliert biologischem Anbau und Wildsammlungen bezogen.

Weitere Deos von Alterra.

  • Bioturm Silber-Deo Mild

„Unser Silber-Deo MILD wirkt antibakteriell durch reines Mikro-Silber und sagt so geruchsbildenden Bakterien den Kampf an. Es versorgt Sie mit zuverlässiger Frische und ist dabei besonders mild und sanft zu der empfindlichen Haut unter den Achseln.“ Das Silber-Deo Mild von Bioturm ist ebenfalls vegan.

  • Dr. Hauschka Salbei Deomilch

Die Deomilch von Dr. Hauschka ist zu 100 Prozent Naturkosmetik. Sie ist nach NATRUE-Standard zertifiziert, frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen und frei von Mineralölen, Parabenen sowie Silikonen. Die Deomilch ist dermatologisch auf ihre Verträglichkeit getestet, vegan und ohne jegliche Tierversuche hergestellt worden.

Die Rohstoffe sind, wann immer möglich, aus kontrolliert-biologischem oder biologisch-dynamischem Anbau und unter fairen Bedingungen gewonnen.

  • La Roche-Posay 24H physiologisches Deodorant

Das la Roche-Posay ist ebenfalls ohne Aluminiumsalze hergestellt worden. Es enthält zudem keine Parabene und auch keinen Alkohol. Damit eignet es sich gut eine empfindliche Haut. Durch die Formel mit ultra-absorbierendes Perlit, "ist es Anti-Achselnässe." Anti-Geruch wirkt die Formel mit Zink.

Weitere Informationen.

  • Lavera Basis Sensitiv Deo Spray mit Bio- Hamamelis & Bio-Rosenessenz

Lavera hat bereits Anfang der 90er Jahre den besonders milden basis sensitiv Deo Roll-on eingeführt. Mit Naturwirkstoffen wie Bio-Hamamelis und Bio-Aloe Vera schenkt der Roll-on 24 Stunden Deo-Schutz. Der Leitwirkstoff Bio-Calendulaextrakt wirkt hautausgleichend, wundheilungsfördernd und hautberuhigend, perfekt also auch für frisch rasierte Achseln.

Lavera Naturkosmetik ist auch auf LifeVERDE.

  • Logona Daily Care Deo Spray Bio Aloe

Das Logona Daily Care Deo Spray Bio Aloe schützt effektiv und sanft vor Körpergeruch und verspricht langanhaltende Frische. Natürlich auch ohne Einsatz von Aluminiumsalze. Das Deo-Spray ist bio und vegan.

  • Speick Men Active Deo Spray

„Die effektive, natürliche Wirk-Formel mit Bio-Salbeiextrakt lässt die Haut atmen und reguliert gleichzeitig die Transpiration“, so Speick. Nach eigenen Angaben enthält jedes Speick-Produkt den harmonisierenden Extrakt der hochalpinen Speick-Pflanze, aus kontrolliert biologischer Wildsammlung. Das Deo-Spray ist 100 Prozent frei von Aluminiumsalzen, synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen, Silikonen, Parabenen sowie Rohstoffen auf Mineralöbasis. Zudem ist es vegan.

Speick ist auf LifeVERDE.

  • Weleda Wildrosen Deodorant

Die Hautverträglichkeit des Weleda Wildrosen Deodorants ist dermatologisch getestet. Es enthält keine Aluminiumsalze und ist frei von synthetischen Konservierungs-, Farb- und Duftstoffen. Alle Produkte, die mit der Bezeichnung "vegan" versehen sind, enthalten demnach auch keine tierischen Rohstoffe.

  • IXAL Antitranspirant Roll-On

Das Roll-On von Everdry, enthält keinerlei Aluminiumverbindungen. Nach einem dermatologischen Test wurde es mit "sehr gut" bewertet. Es ist gut auch auf sensibler Haut aufzutragen geeignet, zudem ist der Deoroller vegan.

Weitere Informationen dazu.

Deutschlands Grüner-Newsletter - Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare
Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Auch interessant


Grüne Unternehmen