Nachhaltige Gesundheit u. Ernährung: SONNENTOR (D) Kräuterhandelsgesellschaft mbH

SONNENTOR (D) - Wir über uns



SONNENTOR (D) Kräuterhandelsgesellschaft mbH

Anschrift:
Spiegelgasse 1
93047 Regensburg

Telefon: +49 (0) 941 / 59 99 01 47
Email: dustin.andrews@sonnentor.com

Mitarbeiter: mehr als 250
Standorte: München, Regensburg, Dresden, Wien, Graz, Linz, Salzburg, uvm.

Webseite: http://www.franchise.whoswho/franchise-sonnentor/

IHR GRÜNES ANGEBOT | Welche grünen Produkte/Dienstleistungen bieten Sie an?

Bio-Pionier werden mit SONNENTOR in Österreich und Deutschland:
www.franchise.whoswho/franchise-sonnentor/

Da wächst die Freude!
Bio-Pionier sucht Franchise-Partner - "Wenn die Sonne für dich strahlt, dann lass' sie auch für andere scheinen!“ Existenzgründung mit einem SONNENTOR Bio-Fachhandel – das ist zweierlei: ein Start unter einem guten Stern und eine Geschäftsidee mit Nachhaltigkeit in allen Aspekten. SONNENTOR gehört zu den führenden Marken der Branche und sucht Franchise-PartnerInnen in Österreich und Deutschland.

Biologisch, nachhaltig, erfolgreich

SONNENTOR gehört zu den Top-3-Marken im Biofachhandel mit Tees und Gewürzen im deutschsprachigen Raum. In Österreich ist SONNENTOR Markführer. Das Geschäftskonzept wurde im Jahr 2014 mit dem „Green Franchise Award“ in Deutschland ausgezeichnet.

Zum Sortiment der „grünen“ Geschäfte zählen über 800 Produkte. Sie reichen von Tees und Kaffee über Kräuter und Gewürze, Bio-Süßigkeiten, Hildegard-Produkten bis hin zu Geschenkartikeln, Kinderprodukten und Fachliteratur.

Mehr als ein Bioladen. Eine Philosophie …

SONNENTOR-Geschäfte sind wahre grüne Wohlfühl-Oasen. Das Ladenbaukonzept vereint traditionelle mit modernen Elementen und schafft – neben den Düften – eine Atmosphäre zum Verweilen. Die Kunden riechen, probieren und schmecken die Produkte und genießen mit allen Sinnen.

In SONNENTOR-Geschäften spiegelt sich auch die traditionelle bäuerliche Lebensweise wieder. Zu den Prinzipien zählen der Kreislaufgedanke, das Motto „Leben und leben lassen“ sowie die gegenseitige Wertschätzung. Partnerschaft bedeutet dreierlei: der nächsten Generation eine gesunde Umwelt zu hinterlassen, eng mit den Produzenten zu kooperieren und sich im Netzwerk auf Augenhöhe zu begegnen. Als Franchisegeber legt SONNENTOR vollstes Vertrauen in die Selbstständigkeit und die individuellen Fähigkeiten, mit denen sich jeder Partner und Franchise-Gründer einbringt.

UMWELT- und KLIMASCHUTZ | Welche konkreten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder werden Sie noch ergreifen?

Eine gute Entscheidung für ein gutes Bauchgefühl
SONNENTOR Produkte ersparen unserem Klima durchschnittlich 25% CO2 – wie das geht? Wir arbeiten biologisch aus Überzeugung, mit Verantwortung, viel Herz und Handarbeit. Bei unserer Produktion entstehen keine direkten Emissionen und wir haben ein klares Ziel: Durch unser Wirtschaften wachsen und gesunden die Region, unsere Kinder, die Natur, das Klima und die Gemeinschaft. Dafür wurden wir 2011 mit dem österreichischen Klimaschutzpreis ausgezeichnet. Wir bringen die besten Kräuter, Gewürze und vieles mehr vom Bauern in Ihr Küchenregal – und das nachhaltig! Nur gemeinsam mit Ihnen erreichen wir unser Ziel eines Wirtschaftens im Einklang mit Natur, Mensch und Umwelt – dafür sagen wir „Danke“.

Unser gesamter CO2 Fußabdruck beträgt nur 286 Tonnen. Im Vergleich: ein durchschnittlicher Deutscher produziert im Jahr 11 Tonnen CO2, ein durchschnittlicher Österreicher etwa 9,5 Tonnen. Wir werden unseren CO2 Fußabdruck jährlich weiter reduzieren, bis unser Ziel einer negativen Bilanz erreicht ist.

CSR | Wie wird bei Ihnen im Alltag Corporate Social Responsibility gelebt?

Lachen ist Leben -
SONNENTOR unterstützt
mit dem Rote Nasen Clown-Tee
Die SONNENTOR-Bio-Bengelchen bringen gemeinsam mit den Rote Nasen Clowndoctors kranken Kindern Fröhlichkeit.

Kinder lachen überall auf der Welt. Doch wenn sie ihr Lachen verlieren, ist es ein Zeichen für schwindende Lebenskraft. Eine schwere Krankheit, ein Aufenthalt im Krankenhaus oder eine schmerzhafte Therapie übersteigen oft die seelischen Kräfte von kleinen PatientInnen.

Die Rote Nasen Clowndoctors bringen Humor und Lachen und öffnen gerade in dieser Situation das Tor zu Zuversicht und innerer Lebenskraft. Mit Humor ist es möglich, den Spitalsalltag aus anderen Blickwinkeln zu entdecken und mit dem Lachen Ängste, Schmerzen und Traurigkeit abzubauen.

Nach einer Spendenaktion, bei welcher über 500 Volksschulkinder gemeinsam mit SONNENTOR für die Roten Nasen gezeichnet und gemalt haben, startet nun auch eine sonnige Tee-Kooperation.
Die Roten Nasen Clowndoctors und SONNENTOR haben den ROTEN NASEN CLOWN-TEE entwickelt. Diese Früchteteemischung strahlt in einem fröhlichen Rot wie die roten Nasen und schmeckt köstlich fruchtig nach Erdbeeren. Das Schöne an dieser Kooperation ist, dass jede verkaufte Packung einen Beitrag für das Lachen kranker Kinder leistet. 10 % des Verkaufserlöses werden an die Organisation Rote Nasen Clowndoctors gespendet. Präsentier wird der Rote Nasen Clown-Tee erstmals am SONNENTOR Kräuterfest und gemeinsam mit den Rote Nasen Clowndoctors beim Rote Nasen-Lauf am 6. September in Wien.

Über ROTE NASEN Clowndoctors
Der Verein wurde 1994 von Monica Culen, Geschäftsführung, und Giora Seeliger, Künstlerische Leitung, unter dem Vorsitz von Univ.-Prof. Dr. Max Friedrich gegründet. Die Vereinsarbeit konzentrierte sich vorerst auf die Betreuung kranker Kinder und wurde 1999 auf Geriatrie- und 2003 auf Rehabilitationspatienten erweitert.
Die Dachorganisation ROTE NASEN Clowndoctors International wurde 2003 von ROTE NASEN Österreich ins Leben gerufen. Die ROTE NASEN International-Gruppe umfasst Partnerorganisationen in Ungarn, Tschechien, der Slowakei, in Deutschland und Slowenien.
ROTE NASEN Clowndoctors sind speziell ausgebildete Künstler, die auf Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen mit clowneskem Humor kranken Menschen Trost, Zuversicht und Lebensmut schenken.

www.rotenasen.at

WELTVERBESSERER | Warum ist Ihr Angebot fortschrittlich und was verändert sich in positiver Hinsicht hierdurch für die Menschen?

Kreislaufdenken ist für SONNENTOR ein wichtiges Grundprinzip. Ein Wirtschaften im Einklang mit Mensch und Natur ist der wichtigste Pfeiler dieser Philosophie. Unsere Schwerpunkte haben wir auf folgende Bereiche gelegt:

SONNENTOR wirtschaftet klimaneutral.

Von Hand verpackt.

Kompostierbare Folien anstelle von Plastik.

100 % ohne Palmöl.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *